Wer ist auch auf den Pisten mit Lupine unterwegs?

Offtopic

Moderatoren: Wolf, Stefan, LDSign, calle

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Wer ist auch auf den Pisten mit Lupine unterwegs?

Beitragvon SHARK_ATTACK II » 30.01.2018, 00:23

Servus,

ich wollte mal fragen wer von euch auch auf den Pisten mit Lupine Produkten unterwegs ist? Wer fährt gerne im Dunkeln? Ich selbst klettere gerne mal mit meinem Snowboard auf die Gipfelkreuze im Skigebiet, nehme Sonnenuntergangsfotos auf fahre dann schön im Dunkeln mit dem Board ins Tal...

Wie seid ihr unterwegs und welche Skigebiete könnt ihr für Nachtfahrten empfehlen?

Ansonsten kann ich bei Starknebel & Schnee eine starke Helmlampe empfehlen, da man kurz vor dem Boden (1-5 Meter) die Spuren/ Unebenheiten besser erkennen kann. Jedenfalls ist das meine Erfahrung der letzten Jahre.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ansonsten empfehle ich den Lupine USB Charger für die Skipisten. Wer lange unterwegs ist (8.00 Uhr bis 18 Uhr Uhr) benötigt auch mal den ein oder anderen Akku für GoPro, Handy, usw. Deshalb kann kann während der Fahrt bequem seine Akkus für diverse Geräte mit den großen Lupine Akkus (14er) aufladen ohne teure Powerbanks zu kaufen...

Bild


Sportliche Grüße vom Snowboarder :D
Bild

Zurück zu „Das Leben im Schatten von Lupine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste