Leuchtzeit mit Spotlight Blika

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Stefan, Wolf

Antworten
Liwi
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 17.08.2010, 18:37
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare Pro
Wohnort: Königreich Bayern

Leuchtzeit mit Spotlight Blika

Beitrag von Liwi » 02.03.2024, 17:34

Nabend Gemeinde der fahrenden Zeltstangen


Nach gut 20 Jahren möchte ich meine Nightmare Pro in den verdienten Ruhestand schicken.
Vorher gibt es jedoch noch einige Fragen zu beantworten…….
Eine davon wäre wie lange man mit der Blika mit Volllast unterwegs sein kann. Hierbei wäre die maximale Zeit die man den Spot nutzen kann interessant.
Nun raus mit der Info, damit Wolf‘s Rudel sich auch weiterhin was zum futtern kaufen kann😎


Ich danke herzlichst und möge das Licht mit Euch sein

Moof.It
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 461
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: LUPINE
Radlampen:
SL AF, AX 2023, MiniMax AF, Mono
Rücklichter:
C14/MAG/G(BL), Rotlicht "Barolo" Int.
Helmlampen:
Alpha 8600, Blika R 2400, Piko R 2100

Re: Leuchtzeit mit Spotlight Blika

Beitrag von Moof.It » 02.03.2024, 18:26

Liwi,

Deine Fragestellung wäre ein wenig.. optimierbar :D

Spot(light) ist bei der BLIKA die mittlere/untere LED und die brennt laut Lupine max. 3 Watt (Volllast Spotlight).

Ich hatte mal meine Blika II (2400) ausgemessen.
Das Hauptlicht hatte maximal 20,13 Watt gezogen, Hauptlicht plus Spotlicht maximal 22,57 Watt.
Das Spotlight alleine maximal 2,21 Watt.
(Blika unter laufendem Kaltwasser gekühlt, Temperatur 10 C., vielleicht ein Montagskind, vielleicht hatte sie einen schlechten Tag.)
Nach LUPINE Angaben sollen ja maximal 21 + 3 Watt = 24 Watt drin sein.

Nun musst Du Deinen Akku auswählen und kannst es Dir ausrechnen wie lange Dir ein Licht mit der Blika aufgehen kann.

2.0 Ah hat 14 Wh
3.5 Ah hat 25 Wh
soweit das originale LUPINE Angebot falls Akku am Helm (FastClick-System).

Ich liste mal noch die Version die ich nutze, und die finde ich viel viel genialer!

5.0 Ah am Helm! Absolut LUPINE-like befestigt und ich finde es so viel besser als die FastClick Geschichte!
Der hat 35 Wh bei lässigen 70 Gramm mehr an Gewicht (vs. 3.5 FastCllck)
(gefühlt der Unterschied zwischen Blika und Wilma am Helm, also unerheblich!)
dafür 40% mehr Futter für die Glühwürmchen !! :D

LUPINE gibt mit Vollgas Hauptlicht+Spotlicht und dem 3.5er Akku als Leuchtdauer 1 Stunde an, mein 5.0er Akku plus meine sparsame Blika ergibt 1 Stunde und 33 Min. Leuchtdauer.

Grüße Frank

Moof.It
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 461
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: LUPINE
Radlampen:
SL AF, AX 2023, MiniMax AF, Mono
Rücklichter:
C14/MAG/G(BL), Rotlicht "Barolo" Int.
Helmlampen:
Alpha 8600, Blika R 2400, Piko R 2100

Re: Leuchtzeit mit Spotlight Blika

Beitrag von Moof.It » 02.03.2024, 19:24

Weightweenies LUPINE Akkus.png

Antworten