PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1848
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von Wolf » 15.10.2015, 11:11

Heute war ne PTL zum Taster tauschen bei uns , die war 2 Jahre im Bergwerk unterwegs, aber nicht kaputt zu kriegen. Alles was gelasert war, ist poliert und sonst auch noch nen paar Macken. Grüsse Wolf
BW1.jpg
BW2.jpg

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 820
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von hoppepit » 15.10.2015, 11:36

..die ist ja richtig "gerockt"!!
Dagegen war Calles "Wurftestmuster" der PTL garnichts.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

gardenman
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 110
Registriert: 03.10.2014, 06:02
(Lampen-)Ausstattung: Pasubio, Wilma, Betty, Betty R, Betty TL
Wohnort: Um Ulm herum

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von gardenman » 15.10.2015, 11:38

Dauerhaftigkeitstest im realen Leben: das kann nicht mal die Stiftung Warentest nachstellen :mrgreen:

calle
Das Orginal
Das Orginal
Beiträge: 136
Registriert: 05.12.2005, 10:14

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von calle » 15.10.2015, 11:43

mein wurfmuster hängt immer noch am rad (fast täglicher gebrauch).
ach ja, hängt nicht nur dran, funktioniert auch :)
gruss
calle

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von theBackdraft » 15.10.2015, 11:57

Auch mal schön zu sehen, dass die Lampen im harten täglichen Arbeitseinsatz nicht kleinzukriegen sind. :clap:
Für diesen Kunden hat sich die Investition sicher gelohnt, da die meisten anderen Mittelklasse-Lampen sicher mehrmals den Geist aufgegeben hätten.

Beste Grüße,
Basti.
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von flyingcubic » 15.10.2015, 13:37

der wahnsinn :D

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von Matthias » 15.10.2015, 17:20

Nee, das ist die neue Sonderedition: stonewashed :D

Phil
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 124
Registriert: 28.01.2009, 19:20

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von Phil » 22.10.2015, 13:53

Jepp, used look at ist best. Sieht trotzdem irgendwie gut aus ... als wäre das so gewollt.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: PTL nach 2 Jahren im Bergwerk

Beitrag von JSausT » 02.11.2015, 07:28

So muß das!

Antworten