Fahren ohne Helm

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 08.12.2007, 21:15

hoppepit hat geschrieben:Mir ist schon öfter aufgefallen, daß einem bei Benutzung einer Top-Beleuchtung am Zelt mehr "Respekt" von den vierrädrigen Verkehrsteilnehmern entgegen gebracht wird, als mit irgendeiner dunklen Funzel!
Hallo,

das kann ich auch so bestätigen.
Allerdings trifft das nur zu wenn ich voll aufgeblendet herumfahre oder die Lampe am Helm habe.

Bin vor 30 Minuten wieder zu Hause angekommen und muß sagen das Autofahrer völlig anders auf mich reagieren wenn ich die Lampe am Helm habe (egal ob gedimmt oder voll aufgeblendet) als wenn die Lampe an der Stange sitzt.

Generell vertraue ich aber keinem 4-rädrigen Verkehrsteilnehmer.
Verlässt man sch auf die im alltäglichen Verkehrsjungel liegt man auf kurz oder lang schwer verletzt im Krankenhaus.

Bestes Beispiel der vergangenen Woche:
300 Meter vor meinem Büro bin ich trotz Betty im 9W Modus am Helm von einer Autofahrerin fast vom Zelt geholt worden.
War mal wieder typisch. Frau rechtsabbiegend und aus einer Einfahrt kommend, direkt den Radweg überfahrend und ohne nach rechts schauend einfach drauflos gefahren.
Als ich Betty mit 22W hab funkeln lassen :evil: gabs eine Vollbemsung der Holden und ziemlich beleidigende Worte aus dem Mund einer zierlichen Dame.
Habe auch noch nie jemand so schnell aus dem Auto springen sehen!
Einsicht braucht man von solchen Menschen nicht erwarten.
Deshalb habe ich mir Diskusionen mit solch "geistigen Vegetariern" abgewöhnt :cry:

Ich fahre stattdessend vorausschauend und bremse lieber bzw. warte bis mir ein anderer Verkehrsteilnehmer den Weg frei macht anstatt auf meine Vorfahrt zu beharren und schlußendlich als Organspender zu enden!

Als Zweiradler zieht man im Stadtjungel ohnehin den kürzeren.
Man muß es leider so hart sagen, aber gegenüber Radlern bringen nur diejendigen Verkehrsteilnehmer Verständnis entgegen die entweder selbst Rad oder Motorrad fahren.

Gruß
Leuchte

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 809
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Beitrag von hoppepit » 08.12.2007, 21:32

Leuchte hat geschrieben:Man muß es leider so hart sagen, aber gegenüber Radlern bringen nur diejendigen Verkehrsteilnehmer Verständnis entgegen die entweder selbst Rad oder Motorrad fahren.
Absolute Zustimmung!! :clap:
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1867
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Beitrag von microbat » 08.12.2007, 23:35

Leuchte hat folgendes geschrieben:
Man muß es leider so hart sagen, aber gegenüber Radlern bringen nur diejendigen Verkehrsteilnehmer Verständnis entgegen die entweder selbst Rad oder Motorrad fahren.


ebenso meine Zustimmung und


Autofahrende Radler reagieren auf jene besser und vorausschauender - vorallem auf die, die scheinbar alles daran setzen unter die Räder zu kommen.

Meine Erfahrung mit Wilma ist, dass die Autofahrer zweimal gucken.
Eine sehr positive Erfahrung ist meine als Rücklicht umfunktionierte Stuby.
Ich lass die mit einen Watt brennen - die Blechdosen halten mehr Abstand - holen weiter aus und Bremsen eher - als früher, als ich noch sehr helle Standard Rücklichter nutzte.

Grüße

Benutzeravatar
spiesheimer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 226
Registriert: 29.12.2006, 09:03
(Lampen-)Ausstattung: 2 x Stuby, Nightmare Pro, 3 x Vistalight Eclipse, Edison 5, 2 x upgrade Wilma 12W, Tesla, Rotlicht, SL A7
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von spiesheimer » 09.12.2007, 09:25

yuriko hat geschrieben:
spiesheimer hat geschrieben:Für mich gehört der Helm zum Zelt, wie der Sicherheitsgurt zum Auto, ohne weitere Diskussion :!:
Wie gesagt - für mich.
Beim normalen Zelt gebt ich dir Recht. In vollverkleideten VMs mit Helm geht man aber wirklich ein. Wär wie ein Motorradhelm in Auto.
:D :D :D

Ausnahmen haben die Regel - oder so ähnlich :D
Freundliche Grüße aus Unterfranken
Ralf

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 09.12.2007, 14:34

es gab zeiten da bin ich auch mit helm gefahren

Bild

Benutzeravatar
spiesheimer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 226
Registriert: 29.12.2006, 09:03
(Lampen-)Ausstattung: 2 x Stuby, Nightmare Pro, 3 x Vistalight Eclipse, Edison 5, 2 x upgrade Wilma 12W, Tesla, Rotlicht, SL A7
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von spiesheimer » 09.12.2007, 16:50

flyingcubic hat geschrieben:es gab zeiten da bin ich auch mit helm gefahren
... schätze mal heute hast du nur noch die Sonnenbrille auf - wahrscheinlich in der Nacht, wenn du deine Betty ausführst :lol:
Freundliche Grüße aus Unterfranken
Ralf

Antworten