Wieso nicht Wilma?

Nur von Privat zu Privat
Antworten
Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Wieso nicht Wilma?

Beitrag von hang-loose » 12.01.2007, 21:12

Hallo!

Ich frage mich, wieso verkauft denn niemals jemand seine Wilma?
Viele klagen, dass die Ausleuchtung nich' so hunderprozentig sei - dann müsste doch der ein oder andere auch mal so 'ne Wilma wieder abstoßen wollen? :confused:

Aber nein - seit Monaten bei ebay oder hier kein Angebot?

Ich kanns mir jedenfalls nicht erklären!

gruß
hang-loose

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 12.01.2007, 22:35

weil die einfach geil ist ich kans dir nicht erklähren aber ich kann mich echt nicht von ihr trennen :wink:
ich würde sie schon verkaufen aber werd ich dan zur arbeit mit der edison fahren für 10 min ne das ist schlecht für sie

und die superflashfunktion ist einfach heftig wenn man keine klingel hat funktioniert sie auch als extreme warnleuchte

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Superflash???

Beitrag von hang-loose » 12.01.2007, 22:40

Was ist eigentlich Superflash?

Blitzen bei 12 Watt?
Disco auf'm Trail?

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 12.01.2007, 22:54

genau super heftig schnelles blitzen kanst aber auch sos einstellen
einfach genieal auch die stufenlose dimmung alles einstellbar
ewig haltbar robust

das hat mich zum kauf bewogen nicht nur die lichtleistung

es wird später leds geben die der lestung von der edison gleichwertig sind dann gehts ab

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

.

Beitrag von hang-loose » 12.01.2007, 22:59

Wenn nicht nur immer die Aussagen der Wilmauser wären:
Ich kauf mir noch 'ne Edi...
Weitere Investitionen nicht ausgeschlossen ...

Gruß
hang-loose

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 12.01.2007, 23:09

wilst mei wilma kaufen bzw nur den lampenkopf?

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 12.01.2007, 23:17

flyingcubic hat geschrieben: ich kann mich echt nicht von ihr trennen :wink:
ich würde sie schon verkaufen
Ist das jetzt ein Widerspruch, oder soll ich daraus schließen, dass ich mir auch lieber gleich die Edi kaufen soll?

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 12.01.2007, 23:28

ja hab mir gerade überlegt hab ja meine zusatz led kopflampe deswegen brauch ich mir eigentlich keine sorgen machen wegen dem dass die edi vll mal beim berabheizen ausgeht.

Bartenwal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 210
Registriert: 09.12.2005, 17:25
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 2005 -> verkauft 2008
Edison 18° 2006 -> verkauft 2007
Betty PCS 7.1 2007
Wilma 15W / PCS 7.1 2008
Wohnort: Böblingen

Re: Wieso nicht Wilma?

Beitrag von Bartenwal » 13.01.2007, 14:25

hang-loose hat geschrieben:Hallo!

Ich frage mich, wieso verkauft denn niemals jemand seine Wilma?
Viele klagen, dass die Ausleuchtung nich' so hunderprozentig sei - dann müsste doch der ein oder andere auch mal so 'ne Wilma wieder abstoßen wollen? :confused:

Aber nein - seit Monaten bei ebay oder hier kein Angebot?

Ich kanns mir jedenfalls nicht erklären!

gruß
hang-loose
Ich behalte die Wilma für die langsamen Aktivitäten wie z.B. Nordic Walking, Jogging, Höhlen erkunden und als Backup wenn meine Edison zur Reparatur muß.
Grüße,
Bartenwal
Veloträumer

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 16.01.2007, 13:49

Hallo,

ersteinmal möchte ich mich kurz vorstelen denn ich bin neu in diesem Forum. Mein Name ist Markus, ich bin 30 Jahre und seit kurzen völlig zufriedener Lupine-Besitzer.

@ hang-loose

ich habe bis vor wenigen Wochen eine HID Belechtung von Light & Motion an (ARC) der Zeltstange. Die ist zwar nicht voll mit der EDI vergleichbar, aber ich denke um eine Aussage zum Licht machen zu können reicht Sie aus.

Ich habe mich nach einem Campingausflug für die Nightmare Pro begeistern können und habe mich aufgrund der augenfreundlicheren Lichtfarbe von der HID getrennt und mir die Lupine gekauft.

Im selben Schritt hat sich mein Vater die Wilma gegönnt da er gerne läuft und auch ab und an das Fitnesszelt in der Dunkelheit nutzt.

Ich bin mit der Nightmare in Sachen Ausleuchtung und Leuchtdauer (9.0 Ah Akku + 4.5 AH Akku) voll zufrieden für meine Bedürfnisse.

Habe alternativ auch die Wilma meines Vaters getestet und muß sagen das die Lichtausbeute auch sehr gut zum Bergzelten geeignet ist.
Auf knackigen Trails zeigt Sie jedoch Ihre Grenzen.

Aber wie in diesem Forum schon öfter geschrieben wurde, ist die Lichtfarbe beider Lampen unterschiedlich.

Die Wilma würde ich mir kaufen wenn ich ausschließlich auf Zeltwegen unterwegs bin bzw. wenn Laufen ein Thema ist.

Für meinen Zweck (Bergzelten im Wald) ist die Nightmare voll ausreichend. Konnte bisher alle meine Routen auch im dunklen fahren und das ohne größere Einbußen in Sachen Geschwindigkeit machen zu müssen.

Die Edison ist sicher das Nonplusultra in Sachen Ausleuchtung.
Aber ich habe mich letztendlich auch für die Nightmare entschieden da ich auf dem täglichen Weg zur Arbeit neben Waldwegen und abgelegenen Zeltwegen auch in der Stadt bewege. Und da ist die programmierbare Dimmbarkeit wirklich Gold wert.

Letztendlich haben alle Lampen Ihre Vor- und Nachteile.
Aus diesem Grund würde ich die Entscheidung vom Einsatzzweck abhängig machen.

Edi würde ich mir zulegen wenn ich ausschließlich im Wald auf Trails unterwegs wäre.

Nightmare ist für mich DER Kompromiss in Sachen Bergzelten im Wald und Alltagstauglichkeit.

Wilma ist in meinen Augen die Allroundlampe die im offroad Einsatz jedoch etwas an Ihre Grenzen kommt. Waldautobahn und Waldwege sind jedoch gut fahrbahr.
Was mich an der Wilma unheimlich beeindruckt ist der geringe Stromverbrauch und die daraus resultierenden Leuchtzeiten bei kleinen Akkus

Dies sind meine rein subjektiven Eindrücke.
Und ich für meinen Teil bin mit meinem "stromfressenden Monster" bisher sehr zufrieden und vermisse die Edi nicht.


Gruß
Leuchte

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 16.01.2007, 23:22

Hallo Markus!

Zunächst einmal willkommen hier im Forum und alle Achtung vor dem gelungenen Beitrag, sehr schön geschrieben. Abgesehen davon decken sich meine Erfahrungen mit Wilma, Nightmare und Edi zu 100% mit Deinen Aussagen, vor allem, daß die (oft zu unrecht gescholtenen) Halo's ganz klar umschriebene Qualitäten haben, die die anderen Leuchten nicht vereinnehmen können.

Gruß, Matthias

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Wilma

Beitrag von hang-loose » 17.01.2007, 23:53

OK -

ich bin jetzt die Wilma zur Probe gezeltet und weiß nun, warum das nieman wieder hergeben will:
Unglaublich was Lupine da aus vier LEDs zaubert; diese rechteckige Ausleuchtung; diese Helligkeit, wenn man von 1Watt auf 12Watt aufdreht - man glaub man sitzt in einem PKW!
Ja, man schaltet das Teil sogar dann gerne ein, wenn in der Dämmerung die Autos schon mit Licht fahren und man seither lieber Akku/Brenner schonen wollte. Das macht Spaß und sorgt für Sicherheit!
Die Wilma auf dem Helm - just fun und kein Trail ist zu eng/schnell!

OK - die Edi macht in der Breite heller und kann ein kleines bisschen weiter. Aber die Wilma - ich meine das ist schon beeindruckend und: es reicht! Im Prinzip is' man nur dann am zweiflen, sobald man mit Leuten unterwegs ist, die eine Edi benutzen - aber das ist zweitrangig: Was zählt ist die Leistung wenn man alleine im Wald zeltet, und das is echt was für die Wilma. :wink:

Wow. Ich liebe diese Firmen aus Deutschland, die echt noch richtig gute Produkte heraus bringen - z.B. auch flysurfer; aber das ist ein anderes Thema.

Antworten