Ruecklich Cateye TL-LD 1000

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 19.12.2007, 17:15

dynamo hat geschrieben:... ist gestern gekommen.
Glückwunsch, das ging ja recht zügig :clap: und danke für Bilder und Link :!: Check Out ... :xmas_wink:
Matthias

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 19.12.2007, 20:33

Ich werd es gleich mal am Rad ausprobieren. Ich fahr naemlich jetzt von der Arbeit nach hause.

"Check out" heisst du hast dir auch grad eins bestellt ?

Ich fand auch das es ziemlich flott ging, wobei an sich ja auch nicht zu verstehen ist, das es aus UK lange dauern soll.

Ich hab auch schon mal Sachen in UK bestellt und die haben ewig gebraucht. Hab ich damals auch nicht verstanden.

Schoene Gruesse

Sven

SHAMAL
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2007, 12:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von SHAMAL » 19.12.2007, 20:44

Hallo Sven,

das 1000er von Cateye ist schon sagenhaft hell! Das 1100 scheint jedoch noch eine größere Helligkeit zu haben?!
Bin mal gespannt auf die Reaktionen der Autofahrer - vielen Dank für den Link nack UK!!!!

SHAMAL

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 19.12.2007, 23:40

dynamo hat geschrieben:Ich werd es gleich mal am Rad ausprobieren. Ich fahr naemlich jetzt von der Arbeit nach hause.

"Check out" heisst du hast dir auch grad eins bestellt ?

Ich fand auch das es ziemlich flott ging, wobei an sich ja auch nicht zu verstehen ist, das es aus UK lange dauern soll.

Ich hab auch schon mal Sachen in UK bestellt und die haben ewig gebraucht. Hab ich damals auch nicht verstanden.

Schoene Gruesse

Sven
Hi Sven,

ich trau es mich gar nicht zu sagen ... aber, warum nur eine bestellen, wenn man für den doppelten Preis auch zwei Lampen bekommen kann... :lol:

Ich (bzw. wir hier) brauche(n) einfach etwas, was auch zur Seite ordentlich abstrahlt.
Deine Bilder sind sehr überzeugend.
Danke nochmal!

Matthias

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 20.12.2007, 02:48

SHAMAL hat geschrieben:Hallo Sven,

das 1000er von Cateye ist schon sagenhaft hell! Das 1100 scheint jedoch noch eine größere Helligkeit zu haben?!
Bin mal gespannt auf die Reaktionen der Autofahrer - vielen Dank für den Link nack UK!!!!

SHAMAL
Ich kann es dir weder bestaetigen noch widerlegen, da ich das TL-LD 1000 nicht kenne.

Es waren uebrigens ein SP-6 und ein SP-7, ein Halter 0980 und der Guertelclip dabei.

Die SP-X Halter sind nur die Ringe und haben mit der Lampe erstmal nix zu tun. Man braucht also einen Ring wobei groesseres X groesserer Durchmesser bedeutet + den Halter. Im Fall der Tl-LD 1100/1000 ist das der 0980 Halter.

@Matthias
Das freut mich, das die Bilder dich ueberzeugt haben. Viel Spass mit den Lampen.

Ich hab noch ein wenig mit der Justage gespielt und den Winkel noch ein wenig hoeher gedreht. Damit ist sie wesentlich heller als wie ich sie vorher hatte. Ich hoffe die Autofahrer treten mich deswegen nicht von der Strasse.

Schoene Gruesse

Sven

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 20.12.2007, 18:07

Hallo Dynamo,

eine Frage noch zur Cateye - Befestigungsschelle fürs Rücklicht. In D wird die bisherige Lampe TL-LD 1000 mit besagtem Gürtelclip "only" angeboten. Desweiteren sind auch diverse Halter zu beziehen z.B. SP-5, 6, 7 etc. (Link: auf dem Bild sieht man halt nur eine Schelle). Würde die direkt verwendbar sein oder gibt es da noch ein "Zwischenstück" an Deiner UK-Version?

Matthias

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 20.12.2007, 18:17

Die SP-X sind nur die Schellen. Mit steigendem X wird der Durchmesser der Schelle immer groesser, d.h. SP-6 < SP-7 < SP-8 usw.
http://www.bike24.net/p13813.html
Man braucht noch das Zwischenstueck und das ist die Halterung Cat Eye 0980 fuer das TL-LD 1000/1100.
http://www.bike24.net/p13815.html

Das wird dann mit der Schraube an der Schelle befestigt.

Schoene Gruesse

Sven

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 29.12.2007, 11:23

Heute sind die TL-LD1100 aus UK angekommen. 10 Tage hat es gedauert mit Weihnachten dazwischen.
Matthias

SHAMAL
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2007, 12:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von SHAMAL » 29.12.2007, 14:45

Hallo Matthias,

klasse, viel Spaß mit der Leuchte. Damit habe ich zum ersten Mal ein gutes Gefühl beim Zelten auf der Straße!

SHAMAL

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 29.12.2007, 17:09

Hi Shamal & Dynamo!

Danke, auch für die anregenden Tipps!

Mein Vergleich TL-LD1000/1100 zum Vistalite:
Die Helligkeit nach hinten ist bei beiden ähnlich.

Vorteile:
Sehr gute seitliche Ausleuchtung!
Bessere Bedienbarkeit durch seitlich erreichbare Schalter (der ist beim Vistalite eine mittlere Katastrophe).
Batteriewechsel ohne Werkzeug möglich (auch bei Kälte!).
Keine hervorstehenden Teile der Halterung.
Betrieb mit AA-Batterien anstatt AAA.
Kombinierung von Betriebsmodi oben/unten möglich (Dimmstufen-Effekt).
Platzsparende Montage im Querformat (s.a. Nachteil).
Solider Gürtelclip (als Rücklicht zum Laufen u.ä. praktisch)

Nachteile:
Optisch etwas klobig (und weniger elegant durch Montage im Querformat).
Zu viele "verspielte" Betriebsmodi (kleiner Nachteil bei Bedienbarkeit).

Matthias

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 30.12.2007, 16:49

Jo das mit den Betriebsmodi find ich auch nicht so gut.

An/aus haette gereicht aber man muss sie ja nicht andauernt waerend der Fahrt an aus schalten dann gehts ja noch.

Das mit den AA Batterien ist auf jeden Fall ein Vorteil.

Schoene Gruesse und viel Spass mit dem Ruecklicht.

Sven

Benutzeravatar
gros
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2008, 21:14
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von gros » 05.02.2008, 13:38

Ich bedanke mich auch vielmals für den UK-Link http://www.cyclexpress.co.uk!

Mein CatEye TL LD 1100 hat auch nur wenige Tage gebraucht um den Weg über den Kanal nach Köln zu finden.

Die Montage des RStrahlers ging unproblematisch, hab ihn an der Sattelstütze angebracht (Bild rechts, oben & einer der Ringe). Wie oft man die Lampe vom Clip trennen kann, wird sich zeigen, der Aretierhaken ist winzig klein und verschleißt sicherlich, aber das ist egal, hauptsache LICHT :P Den Adapter zum anklipsen an die Kleidung/Rucksack (Bild mitte, oben) habe ich noch nicht ausprobiert, denke aber er wird funktionieren, zur Not kommt noch ein Sicherungsseil dran, falls der Clip doch abfällt. Die Helligkeit ist enorm, reingucken "is nich", die seitlichen LEDs (jeweils 2) sind teilweise sogar im reflektierendem Gebüsch zu erkennen. Andere Verkehrsteilnehmer haben sich bisher nicht beschwert, aber ich habe die Lampe auch extra etwas niedriger ausgerichtet, Blenden muss man ja nicht unbedingt.
Die Montage der mitgelieferten Batterien ist auch gut gelöst, der Behälter hat ein Gewinde und Gummidichtungen, da wird es keine Probleme mit geben.
Die Schaltstufen werden über 2 Taster eingestellt, da muss ein Kind die Entwicklung übernommen haben, so verspielte Programme ergeben wenig Sinn. Naja, ich drücke halt beide Tasten einmal und die Diodenreihen beginnen zu blinken, das Programm ist O.K. und stromsparend. Zum Ausschalten jede Taste noch 4 mal betätigen und beide Leuchtreihen sind aus.
Fazit: Als Ergänzung zur Frontbeleuchtung (Sigma PowerLed Black) ist dieses CatEye die goldene Wahl. Leider etwas teuer, aber es hält ja viele,viele Jahre und bietet enorme Sicherheit.

Vor der Bestellung im Ausland hab ich mich bisher auch immer gescheut, aber mit der o.g. Adresse habe ich nun sehr gute Erfahrung gemacht.

Bild

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 05.02.2008, 15:52

Viel Spass damit.
Ich finde es auch gut. Das einzige was mich ein wenig nervt sind die verspielten Betriebsmodi. Ein/Aus/Blinken fuer alle Leds haette meiner Meinung nach gereicht.

Schoene Gruesse

Sven

velvet rider
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 33
Registriert: 04.10.2007, 07:10

Beitrag von velvet rider » 05.02.2008, 18:43

hey leute!
das hier ist ein rücklicht...

Bild


und nicht sowas wie n cateye schattenwerfer.
carbon glänzt, titan ist matt, nach dem biken bin ich platt

Benutzeravatar
spiesheimer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 226
Registriert: 29.12.2006, 09:03
(Lampen-)Ausstattung: 2 x Stuby, Nightmare Pro, 3 x Vistalight Eclipse, Edison 5, 2 x upgrade Wilma 12W, Tesla, Rotlicht, SL A7
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von spiesheimer » 05.02.2008, 18:46

Velvet rider,
lass doch mal hören, was das für ein Rücklicht ist, das den rückwärtigen Verkehr bei dir so blendet :shock:
Freundliche Grüße aus Unterfranken
Ralf

Antworten