O-Ring Setup Piko

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

O-Ring Setup Piko

Beitrag von MetalMan » 21.12.2018, 12:58

Jetzt muss ich mal eine doofe Frage stellen.

Habe gestern meine Piko auf FrontClick umgebaut (tolle Sache). Kommen da auf jede Seite 2 Oringe (1 Richtung Lampe, 1 auf der Schraube), oder nur einer auf der Schraube.

Schaue ich mir die Bilder auf der HP von Lupine ab, ist da kein Spalt zwischen Lampe und Halter, aber am alten Helmhalter waren definitiv 2 pro Seite.

So sieht das bei mir aus:

Bild

Danke! :oops:

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Speculum » 21.12.2018, 14:14

Ich habe diese Halterung selbst nicht. Aber bei jeder mir sonst bekannten vergleichbaren Halterung von Lupine gibt es an jedem Aufhängungspunkt zwei O-Ringe, also: Schraube>O-Ring>Halterung>O-Ring>Lampe, und das beidseits.

Fehlt ein O-Ring, wird der Lampenkopf in der Halterung nicht verdrehungssicher sein.

Ich hoffe, mich da nicht zu irren...

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von MetalMan » 21.12.2018, 15:06

Genau das war auch mein technisches Verständnis. Dann habe ich aber diese Bilder auf der Lupine HP gesehen und da ist definiv Richtung Lampe kein O-Ring dazwischen, oder bei mir sieht das komplett anders aus. :?

Bild

Bild

Das hat mich dann verunsichert. Aber aus meiner Sicht dürfte sich die Lampe dann nicht mehr verstellen lassen.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von hegi » 21.12.2018, 15:23

Also bei meiner Blika und Neo ist nur ein O Ring pro Seite drin. Schraube - O-Ring - Halter - Lampe. Sie ist das auch bei der Wilma. Und mit den standard O-Ringen lässt sich die Lampe verstellen. Aber beim laufen oder biken verstellt sich da nix. Mit den neuen O-Ring strong wird das verstellen schwieriger. 2 O-Ringe kenne ich nur am Stangenhalter.
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Moof.It » 21.12.2018, 18:46

MetalMan hat geschrieben:Genau das war auch mein technisches Verständnis. Dann habe ich aber diese Bilder auf der Lupine HP gesehen und da ist definiv Richtung Lampe kein O-Ring dazwischen, oder bei mir sieht das komplett anders aus. :?

Bild

Bild

Das hat mich dann verunsichert. Aber aus meiner Sicht dürfte sich die Lampe dann nicht mehr verstellen lassen.

Bei meiner PIKO ist ein schwarzer O-Ring am Schraubenkopf, dann kommt der Halter, dann ein blauer O-Ring der an das Lampengehäuse gepresst wird.

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von MetalMan » 21.12.2018, 19:36

OK, bei meiner ist: Schraube --> blauer o-ring --> Halter --> blauer o-ring --> Lampe
Schwarze o-Ringe kenne ich nur von den GoPro- und Stangenhaltern.
hegi hat geschrieben: Und mit den standard O-Ringen lässt sich die Lampe verstellen. Aber beim laufen oder biken verstellt sich da nix.
Das heiß aber, dass der Halter direkt an der Lampe reibt. Soll das so? :?

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Moof.It » 21.12.2018, 19:42

Mein Halter schrappt nicht an dem Lampenkopf!

O-Ringe gibt es Schwarz und Blau, siehe:

https://www.lupine-shop.com/de/ersatzte ... r/o-ringe/

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von hegi » 21.12.2018, 20:07

MetalMan hat geschrieben:OK, bei meiner ist: Schraube --> blauer o-ring --> Halter --> blauer o-ring --> Lampe
Schwarze o-Ringe kenne ich nur von den GoPro- und Stangenhaltern.
hegi hat geschrieben: Und mit den standard O-Ringen lässt sich die Lampe verstellen. Aber beim laufen oder biken verstellt sich da nix.
Das heiß aber, dass der Halter direkt an der Lampe reibt. Soll das so? :?
Das mit den doppelten O-Ringen am Helmhalter hab ich bei keiner meiner Lupine-Helmlampen. Bei all meinen Fast Click Halter sind pro Seite nur ein O-Ring drin, zumindest bei Blika und Neo. Klar ist dann der Halter direkt an der Lampe, aber da schrabt nix.
Zuletzt geändert von hegi am 21.12.2018, 20:28, insgesamt 2-mal geändert.
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Moof.It » 21.12.2018, 20:09

hegi hat geschrieben:
MetalMan hat geschrieben:OK, bei meiner ist: Schraube --> blauer o-ring --> Halter --> blauer o-ring --> Lampe
Schwarze o-Ringe kenne ich nur von den GoPro- und Stangenhaltern.
hegi hat geschrieben: Und mit den standard O-Ringen lässt sich die Lampe verstellen. Aber beim laufen oder biken verstellt sich da nix.
Das heiß aber, dass der Halter direkt an der Lampe reibt. Soll das so? :?
Das mit den doppelten O-Ringen am Helmhalter hab ich bei keiner meiner Lupine-Helmlampen. Da sind pro Seite nur ein O-Ring drin. Klar ist dann der Halter direkt an der Lampe, aber da schrabt nix. Zumindes bei Blika, Neo und Wilma!

Betrachte Dir doch den Halter, der hat an beiden Seiten eine für einen O-Ring passende Vertiefung. Dass Metall auf Metall herumkratzt beim Verstellen der Lampe ist wohl sicher nicht die Idee von Lupine. :D

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von MetalMan » 21.12.2018, 20:12

Der Halter ist ja aus Plastik. Und nein, der hat tasächlich nur nach außen eine Vertiefung. Nach innen ist der plan.

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Moof.It » 21.12.2018, 20:16

Dann bei Kunststoff auf Metall vielleicht. Bei einem Schnellspanner ist es anders.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von hegi » 21.12.2018, 20:23

MetalMan hat geschrieben:Der Halter ist ja aus Plastik. Und nein, der hat tasächlich nur nach außen eine Vertiefung. Nach innen ist der plan.
Da siehst du es! Schraube - O-Ring - Helmhalter - Lampe! Seiht man auch bei deinem ersten Bild. das sieht völling gequetscht aus.

Um den Stangenhalter geht's hier ja nicht, oder?
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von Moof.It » 21.12.2018, 20:26

Da ich die PIKO zuerst an einem Schnellspanner hatte, habe ich das in Unwissenheit dann beim FastClick ebenso gemacht. Ich kann zumindest berichten, dass es nicht geschadet hat. :D

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 86
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von MetalMan » 21.12.2018, 20:35

So ganz klar war mir das auch nicht. Warum habe ich dann 4 blaue o-ringe? Ich habe sie ja als Helmleuchte gekauft und habe keinen Stangenhalter dabei gehabt. Vielleicht vom GoPro Adapter? Ich weiß es nicht mehr.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: O-Ring Setup Piko

Beitrag von hegi » 21.12.2018, 21:31

MetalMan hat geschrieben:So ganz klar war mir das auch nicht. Warum habe ich dann 4 blaue o-ringe? Ich habe sie ja als Helmleuchte gekauft und habe keinen Stangenhalter dabei gehabt. Vielleicht vom GoPro Adapter? Ich weiß es nicht mehr.
Als ich einen Stangenhalter hatte waren da welche als Ersatz dabei
Tschüss aus Hamburg! hegi

Antworten