Pläne und Hirngespinste

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Pläne und Hirngespinste

Beitrag von Matthias » 06.12.2008, 18:21

Hallo.
Zunächst, das ist keine wichtiges Thema!

Doch vielleicht kann der eine oder andere berichten, was er mit seiner Lupine plant oder was er bereits erlebte. Damit meine ich irgend etwas mit persönlichem Aha-Affekt. Dabei ist es egal ob es ein großes Vorhaben, eine kleine Episode oder auch nur ein Moment war oder werden könnte. Ich schreibe das deshalb, weil ich seit einiger Zeit die lose Idee mit mir trage, (endlich) nachts auf den Brocken zu biken um dort den Sonnenaufgang zu erleben.

Bei Tageslicht würde es dann die selbe (und doch völlig andere) Strecke zurückgehen.

Ähnliche Überlegungen gab es hier bereits.
Vor einiger Zeit wurde z.B. das Thema "Lupine Night Alpen Cross" ins Leben gerufen. Oder es ging an anderer Stelle im Forum um das "24h Rennen am Nürburgring" ...

Habt ihr noch Pläne?
Hirngespinste sind ebenfalls herzlich willkommen!

Oder seid ihr schon erwachsen?
Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften :-).

Matthias

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von JSausT » 06.12.2008, 20:15

Das mit dem Brocken ging mir auch schon durch den Kopf, habe vor Jahren mal, ich glaube in der "Zelt Sport News" einen Berich von Jemandem gelesen, dar das gemacht hat, ich glaube das war auch noch zu Weihnachten oder Silvester, aber genau weiß ich das nicht mehr.
Wenn ich an meine Brockentouren denke fällt mir aber immer irgendwie auch Nebel ein, wie sicher kann man sich denn sein, daß man den Sonnenaufgang oben auch sieht?

Gruß Jörg

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von JSausT » 14.12.2008, 14:07

Also bei Hirngespinste fällt mir noch was ein. Mir gehen immer mal wieder die Möglichkeiten für die Photographie durch den
Kopf, die sich durch Lupine ergeben.
Mir fehlen zwar die fahrtechnischen Voraussetzungen :oops: , aber ich kann mir ein paar geniale Photos vorstellen, die man mit einer Betty oder Wilma am Zelt beispielsweise bei einem Backflip machen kann. Auch ein Tailwhip könnte da erstaunliche Lichteffekte hervorrufen. :shock: Fahrer und Photograph sollten hierbei, zumindest bei meinen Ideen, zwei verschiedene Personen sein.
Ein zusätzliches Blitzlicht und ein Stativ wären auch noch hilfreich.

Gruß Jörg

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von Matthias » 14.12.2008, 18:52

Hallo Jörg,
die Kombination aus Remote-Blitz, Restlicht und Lupine in Aktion schwebt mir auch immer mal vor. Aber, wie Du schon schreibst, so eine Session erfordert technischen Aufwand, Mühe, Geduld und Glück. Schade, daß so wenig Zeit für das Umsetzen von Ideen bleibt.
Matthias

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von JSausT » 14.12.2008, 20:18

Hallo Matthias,

Zeit ist hier wohl das entscheidende Stichwort.
Es gab sicher Zeiten, wo ich mehr Zeit für solche bzw. ähnliche Hirngespinste hatte, nur hatte ich damals keine Lupine, und da besteht ein Zusammenhang den ich leider nicht auflösen kann :(

Viele Grüße und einen schönen Sonntag Abend :sofa:

Jörg

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von dynamo » 17.12.2008, 11:41

24 h Nuerburgring wollte ich dieses Jahr mal angehen!

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 440
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von DILBERT » 17.12.2008, 19:01

ist weniger Bergzelten, aber ich will mal den Flämingskate abcampen, nachts, mit entsprechendem Licht. Und als GANZ großes Ziel schwebt mir die Vätternrundan vor.........

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von JSausT » 20.12.2008, 17:57

Hallo Dilbert,

das mit dem Flämingskate hört sich interessant an. Hast Du da schon konkrete Pläne, Du weißt ja daß ich jetzt in der Nähe wohne.

Gruß Jörg

P.S. Jetzt fiel mir gerade der 28.12. als Termin ein, aber ehrlich gesagt fehlt mir momentan, glaub ich, das Sitzfleisch für so eine Runde. :(

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 440
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von DILBERT » 20.12.2008, 20:30

am 28.12 komme ich aus Schwerin, also dann eher nicht.
Wenn Du die Seite www.flaeming-skate.de aufrufst, wirst Du diverse Rundkurse finden, die auf jeden Fall Deinem Sitzfleisch entsprechen.
geplant ist das übrigens für das Frühjahr, ein paar Kollegen sind auch dabei, und da wollen wir eine Straßenrunde drehen, und je nach Wetter zwischen 50 und 100km. Das alles mit der entsprechenden Beleuchtung und der entsprechenden Laune.

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von Matthias » 20.12.2008, 21:52

Der Fläming (Deutschlands kleinstes Gebirge) bietet wirklich ein klasse Netz zum Straßenfahren. Habe dort schon an einigen RTF's vom SV Wittenberg teilgenommen, "leider" bei Tag. Und man kommt sogar wirklich auf einige Höhenmeter.
Gruß, Matthias

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von JSausT » 21.12.2008, 20:02

Den Flämingskate bei Nacht skaten ging mir auch schon mal durch den Kopf.

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 440
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von DILBERT » 21.12.2008, 21:01

unsere letzte Tour dort machten wir zu acht, davon vier auf Skates und vier auf Zelten. Bei entsprechender Absprache klappt das vorzüglich. Und zur Nacht kann man ja Lupines auf dem Kopf tragen. Vielleicht haben abends ja auch noch Verpflegungspunkte geöffnet.
Es gibt dort auf der Strecke auch recht heftige Abfahrten und Anstiege, zumindest als Skater sollte man die Hinweise beachten.

Pendler83624
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2008, 20:13

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von Pendler83624 » 29.12.2008, 21:22

Hallo,

ausser beim Pendeln setze ich ich meine Lupine Laternen beim 24 h Bergzelt Marathon im Münchener Olympia Park ein... 2009 dann für mich zum dritten Mal... die Kulisse ist sensationell... dort gibt es wohl alles was Licht macht und auf dem Markt verfügbar ist. Wenn es dann nachts über den Olympia Berg geht... sehen die Zuschauer eine ewig lange Laternen Schnur.


SG Pendler

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Pläne und Hirngespinste

Beitrag von pontefix » 06.12.2011, 11:52

dynamo hat geschrieben:24 h Nuerburgring wollte ich dieses Jahr mal angehen!
Bist du dort gefahren? War das Event gut organisiert? Fährst du eventuell auch 2012 mit? Ich habe mir das Event bereits fürs kommende Jahr vorgenommen, entweder Einzel oder als Team. Wäre schön wenn sich hier ein Forum Team zusammen finden würde? Hat jemand interesse? Dann einfach melden. Termin, Ort und Datum stehen ja fest. :D
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: RadAmRing

Beitrag von Matthias » 06.12.2011, 20:27

pontefix hat geschrieben:Hat jemand interesse? Dann einfach melden. Termin, Ort und Datum stehen ja fest. :D
Zeitkontingent 2012 bei mir unsicher, daher (jetzt) keine Zusage mgl.

Aber, hier mal mein Senf:
RR oder MTB, wäre ggf. beides für mich machbar.
Zweier-Team favorisiert (Einzel oder Vierer ginge auch).
Box mit Stellplatz ist Pflicht. Anreise Freitag nachmittag. Schlafen würde ich nach erstem Ermessen im PKW (Kombi) hinter der Box.

Wenn Lupine als Firma Lust hätte ein Team zu "soft-sponsern", wäre dies sehr cool - z.B. mit einem Trikot (das würde genügen). :mrgreen:
Das wäre dann auch gleichzeitig Forums-Treffen (ohne Lampentest / ohne Umtrunk).

Um den günstigeren Tarif noch wahrzunehmen, sollte eine Entscheidung möglichst bis Anfang Januar 2012 fallen, oder?
Bis dahin kann es ja hier oder in einem neuen Thread diskutiert werden.
:arrow:
http://www.radamring.de

Antworten