verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Nur von Privat zu Privat
Antworten
simmalie
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2009, 08:20

verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von simmalie » 21.10.2009, 10:05

Hallo Nightriders,

verkaufe Lampenkopf Passubio XL; gekauft wurde der Kopf letzten Winter, sieht dementsprechend gut aus und wurde nur wenige Male aufgeladen.
Die 550 Lumen liefern ausreichend Licht, wenn man im Dunkeln unterwegs ist.
Da ich nicht weiss, was so ein Lampenkopf nach 1 Jahr wert ist, nennt mir bitte Preisvorschläge, dann können wir drüber reden.

have a good ride,
Simmalie :dance:

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 322
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von Chris69 » 21.10.2009, 10:14

Sie haben Post :)
R.I.P Nero R.I.P Jacky

simmalie
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2009, 08:20

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von simmalie » 24.11.2009, 08:17

Hallo zusammen,

haben hier nur hochpreisige Lampen ne Chance verkauft zu werden oder woran kann es liegen, dass ne fast neue Passubio XL keinen neuen Besitzer findet ?

LG,
Simmalie
:D

TorlangDD
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 39
Registriert: 07.07.2007, 14:30
(Lampen-)Ausstattung: Leuchten: 2x Nightmare (einmal 12°, einmal 18°), Edison, Wilma 17W, -Otto (geklaut), -Wilma K2 m. roter Platine (geklaut)
Wohnort: Dresden

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von TorlangDD » 24.11.2009, 08:49

Es könnte unter anderem daran liegen, das die registrierten Benutzer des Forum bereits eine Lupine haben! Und da die preiswerten Halogenlampen als "Einstiegsdroge" dienen, besteht an einer weiteren Halogenlampe meist nur ein geringes Interesse...So wie ich die Sache sehe, ist es bei dir doch genauso - oder warum verkaufst du nur den Lampenkopf (und kein komplettes Set mit Akku und Ladegerät)?

Dazu kommt, dass die Halogenlampen im Vergleich zu den erzeugbaren Lumen/Watt der effizienteren LED-Lampen leider Energiefresser sind. Ich weiß, das der große Vorteil von Halogenlampen (noch) das angenehm warme, gelbliche Licht - vor allem auf nassem Untergrund - ist. In der Summe der Eigenschaften (Lichtleistung, Stoßempfindlichkeit, Lebensdauer, Stromverbrauch) haben aber klar die LED's die Nase vorn. Daher könnte das geringe Interesse an einem neuwertigen Halogenkopf rühren...

Gruß, Torsten

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 346
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von Jöckenbömmel » 24.11.2009, 09:57

TorlangDD hat geschrieben:Dazu kommt, dass die Halogenlampen im Vergleich zu den erzeugbaren Lumen/Watt der effizienteren LED-Lampen leider Energiefresser sind. Ich weiß, das der große Vorteil von Halogenlampen (noch) das angenehm warme, gelbliche Licht - vor allem auf nassem Untergrund - ist.
:?:
Nun ja, meine Wilma braucht auf meiner Hausrunde ~6Ah und meine Nightmare braucht ~8Ah. Das macht den Kohl jetzt nicht fett. Dafür gibt Halogen bei Nässe und Ausleuchtung (SR) das deutlich bessere Trail-/Fahrlicht ... :idea:

Halogen ist derzeit lange noch nicht am Ende!

JB

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1801
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von microbat » 24.11.2009, 19:30

Hallo Jöckenbömmel,
-> "Halogen ist derzeit lange noch nicht am Ende!"
Dachte ich bis zu den Ausleuchtungsbildern zur Betty Cree auch ...

Hallo Simmalie,
TorlangDD hat (leider) Recht - siehe mein OTTO Angebot.
Letztenendes werden die Halogenbrenner am besten versteigert ...

Grüße

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 346
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von Jöckenbömmel » 25.11.2009, 10:36

microbat hat geschrieben:Hallo Jöckenbömmel,
-> "Halogen ist derzeit lange noch nicht am Ende!"
Dachte ich bis zu den Ausleuchtungsbildern zur Betty Cree auch ...

Hallo Simmalie,
TorlangDD hat (leider) Recht - siehe mein OTTO Angebot.
Letztenendes werden die Halogenbrenner am besten versteigert ...

Grüße
Ja, das ist wahr. Allerdings sagen Bilder wenig über die Trailtauglichkeit aus. Jeder empfindet auch anders.
Allerdings macht die hohe "Mittenhelligkeit" der aktuellen LED-Lupines die Blende im Auge zu und die Sehsensibilität geht stark zurück. Mehr Licht ist da wieder kontraproduktiv.
Dann lobe ich mir insbesondere bei Nässe doch das gleichmäßige Licht von SR-Halogen. Das gelbliche kontraststeigernde Licht ist noch ein zusätzliches Bonbon.

Ich selber bin froh noch meine beiden Halogens zu haben. Meine Wilma liegt seit dem Einsetzen der jahreszeitlich bedingten Nässeperiode zu Hause im Schrank ...
Die unterschiedlichen Lampenkonzepte je nach äußeren Bedingungen einzusetzen ist im meinen Augen ein schon geradezu dekadenter Komfort. :wink:

JB

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Passubio
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Edison, Nightmare, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: verkaufe Lampenkopf Passubio XL wie neu

Beitrag von mettface » 25.11.2009, 16:32

Hi, mach doch mal eine "Preis-Ansage". Dann kommste vielleicht eher ins Geschäft. Also Top Zustand oder Kratzer, Rechnung, Noch Hp- oder Sr-Brenner? Danke im Voraus. MfG

Antworten