"Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Millitesla
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 25
Registriert: 17.03.2018, 00:14
(Lampen-)Ausstattung: -1x Blika R
-2x 24Wh Lupine Akku 2017
-1x Lupine Rotlicht internationale Version
-1x Lupine SL AF 2018.

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von Millitesla » 17.12.2018, 00:21

[quote="Hellkeeper"]

Feature:
1) Leuchtkraft (W) der einzelnen LEDs innerhalb der Stufen 1 - 4 einzeln konfigurierbar (z.B. Diffuslicht 1W, Hauptlicht 0,5W) - und nicht wie bislang gleiche Stärke für alle ausgewählten LEDs

Den Feature request von Hellkeeper unterstütze ich zu 100%.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von hegi » 18.12.2018, 09:21

H_OS_X hat geschrieben: Bzgl. der Vorschaufunktion in der App wird es demnächst ein Update geben, da dies wohl einem iOS Update geschuldet ist.
Weißt du wann?
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R
2x Rotlicht MAX

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von deedee » 18.12.2018, 16:40

Sind von der elektrischen Seite her die drei kleinen LEDs (rot, grün, diffus) eigentlich auch gleichzeitig einschaltbar und/oder individuell dimmbar, oder geht das alles über einen Schaltkreis, der danach nur eine aktive LED zulässt?

H_OS_X
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 03.08.2018, 10:36

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von H_OS_X » 21.12.2018, 23:47

hegi hat geschrieben:
H_OS_X hat geschrieben: Bzgl. der Vorschaufunktion in der App wird es demnächst ein Update geben, da dies wohl einem iOS Update geschuldet ist.
Weißt du wann?
Leider nein. Hatte gehofft, es vor Weihnachten zu erhalten.

thopeter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 68
Registriert: 06.07.2017, 06:20

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von thopeter » 18.02.2019, 12:56

Gibt es eine Möglichkeit, die iOS Kurzbefehle in die App zu integrieren? Dann könnte man ggf. sehr einfach entsprechende Einstellungen - evtl. auch per Siri - wechseln.

ManuelH
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2018, 14:02

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von ManuelH » 29.03.2019, 12:41

Ich bin schon sehr gespannt ob das von Wolf angekündigte App Update (viewtopic.php?f=31&t=5208) vielleicht schon die eine oder andere Neuerung von hier mit an Bord hat? :?: :D

Manuel

Benutzeravatar
Hellkeeper
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 24
Registriert: 05.09.2018, 12:34
Kontaktdaten:

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von Hellkeeper » 29.03.2019, 13:00

@ManuelH: da brauchst du (leider) nicht gepspannt sein - hier das "Changelog" der neuen App Version direkt aus dem Apple Store ... :(

Bild

https://itunes.apple.com/de/app/lupine- ... 1272145905

lg aus Tirol
Andi

ManuelH
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2018, 14:02

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von ManuelH » 09.04.2019, 14:08

Hellkeeper hat geschrieben:@ManuelH: da brauchst du (leider) nicht gepspannt sein
Ach, schade!
Könnte vielleicht Wolf oder Stefan ein paar Insights zu dieser Thematik beisteuern? Dass es für Eure Kunden von Interesse ist sieht man ja an diesem Thread.

- Ist bzgl. Feature Requests etwas angedacht?
- Wären diese technisch überhaupt möglich?
- Interessiert es Lupine überhaupt? (Zitat Wolf: "ist doch eh nur nen Gag, die Lampe an der App zu regeln, braucht es für nichts")

Würde mich über ein wenig Feedback freuen.

Danke
Manuel

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1709
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von Wolf » 09.04.2019, 14:28

Feedback von mir :Okay, man kann sehr vieles machen, keine Frage, kostet alles Geld und die Nutzbarkeit ist oft eher fraglich. Auch müssen wir natürlich immer auch die Frage stellen, wieviele Nutzer setzen es denn dann auch tatsächlich ein ? Das wären dann ofte erschreckend wenige. Aber ich sehe das entspannt, ich kenne sehr viele Apps von Marktbegleitern und da sind wir schon gar nicht so schlecht. Ich lasse mich gerne korrigieren, gibt es eine App für Lampen, welche mehr als die Blika App bietet ?
Grüsse
Wolf

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von microbat » 09.04.2019, 17:29

Gerne ein nicht repräsentatives Feedback:
Apps für Smartphones vermeide ich zu installieren oder zu benutzen. Hardware (egal welches Ding) die ausschließlich mit Apps zu benutzen ist, verwende oder beschaffe ich nicht (es sei denn es hängt mein Leben davon ab). Kaufanreiz sind für mich nur die Funktionen, welche die Hardware ohne App bietet.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von hegi » 12.04.2019, 19:12

Die App ist cool! Aber ich habe sie nur einmal benutzt im meine Lampe einzustellen. Einmal zum biken und einmal zum laufen. Danach benutzte ich sie nur zum wechseln zwischen den beiden Modi. Mehr nicht! Hardware ist für mich wichtiger als die App.
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1709
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von Wolf » 14.04.2019, 17:47

ich hab s auch nicht so mit Apps. Aber das ist dann immer so eine Sache, es gibt schon auch Apps, die durchaus Sinn machen. Wir haben da einen nicht lösbaren Konflikt, wollen wir die Bedienung und die Basis Programmierungen einfach halten, gibt es keine vernünftige Möglichkeit, individuelle Anpassungen zu ermöglichen. Die stufenlose Einstellung aller Leuchtstufen würde ein gigantisches Programmiermenü erzeugen, welches dann auch keiner mehr wirklich nutzen würde. Wir wissen schon auch, dass die meisten Nutzer gar nicht in die Anleitung schauen, nur wenn was nicht funktioniert. Da ist eine App dann doch einfacher nutzbar. Und unsere Apps sind schon recht anständig gemacht( ja ich weiss, Eigenlob....) . Bei einer Blika wüsste ich nicht, wie die Einstellungen ohne App beherrschbar sein könnten.
Grüsse Wolf

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von microbat » 14.04.2019, 22:27

Auspacken - einschalten - benutzen - später lesen = bei mir die Regel.
Wenn ich mal ganz närrisch auf was bin, kann ich es theoretisch bedienen bevor die Sache da ist.

…und ja, über das virtuelle Menü (zum Beispiel) von meinen Router freute ich mich, denn das Teil nur mit blinkenden Schaltern einzustellen wäre verrückt.
…jedoch wenn etwas läuft dann brauche ich ein Menü oder eine App nicht mehr.

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 134
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von Timmäh! » 30.10.2019, 20:37

Ich hab ja auch des öfteren Probleme mit der Verbindung der Lampe mit der App, es scheint ja dies zu helfen
microbat hat geschrieben:
28.10.2019, 18:23
Lampe am Akku anschließen, die App starten[...] und eben warten bis die App die Blika anzeigt. Dauert längstens 30 Sekunden.

Zuverlässig NICHT funktionierte es, wenn zwischendurch die App beendet wurde und ohne trennen des Akkus sich erneut die App verbinden sollte.

Aufgemerkt!
Zum erneuten verbinden die Lampe vom Akku trennen.
Kein wirklicher feature request, aber wie wäre es wenn diese obige Info im Handbuch steht oder bei der App am Startbildschirm (z.B. "Lampe zum Verbinden kurz vom Akku trennen") Wenn man das nämlich nicht weiß, ist es extrem nervig wenn die App die Lampe nicht findet (und dem Preis der Lampen nicht angemessen)

Außerdem ist in der App immer noch die alte Adresse von Lupine aufgeführ (aktuellste Version aus dem Play Store)
Gruß, Timon

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: "Lupine Light Control 2.0" - Feature Request

Beitrag von microbat » 30.10.2019, 22:46

…wenn man die App einfach nicht abschaltet („weg-wischt“)
…dann gibt es auch keinen Kummer :engel3

Antworten