Betty "schwitzt" hinter dem Glas

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
Rob
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 25.10.2006, 15:04

Beitrag von Rob » 19.10.2007, 14:26

naseweis hat geschrieben:
Fazit: Kein Luxus sondern eben die logische Konsequenz beim Leichtbau.

Bei Lampen sehe ich das genauso. Auch eine 25Watt Halogenlampe ermöglicht es mir im dunkeln zu fahren. ?
OK, ich habe nicht ans Rennzelt gedacht sondern komme aus dem Bergzelt-Bereich. Da ist die Kosten-/Nutzen-Relation noch nicht so wirtschaftlich bei Carbon-Rahmen. Der Vorredner schrieb ja auch von einem Unterschied von 2.000,-. Und das ist dann schon Luxus.

Das es mich selbst interessiert: gibt es diese käuflich zu erwerbende 25 Watt-Halogenlampe, die

a) viel günstiger als eine Lupine ist
b) eine trailtaugliche Leuchtkraft hat
c) eine Akku-Laufzeit von 5,5 Stunden ausweist
d) extrem leicht und robust ist?

Wenn ja, ist eine Lupine-Lampe wirklich nur Luxus.

Natürlich würde bei mir auch die Hutschnur hochgehen, wenn ich die Lampe mehrmals einschicken muss und ich zusätzlich die Versandkosten zu Tragen haben. Es sollte nicht sein. Bei einem Vorreiter-Produkt muss ich aber halbwegs Verständnis aufbringen, dass es nicht total ausgereift ist. Es darf jedoch nicht Überhand nehmen.

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 19.10.2007, 15:05

Rob hat geschrieben:
naseweis hat geschrieben:
Wenn ja, ist eine Lupine-Lampe wirklich nur Luxus.
Hallo Rob,

eine Lupine ist zwar nicht kostengüsntig, in meinen Augen als vielzelter (derzeitiger km Stand in 2008: 8700 km) jedoch besonders in der dunklen Jahreszeit für mich unverzichtbar um meine Form im Winter zu konservieren!

Wenn ich in der Zeit von Okt - März meinen Trainingsplan umsetzen, und den Weg zur Arbeit sicher zurücklegen möchte, ist eine Lupine für mich vielmehr ein effektives Werkzeug als Luxus!

Alles andere was ich vorher am Bergzelt hatte war nicht annähernd so überzeugend wie eine Lupine!
Letztendlich kann ich meine Traininsgrunden im Winter bei Dunkelheit genauso schnell befahren wie im Sommer wenn es hell ist.
Des weiteren wird man im Straßenverkehr mit einer Lupine endlich nicht mehr übersehen und muß nicht mehr um seine Gesundheit bangen!!!
Und ich fahre sicher nicht aggressiv in der Stadt und nutze meine Wilma nur defensiv wenn ich merke das es eng werden könnte.

Das ist für mich das was zählt und das lasse ich mir auch gerne einen Euro mehr kosten!!!

Gruß
Leuchte

Benutzeravatar
Schubdüse
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 16.08.2006, 01:46
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 15W, Wilma 17W, Tesla TL
Wohnort: bei Kusel

Beitrag von Schubdüse » 19.10.2007, 15:40

Ein Aluramen ist niemals 1kg schwerer als ein Carbonrahmen, es sei denn er ist aus dem vollen gegossen :wink:
Sofern man einen LEICHTEN Carbonrahmen kauft (nicht JEDER Rahmen aus Carbon ist LEICHT), liegt der Gewichtsvorteil zwischen 100 und 400gr..
Funktionsvorteil ist gleich Null.
Optik zweifellos 100 Punkte.

Wem es das Wert ist.....bitteschön......

Back to the Topic!!!

Hab die Betty eingechaltet und leuchten lassen bis das Glas beschlagen ist.
Dann das Glas abgeschraubt und die Lampe eine Zeit lang weiter leuchten lassen.
Dann alles wieder zusammengeschraubt.
Seit dem keine Probleme mehr mit Feuchtigkeit in er Lampe.

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 19.10.2007, 15:43

Schubdüse hat geschrieben:Funktionsvorteil ist gleich Null.
Naja - Am Rennzelt gibt es schon Funktionsvorteile: Steif im Antritt, und trotzdem dämpfend.
Schubdüse hat geschrieben: Hab die Betty eingechaltet und leuchten lassen bis das Glas beschlagen ist.
Dann das Glas abgeschraubt und die Lampe eine Zeit lang weiter leuchten lassen.
Dann alles wieder zusammengeschraubt.
Seit dem keine Probleme mehr mit Feuchtigkeit in er Lampe.
Danke jedenfalls für diesen Konstruktiven Hinweis.
Werde ich alsbald auch ausprobieren.

Gruß

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 19.10.2007, 15:44

Ähem, naseweis hat das da oben nicht geschrieben, das im Kasten. Macht aber nix. Und Rob, ich meinte eine 25 Watt Lampe von Lupine, als "Standardlösung" :-) im Vergleich zur Betty oder Wilma.

@Wolf: Wenn es tatsächlich ein vorübergehendes Problem der Betty ist, ist es auch für mich vernachlässigbar. Nur, das war bisher durchaus nicht klar. Hier meldeten sich Wilma-User mit dem gleichen Problem und bei denen klang es so als ob es sich durchaus wiederholen würde.

Warten wir also mal ab und freuen uns bis auf weiteres über die schönen Lampen.

P.S.: Titan halte ich übrigens wirklich für Luxus (bei Rahmen), macht den Rahmen kaum leichter als Alu, nicht steifer, aber doch schöner und eleganter - nur mal so nebenbei bemerkt ;-)
wau, wau

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 19.10.2007, 17:59

hang-loose hat geschrieben: ...und trotzdem dämpfend.
Das halte ich für ein Gerücht, da wären wir nun bei Stahlrahmen angekommen :lol:

Gruß
Moose
Bild

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 19.10.2007, 18:02

naseweis hat geschrieben: So sehe ich das und ich erlaube mir eben dies auch so zu schreiben. Schön, dass es dieses Forum gibt. Ein wenig vermisse ich nur den angemessenen Umgang mit Kritik, aber mag sein das ich da zu einer besonders kritischen Minderheit gehöre.
Es läßt sich Kritik auch anders als provokativ äußern, so kommt es bei Dir nämlich immer rüber.
Bild

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 19.10.2007, 18:04

Also mir macht das Zerlegen der Lupine´s immer Spaß und ich mache das mehrfach im Monat, einfach nur um die tolle Technik und das tolle Material zu spüren und mir die Innereien anzusehen. Abgesehen davon ist bei mir alles trocken :wink:

Gruß
Moose
Bild

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 19.10.2007, 18:34

Jeder so wie er/sie mag.
wau, wau

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1862
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Beitrag von microbat » 19.10.2007, 18:40

Kinder´s fangt nicht schon wieder an !
Beim letzten mal machte Onkel Stefan das Licht aus und ich konnte keinen Roman mehr schreiben.

cíao

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 19.10.2007, 18:50

Jung, mach einen neuen Threat auf und schreib Dir über das Rücklicht die Seele von den Fingern, eine Antwort meinerseits scheint sicher :D :D :D :D
Bild

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 19.10.2007, 19:10

wau, wau

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 19.10.2007, 19:33

Gute Tag Moose.

Wir haben doch sicher eine Vorstellung, wie man folgende Ausdrücke (umgangssprachlich, veraltet) zusammenfassen könnte:
  • "dreist"
    "frech, (frecher, am frechesten)"
    "kess"
    "vorlaut sich einmischend (meist von Kindern)"
    "keck"
    "unverschämt"
... :D

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 19.10.2007, 19:48

Oh, die Fankurve.
wau, wau

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von DILBERT » 20.10.2007, 18:23

Hallo, Moose, sag mal, bist Du ein KRYPTOCHOKLEAST? Das sind Leute mit dem unbezähmbaren Drang, Dinge auseinanderzunehmen, die zu betrachten und wieder zusammenzusetzen.........
Dieses Syndrom wurde früher erstmals im Bikebereich bei Mavicnaben und Mavicschaltwerken beobachtet, diese Teile konnte man problemlos zerlegen und wieder zusammenzubauen, ohne dabei kaputtzugehen.
Ich habe zeitweise auch solche Anwandlungen, und es macht SPAAAAAAAAASSSSS
K.

Antworten