SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Stefan, Wolf

Antworten
levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 05.01.2022, 14:02

Hallo zusammen,
@Wolf

ich habe, wie einige andere auch, meine SL AX zum umrüsten eingesendet
um die Lampe per App meinen Bedürfnissen anpassen zu können.

Jetzt gibts für mich 2 Dinge, die ich einfach nicht verstehe.

1. Ich sehe einfach keinerlei Unterschied zwischen dem Normal-Mode und dem Trail-Mode.
Und ja, ich aktiviere die Profile richtig. Hab schon Fotos gemacht und selbst da erkenne ich absolut keinen Unterschied.

2. Warum kann ich das TFL nicht separat leuchten lassen, so wie es vor dem Umbau möglich war?
Genau das fand ich im Gegensatz zur SL AF so genial, nämlich das es ohne das Abblendlicht läuft.
Und auch hier - JA, bei meiner SL AX leuchtete vor dem Umbau ausschließlich das äußere TFL.

Wer hat auch den Umbau vollzogen und kann dazu etwas sagen?

@Wolf - wird es hier ein Update geben? Ich möchte zwischen normal und Trail einen Unterschied wahrnehmen können
sonst macht es ehrlich gesagt wenig Sinn. Und ich möchte das wieder lediglich das TFL außen leuchtet.

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Timmäh! » 07.01.2022, 09:58

levoworks hat geschrieben:
05.01.2022, 14:02
2. Warum kann ich das TFL nicht separat leuchten lassen, so wie es vor dem Umbau möglich war?
Genau das fand ich im Gegensatz zur SL AF so genial, nämlich das es ohne das Abblendlicht läuft.
Genau das TFL ohne mitleuchtendes Abblendlicht empfand ich Schwachpunkt bei der SL AX. Weil ein wirklicher Sparmodus gefehlt hat, mit dem man auf der Straße noch sinnvoll was sieht (mit den reinen TFL LEDs kann man als Notmodus nämlich wenig anfangen). Das TFL der StVZO SL AF kann genau das.
Würde es in der App die Möglichkeit geben, das ABL mit sagen wir 3-4W laufen zu lassen, könnte das TFL durchaus auch ohne ABL leuchten. Aber so sieht das jeder anders. :wink:

Ich denke nur, dass Du (zumindest hier im Forum) keine Antwort von Lupine bekommst. Manche Themen werden hier seitens Lupine konsequent und bewusst nicht beantwortet.
Gruß, Timon

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 07.01.2022, 13:41

Wenn mir alle SLX Besitzer sagen, dass der Trailmode sichtbar anders leuchtet
und dadurch einen spürbaren Mehrwert hat, würde ich die Lampe schlichtweg mal
zur Prüfung einsenden. Vielleicht hat sie ja einen Treffer. Ich sehe keinen Unterschied
und somit ist für mich (aktuell) der Trailmode ein kleiner Slider ohne Funktion in der APP.
Die Vorschaufunktion in der App könnte z.B. es live aufzeigen was passiert wenn ich den
Trailmode Slider aktiviere bzw. deaktiviere.

Bezüglich des TFL - wenn wir nun schon eine APP haben und die SLX
dadurch anpassen können, muss es doch möglich sein das äußere TFL
separat laufen zu lassen bzw. einen 3W Sparmodi / Heimbringer zusätzlich
anzubieten.

Was soll da einer nicht beantworten können oder unter den Teppich kehren wollen?
Das ist doch quatsch.

Wir sind doch hier um uns auszutauschen.
Komm Wolf, lass uns hier nicht hängen.

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1958
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von microbat » 07.01.2022, 15:20

@ Timmäh!
…Fragen wie:
„ich habe da ´nen alten Bosch Akku mit 36 Volt - wie läuft damit meine Alpha“
oder:
„funzt mein „Sonnenscheinlämpchen“ mit eurem Remote“
fallen eher durch das Wahrnehmungsraster und bleiben unbeantwortet.



@ levoworks
Kann es denn sein, dass Deine SLX ursprünglich eine „internationale Version“ ohne StVZO war und deshalb das TFL ohne ABL leuchtete?
StVZO konform ist, dass das TFL gemeinsam mit dem ABL leuchtet.

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Timmäh! » 07.01.2022, 16:24

microbat hat geschrieben:
07.01.2022, 15:20
@ Timmäh!
fallen eher durch das Wahrnehmungsraster und bleiben unbeantwortet.
Ich meinte explizit solche Fragen/Anliegen wie in diesem Thread....
microbat hat geschrieben:
07.01.2022, 15:20
Kann es denn sein, dass Deine SLX ursprünglich eine „internationale Version“ ohne StVZO war und deshalb das TFL ohne ABL leuchtete?
StVZO konform ist, dass das TFL gemeinsam mit dem ABL leuchtet.
Kann es sein, dass Du vergisst, dass auch Wolf hier in einem der SL X Fäden explizit schrieb, dass die SL X ein zugelassenes TFL hat, bei dem kein ABL leuchten muss? Bei der SL AF konnte, soweit ich Wolfs Aussage hier richtig in Erinnerung habe, die geforderten Mindesthelligkeiten mit den äußeren LEDs nicht ohne Überschreitung der zulässigen Blendwerte (lux oder cd) erreicht werden. Die SLX hat im Ggsatz zur SL F eine streuendere Optik vor den TF LEDs

Im Taschenlampenforum gab es damals einen passaround einer SL AX, da leuchten auch nur die äußeren LEDs. Und auf der Leuchte war die K-Nummer eingebrannt, ich hatte sie in der Hand...
Gruß, Timon

Strongy
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 204
Registriert: 03.06.2006, 15:10
Wohnort: Berlin

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Strongy » 07.01.2022, 16:32

Hallo,

ja die neue SLX. Was soll ich sagen?

Also, das Thema mit dem ABL und dem TFL: Weil es diesbezüglich schon früh Infos hier im Forum gab habe ich vor einiger Zei bei Lupine angerufen.
Ergebnis: Nur bei der erste SLX (ohne App) und auch nur bei der/den ersten Charge(n) leuchten die TFL-LED allein. Es hieß, dass dies mit der Zulassung der STVZO zu tun hat. Ich bin heilfroh eine solche der Ersten zu besizten (Nr. 26 :D ) und sie nicht hab umbauen lassen. (Am liebsten würd ich mir noch so eine alte SLX kaufen und auf Lager legen, da es wirlichlich ein Hingucker ist!

Ich habe die neue und die alte SLX mal direkt verglichen: (natürlich gilt das nur für meine beiden Exemplare)
- wie gesagt NEU: TFL nur mit gedimmten ABL
- TFL-LED`s im Tagfahrlicht-Modus sichtbar heller
- Fernlicht ist deutlich heller
- Lichtfarbe ist NEU um einiges wärmer (nicht so kühl wie Piko, Blika . . .)
- Im Ablendlicht-Modus leuchten neu die TFL-LED´s nicht wie früher gedimmt mit.
(von Weitem konnte man sie dadurch leicht von anderen Laternen unterscheiden, weil sie auf einer deutlich breiteren
Fläche Licht abgab. . . bei der neuen SLX nicht mehr)

Soweit ich weiß ist die SLX als straßentauglich konzipiert. Ich denke da gibts keine "internationale" Version wie beim Rotlicht.

Grüße Strongy

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 07.01.2022, 17:27

Ich bin gerade dem heulen nahe.

Also TFL only ist somit Geschichte? :cry:
Genau das fand ich so geil an der SLX.

Gefühlt hätte ich mir die 40€ sparen können,
denn mir nützt die App aktuell herzlich wenig.
Hätte ich das alles vorher gewusst hätte ich es bleiben lassen.

Und was ist mit dem Trailmode?
Seht Ihr da wahrnehmbar einen Unterschied zwischen normal und trail?
Ich nicht - und wenn ich nichts wahrnehme machts auch keinen Sinn.
Ist ja wie eine Betty mit 200lm mehr - das sieht kein Mensch.

Godjira87
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 02.09.2021, 06:55

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Godjira87 » 11.01.2022, 00:11

Also ich hatte meine SL AX glaub, 4 oder 5 Wochen gekauft bevor der Umbau für die App angeboten wurde. Meine SL hatte sich damals schon mit der App verbinden können und wurde auch erkannt. Nur konnte ich, keine Einstellungen vornehmen. Beim Support war man sichtlich darüber überrascht deswegen. Hatte es auch angegeben, als ich sie zum Upgrade einschickte. Der Support sagte ich solle es aufschreiben.

Am Trailmode sehe ich auch keinen großen Unterschied. Das Licht soll ja „diffuser“ erscheinen.

Wegen dem TFL, da lief auch schon vor dem Upgrade bei mir das ABL mit halt gedimmter als im reinen ABl-Modus. Von Lupine, wurde mir am Telefon wurde mir gesagt das es völlig normal sei.

Grüße Julian

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 13.01.2022, 09:37

@Wolf

Gibts denn die Möglichkeit die App noch individueller zu gestalten,
sodass man den Trailmode selbständig anpassen kann, falls das überhaupt zulässig ist?
Und siehst Du die Hoffnung, dass man auch das TFL wieder separat leuchten lassen kann?

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 426
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Jöckenbömmel » 13.01.2022, 13:08

Godjira87 hat geschrieben:
11.01.2022, 00:11
Am Trailmode sehe ich auch keinen großen Unterschied. Das Licht soll ja „diffuser“ erscheinen.
Die SLX kenne ich nicht, kann mir aber etwas unter dem Begriff Trailmode vorstellen.
Auf Trails ist die direkte Vorfeldausleuchtung (lebens)wichtig. Da schaut man hin, um die direkte Rumpellinie zu finden. Auf Forstautobahnen und Asphalt eher verzichtbar und die Chance, dort im Fahrbetrieb das direkte Vorfeld überhaupt wahrzunehmen ist recht gering.

Kann es sein, dass das Vorfeld gar nicht beachtet wird und so auch kein Unterschied in der (ABL-)Ferne offensichtlich sein kann?

Wie geschrieben - ich kenne die Leuchte nicht und spekuliere hier einfach mal. :wink:

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 20.01.2022, 19:17

Du kennst die SLX nicht?

Gut - hier 2 Beispiele:

Bild 1: Normal Mode
IMG_2107.jpeg
Bild 2: Trail Mode
IMG_2108.jpeg
Siehst Du einen Unterschied wo Du sagen kannst, ok wow,
das hier ist der Normal-Mode und das ist der Trail-Mode,
dass sehe ich ganz klar?

Ich frag mich nur, ob das offensichtlich hier auch niemanden weiter juckt.
Aber ich bin doch nicht der einzige mit der umgebauten Lampe.

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Timmäh! » 21.01.2022, 12:35

levoworks hat geschrieben:
20.01.2022, 19:17
Siehst Du einen Unterschied wo Du sagen kannst, ok wow,
Kameraeinstellungen bei beiden Bildern gleich (also fixiert)? Ich würde auch behaupten, dass ein Feldweg definitiv der falsche Ort ist, um die Charakteristik des Trailmodes per Foto zu zeigen. Ein Waldweg (gerne auch ein Wirtschaftsweg im Wald) ist da definitiv hilfreicher, um die stärkere Nahfeldausleuchtung zu erkennen.
Aber: wenn die Fernlicht LED mit 3-4W weniger Leistung leuchten, wird man den Unterschied mit den Auge kaum erkennen, maximal im direkten Vergleich. Zumal die 3 Fernlichtleds sicher am oberen Ende der möglichen Leistung betrieben werden, wo die Effizienz runtergeht. Mit weniger Strom hat man dann bessere Effizienz, gepaart mit der logarithmischen Empfindlichkeit des Auges werde die Unterschiede klein.
Der Unterschied zwischen 14W und 8W Abblendlicht läuft ja in der Wahrnehmung schon fast unter "ferner liefen".
Gruß, Timon

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 126
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL AX
ROTLICHT INT.

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von levoworks » 21.01.2022, 13:28

Timmäh, ich denke das Wolf hier absolut nicht reagiert, sagt alles.
Und er liest immer mit.

Der Trailmode ist maximal eine Spielerei im Ansteuerungsbereich der
LEDs, die jedoch vom Auge und somit auf dem Trail 0,0 wahrgenommen werden.

Kameraeinstellungen hin oder her - das Auge sieht es live genau so.
Es ist kein Unterschied zu sehen und wo, wenn nicht auf trockenem
Asphalt, könnte man besser die Unterschiede und Abgrenzungen
des Lichtkegels sehen und erkennen?

Ich lass es hiermit auch bewenden, denn ich vermute, dass erhofft man
sich gerade von mir. Könnte nur heulen, dass ich 40€ für etwas ausgegeben
habe was mir überhaupt keinen nutzen bringt und mich noch dazu um das
TFL only gebracht hat, zu dem man auch nicht mehr zurück kann.

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Timmäh! » 21.01.2022, 15:26

levoworks hat geschrieben:
21.01.2022, 13:28
Der Trailmode ist maximal eine Spielerei im Ansteuerungsbereich der
LEDs, die jedoch vom Auge und somit auf dem Trail 0,0 wahrgenommen werden.
Kameraeinstellungen hin oder her - das Auge sieht es live genau so.
Gleiches kann ich dir von der SL AF sagen. Ob 12W Fernlicht oder 16W Fernlicht, ich seh keinen Unterschied. Selbiges gilt für 10W Abblendlicht vs 16W Abblendlicht. Obwohl da nominell 200 bzw 150 Lumen Unterschied sind. Vielleicht treffe ich mal einen zweiten SL AF Fahrer im Dunklen, dann könnte man es im direkten Vergleich anschauen. Vielleicht erkennt man dann einen Unterschied.
levoworks hat geschrieben:
21.01.2022, 13:28
Es ist kein Unterschied zu sehen und wo, wenn nicht auf trockenem
Asphalt, könnte man besser die Unterschiede und Abgrenzungen
des Lichtkegels sehen und erkennen?
In dem Fall in einer Gasse oder einem Waldweg besser, weil die stärkere Befeuerung der Tagfahrleds auf dem Feldweg einfah verpufft. Die unterschiede sind höchstwahrscheinlich Nuancen und fallen maximal im direkten Vergleich auf (direkt: zwei Lampen nebeneinder).
levoworks hat geschrieben:
21.01.2022, 13:28
Könnte nur heulen, dass ich 40€ für etwas ausgegeben
habe was mir überhaupt keinen nutzen bringt und mich noch dazu um das
TFL only gebracht hat, zu dem man auch nicht mehr zurück kann.
Na mach ein Tauschgesuch hier oder bei Kleinanzeigen rein: suche SL AX mit TFL only, tausche gegen SL AX app ready. Wird sich schon jemand finden, der aus der App mehr nutzen ziehen kann (Stichwort einstellbare Lichtleistung für längere Fahrten)
Gruß, Timon

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 426
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: SLX Trailmode & Tagfahrlicht - HILFE

Beitrag von Jöckenbömmel » 21.01.2022, 16:41

@Levoworks:
Die Bilder sind (sehr) bedingt tauglich.
Gleiche Belichtungsdaten?
Der Nahbereich fehlt.

Stell dich mal 5-10m leicht schräg hinter das Zelt, so dass man auch die Ausleuchtung direkt vor dem Vorderrad beurteilen kann.
Lt Beschreibung der SL AX auf der LupHomep. hat das 'Traillicht' genau die Funktion wie ich sie unwissenderweise angenommen habe. Die brauchst aber erst ab S1+ aufwärts ... :wink:

Antworten