Seite 1 von 2

SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 12.11.2018, 22:55
von SonicS4
Momentan starte ich mit meiner SL-A am späten Nachmittag.
Um frühzeitig von anderen Verkerhrsteilehmer gesehen zu werden schalte ich meine SL-A schon beim losfahren ein.
Die SL-A leuchtet nun im Tagfahrmodus.
Aber immer wieder kommt es vor das die Lampe einfach ausgeht.
Leider seh ich es nicht gleich weil ich die Lampe an meinem K-Edge Halter montiert habe.
Auf dem wiederum der Garmin hängt.
Dieset verdeckt mir die Sicht auf den Taster.
Sobald es richtig dunkel wird wechselt die SL-A problemlos in den Nachtfahrmodus und erhellt die Nacht.
Sobald die Lampe in diesem Modus arbeitet geht Sie auch nicht mehr aus.

Am Akku kann es nicht liegen.
Ich habe schon versuchsweise meinen kleinen Smart Core Akku angesteckt.

Leider auch hier das gleiche Phänomen.

Also, woran kann es liegen ???
:?

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 13.11.2018, 07:26
von mountainrohler
einfach mit einer kleinen Fehlerbeschreibung einschicken und wenn alles glatt läuft, hast du die Laterne 3 Tage später wieder.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 13.11.2018, 09:24
von SonicS4
Okey, hat jemand noch ne andere Idee?
:roll:

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 13.11.2018, 09:40
von levoworks
Hi Sonic,

Hand aufs Herz, wer soll hier noch bessere Ideen haben
als die, bei Lupine kurz anzurufen und um Rat zu fragen?

Wenn hier Kaffeesatzleserei losgeht ist Dir auch nicht geholfen.
Anrufen ist der beste und schnellste Weg.

Viel Glück und Erfolg das Du bald wieder erleuchtet unterwegs bist.

VG

Levo

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 13.11.2018, 12:52
von mountainrohler
ich habe meine SL A am Freitag (9.11.) bei DHL abgegeben und heute kostenfrei repariert wieder bekommen.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 14.11.2018, 23:59
von SonicS4
Da mir die SL-A etwas spät vom Tagfahlicht ins Nachtfahrlicht umgeschaltet hatte, habe ich letztes Jahr den Helligkeitssensor neu kalibriert.

Um alles wieder auf Anfang zu stellen habe ich die Lampe auf Werkseinstellung zurück gesetzt und gehofft das die Lampe nun im Tagfahlichtmodus an bleibt.

Leider ging mir auch bei meiner heutigen Tour andauernd das Licht aus.

Nach meiner Tour trennte ich den Akku von der Lampe.
Dabei stellte ich fest das der Stecker vom Akkupack leicht naß war.

Da die Lampe immer am bike montiert ist, ist wohl bei letzten reinigen des bikes ein Tropfen Wasser in den Lampenstecker gekommen.

Lampe vom bike demontiert und Steckverbindungen trocken gelegt.

Versuchsweise Lampe mit Akku verbunden und eingeschaltet.....

Lampe brennt durchgänig im Tagfahrlichtmodus.
:dance:

Ich hoffe das ich diesesmal den Fehler gefunden habe und das es " nur " die Feuchtigkeit in der Steckverbindung war.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 16.11.2018, 18:56
von wegomyway
SonicS4 hat geschrieben:Leider ging mir auch bei meiner heutigen Tour andauernd das Licht aus.
Nach meiner Tour trennte ich den Akku von der Lampe.
Dabei stellte ich fest das der Stecker vom Akkupack leicht naß war.
Da die Lampe immer am bike montiert ist, ist wohl bei letzten reinigen des bikes ein Tropfen Wasser in den Lampenstecker gekommen.
Lampe vom bike demontiert und Steckverbindungen trocken gelegt.
Versuchsweise Lampe mit Akku verbunden und eingeschaltet.....
Lampe brennt durchgänig im Tagfahrlichtmodus.
:dance:
Ich hoffe das ich diesesmal den Fehler gefunden habe und das es " nur " die Feuchtigkeit in der Steckverbindung war.


wäre ein do it yourself ... also nix kaffeesatzleserei und einschicken, sondern, zufällig hin oder her und selbst verursacht hin oder her, fehler sehr wahrscheinlich entdeckt :D
da kann man ruhig mal danke fürs feedback schreiben

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 27.11.2018, 08:38
von SonicS4
Jep, Fehler war selbst verursacht.
:wall:

Die Lampe läuft wieder ohne zicken.
:dance:

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 30.12.2018, 12:05
von SonicS4
Gestern habe ich mal wieder einen Frühstart hingelegt und bin mit meiner SL-A gegen 15:30 Uhr gestartet.
Da es noch zu hell war funzelte die SL-A im Tagfahlicht Modus vor sich hin.

Als ich unterwegs kutz die Hand vor die Lampe hielt, war das Ding schon wieder aus.
:( :wall:

Heute habe ich das bike zum leitwesen meiner Frau ins Haus geholt und wollte vom Frühstückstisch beobachten wann das Licht aus geht.

Lampe brennt immer noch im Tagfahrlicht.
:roll:

Jetzt bin ich echt am Ende mit meinem Latein.

Falls die Lampe bei der nächsten Ausfahrt wieder zickt ist das wohl ein Fall für den Service.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 30.12.2018, 13:04
von Speculum
Klingt ja, wenn man den ganzen Thread nochmals durchliest, schon (bin aber überhaupt nicht Fachmann) irgendwie nach einem mit Kälte/Feuchtigkeit zusammen hängenden Kontaktproblem. Früher gab es zur Pflege der Steckerkontakte das spezielle Lupine Dutch-Grease, das Lampensets beigefügt war; siehe Foto mit Auszug aus der Bedienungsanleitung meiner 17W Wilma (geb. 2009).
IMG_20181230_125933.jpg
Dieses diente der Pflege der Kontakte der Steckverbindungen, dem Schutz vor Korrosion und der Verbesserung der Leitfähigkeit.
Wenn du es einmal damit versuchen magst, allerdings nicht (mehr) im Besitz dieses Lupine Medikamentes sein solltest, kannst du mir ja deine Adresse per PN bekannt geben. Ich schicke dir dann als verspätetes Weihnachtsgeschenk eine meiner beiden Spritzen. Ich habe selbst nur einmal vor Jahren davon Gebrauch gemacht. Es stellte sich das Problem dann aber als Wackelkontakt heraus.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 02.01.2019, 13:10
von derfladi
SonicS4 hat geschrieben:Als ich unterwegs kutz die Hand vor die Lampe hielt, war das Ding schon wieder aus.
Heute habe ich das bike zum leitwesen meiner Frau ins Haus geholt und wollte vom Frühstückstisch beobachten wann das Licht aus geht.
Lampe brennt immer noch im Tagfahrlicht.


Identische Verhalten hatte ich letztes Jahr mit meinem Rotlicht. Nach etlichen Selbstversuchen Lupine angerufen, eingeschickt und 2 Tage später war das Rotlicht mit gewechselter Platine wieder da. Seitdem alles 1a.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 29.01.2019, 12:43
von SonicS4
Okey, danke für die Info.

Ich hatte kürzlich wieder Probleme.
Die Lampe geht im Tagfahrmodus einfach aus.
Um zu ergründen warum, habe ich meinen Tacho umgebaut und kann nun den Schalter vom Lampenkopf sehen und eventuell sehen was mir die Lampe mitteilen möchte.

Bislang war der Lampenkopf durch die Montage des Garmin Edge verdeckt.

Schau mehr mal ......

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 30.01.2019, 06:58
von SonicS4
So, die gestrige Ausfahrt brachte etwas Erleuchtung.
Die LED am Lampenkopf springt schon nach ein paar Kilometern auf rot.
Smartcore Akku bei 80% !

Kurze Zeit später, geht die Lampe einfach aus.
:wall:

Da soll so mit Sicherheit nicht sein.

Ich rufe heute mal bei Lupine an und klär mal ab wie es weiter geht.

Höchstwahrscheinlich muss ich doch den Lampenkopf einschicken.
:(

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 30.01.2019, 09:12
von sugarbiker
Gestern Abend nun auch bei mir zu Beginn der Fahrt (17:00 noch Hell) mehrfacher Ausfall der Lampe....sobald es dann ausreichend dunkel ist läuft die Lampe ohne Probleme. Der Wechsel dunkel / hell schein irgendwann zum Ausfall zu führen. Hatte es auch schon zu Beginn der Wintersaison im Oktober bemerkt - war dann aber erst mal gut (da ja schon dunkel bei Fahrtbeginn)

Werde die Lampe demnächst auch einsenden.

Re: SL-A geht im Tagfahlichtmodus aus

Verfasst: 30.01.2019, 13:47
von SonicS4
Schon nach wenig Kilometern war zu beobachten das die LED Anzeige an Lampenkopf trotz fast vollem Akku auf rot wechselte.
Kurz darauf ging die Lampe aus.
Nachdem ich die Lampe mehrmals eingeschaltet hatte blieb sie mit roter LED Anzeige brennen und blendete zuverlässig bei zunehmender Dunkelheit auf.

Lampe geht noch heute zur Überprüfung zu Lupine.
:roll: