Lupine SL-AF einschalten

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
VeloGott
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2019, 09:56

Lupine SL-AF einschalten

Beitrag von VeloGott » 19.04.2019, 18:30

Hallo,
wenn man die SL-AF eine bestimmte Zeit lang nicht benutzt kann ich sie nicht mehr über den Funksender einschalten.
Ich muss erst das Akkukabel an- und wieder aufstecken. Ich dachte wenn ich sie am Lampenkopf wieder einschalte sollte der Funksenbder auch wieder funktionieren (so wie bei der Piko)?
Gruß

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 101
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: Lupine SL-AF einschalten

Beitrag von Timmäh! » 20.04.2019, 17:40

Irgendwo im SL-AF Faden (oder wo anders) wurde (meiner Erinnerung nach von Lupine) die Aussage getroffen, dass sich nach 2h ohne Funkbefehl das Funkmodul abschaltet, um den Akku nicht übermäßig leer zu saugen. Ein Anschalten mit dem Knopf an der Lampe aktiviert das Funkmodul wieder (zumindest bei mir). Akku ab- und wieder anstecken hat den gleichen Effekt. Nachdem die Lampe aber auch aus einen gewissen Stromverbrauch hat (imho 14-20 mA), ist es bei längerer Standzeit sinnvoll den Akku abzustecken.
Gruß, Timon

VeloGott
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2019, 09:56

Re: Lupine SL-AF einschalten

Beitrag von VeloGott » 20.04.2019, 17:50

ich habe das nur in FAQ gefunden, meiner Meinung nach sollte das auch mal in die Bedienungsanleitung aufgenommen werden oder sogar auf einem extra Beipackzettel stehen.

Antworten