Erlebnisse...

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Erlebnisse...

Beitrag von pontefix » 04.12.2009, 22:15

Hallo,

ich habe schon überall einen entsprechenden Thread gesucht aber ich denke hier passt es am besten rein da ich keinen gefunden habe.

Letztens auf ner Uphill Strecke hat sich ein Läufer zu mir gesellt :shock: hab ich mich erschrocken als ich mich umgedreht habe weil ich hinter mir was gehört hab :lol: also hab ich ihn weiter mit genommen. Er meinte ich wäre ein guter Tempomacher und bei dem guten Licht würde er gerne mit kommen. Da war es doch praktisch das unsere Wege sich gekreuzt haben, ich hatte dann noch einen netten Plausch zu später Stunde. 8)

Die allererste Ausfahrt mit der Betty wurde jedoch schon zu was ganz besonderen. Ich fahre einen steilen Uphill langsam rauf in voller Leuchtstärke zum Aussichtspunkt... oben angekommen sehe ich ein Auto mit Betty sehr hell erleuchtet, mit Personen besetzt, also schnell in der Entfernung noch abgedunkelt. Als ich dann mit Abblendlicht etwas schneller auf sie zu komme auf der geraden macht einer der 4 insassen das Fenser schnell auf und schaut ungläubig. "HoHoHoHo!!!! - Das ist wirklich ein Zelt!!!!" :shock:

Mittlerweile ist die Betty auf dem Helm meine "Hasen"-Zähler-Lampe geworden. Ich habe dutzende von Hasen auf Feldern gesehen. Früher sind mir nie Hasen aufgefallen bzw. hätte ich nicht gedacht das welche auch so nah an der Stadt unterwegs sind bei uns aber das die Betty solche Reaktionen hervorruft hätte ich nicht gedacht.

Ich könnte noch mehr solcher Geschichten erzählen. 8)

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 382
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Jöckenbömmel » 04.12.2009, 22:21

Oder waren es doch nur Kaninchen ... ^^

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Erlebnisse...

Beitrag von pontefix » 04.12.2009, 23:13

Ja könnten auch Kaninchen dabei gewesen sein. :mrgreen: Aber Feldhasen waren sicher dabei weil ich schon erstaunt war wie groß der war auf dem Feld. Was habt ihr schon mit euren Lampen so alles verrücktes erlebt?
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1895
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Erlebnisse...

Beitrag von microbat » 04.12.2009, 23:26

Camper die - bis ich überholte - mit ihrem mickrigen Licht dahin schlichen und mir sodann am Hinterzelt klebten um schneller voran zu kommen ... :wink:

Surer Appel
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 62
Registriert: 16.03.2008, 20:39
(Lampen-)Ausstattung: Passubio, Nightmare, Tesla, 2*Edison, Wilma, Betty, SL-A, SL-AF, Rotlicht

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Surer Appel » 05.12.2009, 00:39

Am geilsten sind immer noch die Rentner mit schlechtem Gehör, die nachts mit Hund oder Zelt unterwegs sind und ganz höflich absteigen bzw. ganz an den Straßenrand marschieren und völlig ungläubig einherschauen wenn ein Zelt statt ein Auto an ihnen vorbeisummt. An diesen Blicken könnt ich mich satt essen. :D

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 323
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Chris69 » 05.12.2009, 00:48

Eine Wildsau die Nachts in meinem Lichtkegel stehen geblieben ist so schnell hab ich noch nie in die Pedale getreten weil der Sau (ca.80kg) hat es nicht so gefallen.
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Reiner
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 62
Registriert: 01.12.2008, 18:35
(Lampen-)Ausstattung: Betty Cree XP-G
Wohnort: Walzbachtal in BW

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Reiner » 06.12.2009, 05:44

Guten morgen,

das erste Erlebnis mit der Betty war vor 2 Tagen als ich im Wald an einer Bank an 4 Jugendlichen vorbeikam und dann einer zu den anderen
sagte"hey was war das denn? Und alle erstaunt gekuckt haben obwohl Betty abgeblendet auf 9 Watt lief. Kurze Zeit später kam mir ein anderer
Camper mit schlechter Funzel und seinem Bergzelt entgegen und hat auf meiner Höhe etwas unverständliches gemurmelt aber ich war schon
wieder weiter.
Solche Erlebnisse hatte ich vor Lupine noch nie!
Ich werde trotzdem heute vormittag mit Radkumpels mal tagsüber fahren und Betty darf zuhause bleiben :(

Reiner

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Erlebnisse...

Beitrag von pontefix » 10.12.2009, 23:41

Hallo,

gestern ist folgendes passiert: Ich fahre mit meiner Betty mit 100% Modus auf einem Teilstück auf der Landstraße ... da kommt ein Auto von hinten ... wird langsamer, ich bin bereit zum Abblenden aber das Auto überholt mich nicht. Nach einiger Zeit schaue ich zurück und er hat kein Licht an... und fährt noch eine längere Zeit hinter mir ... :?

... Ich glaube er wollte mal die Betty bei Vollleistung sehen. :lol:

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 323
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Chris69 » 11.12.2009, 00:34

Des ist krass sowas hat ich jetzt auch noch nicht mir zeigen se immer nur den vogel :mrgreen: :mrgreen:
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Traktor
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.2007, 09:14
(Lampen-)Ausstattung: Betty ext. PCS 22W/16°, Wilma 19W/22°, Piko 10W mit Stirnband
Wohnort: Erfurt

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Traktor » 11.12.2009, 06:53

Hallo!
Wir Zelten oft in der Gruppe. Wenn wir da auf der Landstraße unterwegs sind passiert es ganz oft das die Autos ganz nacht rechts an den Rand fahren und stehen bleiben. Die anderen versuchen es mit aufblenden, was sich dann noch negativer auf die Sehkraft auswirkt. Dann drücken wir alle mal kurz aufs PCS und schalten auf volle Last. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Das ist aber auch verboten !!! Hoffentlich passiert da nicht mal was.

Aber noch besser sind die Gesichter der Pasanten die dann so in der Stadt unterwegs sind. Da freuen wir uns immer ganz dolle das wir so feine Spaßmacher an der Zeltstange haben. Der Wolf und seine Lichtkrieger das sind ein paar ganz gute :pray !!!

Traktor

Wings
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 26
Registriert: 20.10.2009, 16:38
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 15° - Modell 2008
Wohnort: Karlsruhe und Freiburg

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Wings » 11.12.2009, 20:44

Bin zwar auch sehr begeistert, von dem Licht von Lupine (und auch gerne versucht, mit etwas mehr Licht im Straßenverkehr unterwegs zu sein :D )
Aber ich denke, dass man sich keinen Spaß daraus machen sollte die Autofahrer zu blenden, denn dass viele von Ihnen an den Rand fahren und stehen bleiben scheint doch ein eindeutiges Zeichen dafür zu sein, dass sie extrem geblendet werden. Und dem Ruf von Lupine dient dies sicherlich auch nicht.
Brav wie ich bin, hab ich also meine Wilma meist auf 5% gedimmt und leicht nach unten geneigt, und blende nur auf, wenn auch keiner geblendet werden kann.
Aber am schönsten wär es doch, wenn es einfach nen Abblend- und nen Fernlicht geben würd - Das Abblendlicht so wie beim Auto nach oben hin beschnitten...
Aber vielleicht kommt das ja mal...
Ansonsten kann ich nur empfehlen, mal selbst jemanden zu bitten mit der schönen Lupine auf einen zuzufahren (ggf. auch wenn man im Auto sitzt) -
Das ist auch schon ein Erlebnis, dass sicher das Verständnis für viele entgegenkommende Autofahrer und Fussgänger fördert....

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Erlebnisse...

Beitrag von pontefix » 12.12.2009, 22:05

Wings hat geschrieben:Ansonsten kann ich nur empfehlen, mal selbst jemanden zu bitten mit der schönen Lupine auf einen zuzufahren (ggf. auch wenn man im Auto sitzt) -
Oder ganz einfach Rad auf dem Weg abstellen und ein paar Meter weit weg gehen ... dann kann man ja selbst raus finden welche Stufe denn so am besten ist ... Bei der Betty fand ich alle Stufen größer als 1W schon zu hell ... wobei die Lampe bei mir immer gnaz geradeaus montiert war ...

Das ganze ist mir aufgefallen als ich die Entfernungsmarkierungen aufgestellt habe ... da hab ich natürlich das Licht der Betty dazu genutzt bei voller Stärke ... der Rückweg war dann natürlich entsprechend: :shock: hätte ich bloß meine 8) dabei gehabt ... :mrgreen:

Grüße
Paul
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 382
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Jöckenbömmel » 12.12.2009, 22:39

Das ist jetzt aber keine sinnvolle Antwort auf den durchaus ernst zu nehmenden Inhalt von Wings Post - oder ... :roll:

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Erlebnisse...

Beitrag von Matthias » 12.12.2009, 23:26

Durchgeführter Selbstversuch.
Der Blendeffekt fiel (bei gleichem Gesamtlicht) geringer aus, wenn zwei Lichtquellen (z.B. Helm-Stange-Abstand) entsprechend gedimmt (je halbe Lichtleistung) betrachtet wurden. Eine entgegenkommende Edison, obwohl "nur" 900 Lumen, erscheint mit ihrem kleinen Lichtaustritt auch darum als eine der "unangenehmeren" Lampen.

Thesen:
1.) größere Lichtaustrittsoberfläche.
2.) Man kann i.d.R. nicht gleichzeitig zwei Punkte fokussieren.

Ausnahme zu 2.): in sternhagelbesoffenem Zustand geht das und erfordert entsprechende Rücksicht ... :mrgreen:

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1895
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Erlebnisse...

Beitrag von microbat » 12.12.2009, 23:50

Hallo,
egal was ich versuchte (mit oder ohne Windschutzscheibe / Brille / ...)
- Wilma / Betty / vermtl. Tesla blendet ab 1 W.
- 26er LED Cluster blendet ab 2 W.
- Halogenstrahler blenden ab 50 % der max. Leistung

Der entgegen kommende sollte halt nicht in´s Licht glotzen (und das lernt man als Autofahrer)
Bei ´ner Helmlampe kann man ja mit einer Kopfbewegung "wegblenden".
Bei der Stangenlampe eben dimmen oder (falls angebracht) die Hand vorm Brenner halten
(und die austretende Lichtmenge mit den Fingern dosieren - geht schneller als dimmen ...)

Grüße

Antworten