Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
saab
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 15.12.2006, 17:38
(Lampen-)Ausstattung: Piko R, Betty R

Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von saab » 19.10.2017, 13:41

... oder ich zu doof.

Ausgangslage
Der Taster der 3600er Betty ist im alten Peppi V4 gehalten; der O-Ring hält problemlos am 31,8er Lenker

Neue Piko kommt mit Peppi V5 und einem Gummiband.
Das Gummiband braucht schon reichlich Kraftaufwand um einen 26er Lenker zu umschliessen; beim 31,8er ist mir das nicht möglich.

Was mache ich falsch?

LG,
Volker

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1800
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von microbat » 19.10.2017, 19:30

...ohne Bild wird die Fehlersuche zum Kaffeesatzlesen :roll:

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von Speculum » 20.10.2017, 01:51

Ist der Peppi V5 (ich habe nur den V4, daher kann ich nur vermuten) nicht für den MTB-Lenker und dort für eine Befestigung neben der Hand konzipiert? Dort beträgt der Lenker-Durchmesser 22,2mm. Die Maße 25,4mm / 26,0mm / 31,8mm beziehen sich dagegen auf den Lenker-Durchmesser im Bereich der Lenkerklemmung, also auf die Mitte des Lenkers.

Wenn ich den Peppi V4 auf dem Rennzelt Lenker nahe des Vorbaus montiere, benötige ich (abgesehen davon, dass die Innenkrümmung des Peppi für einen Lenkerdurchmesser von 31,8mm nicht wirklich passt) auch einen längeren O-Ring, der aber handelsüblich ist.

thopeter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 68
Registriert: 06.07.2017, 06:20

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von thopeter » 20.10.2017, 15:24

Also bei mir passt die Peppi V5 perfekt an den MTB-Lenker.

Bild

mwinterstetter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 09.10.2017, 14:16
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Blika R7
Wohnort: Trier

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von mwinterstetter » 22.10.2017, 20:36

thopeter hat geschrieben:Also bei mir passt die Peppi V5 perfekt an den MTB-Lenker.

Bild
Holla, die XTR DI2 passt auch drauf nh. :shock: :lol:
Cube Stereo 14 HPC SL, Leatt Protection

N8Rider
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2018, 15:17

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von N8Rider » 18.01.2018, 15:24

Speculum hat geschrieben:Ist der Peppi V5 (ich habe nur den V4, daher kann ich nur vermuten) nicht für den MTB-Lenker und dort für eine Befestigung neben der Hand konzipiert? Dort beträgt der Lenker-Durchmesser 22,2mm. Die Maße 25,4mm / 26,0mm / 31,8mm beziehen sich dagegen auf den Lenker-Durchmesser im Bereich der Lenkerklemmung, also auf die Mitte des Lenkers.

Wenn ich den Peppi V4 auf dem Rennzelt Lenker nahe des Vorbaus montiere, benötige ich (abgesehen davon, dass die Innenkrümmung des Peppi für einen Lenkerdurchmesser von 31,8mm nicht wirklich passt) auch einen längeren O-Ring, der aber handelsüblich ist.

Wo bekommt man so einen handelsüblichen O-Ring???

An meinem MTB passt Peppi % Gummi 1a. Bei meinen Rennradlenkern passen die Gummis aber nicht mal annähernd, sie reissen bereits bei der (vorsichtigen) Montage. Daher verwende ich bisher das "Armband" mit dem Klettverschluss, aber da scheint der Piko Sender etwas zu klein zu sein, letzte Woche habe ich einen Sender verloren... Schön wäre es wenn schon Gummis in vielleicht zwei Längen lieferbar wären, oder bereits zum Sender geliefert würden.

Tank Rauwood
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 15.10.2017, 13:19
(Lampen-)Ausstattung: Rotlicht
BLIKA

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von Tank Rauwood » 23.10.2018, 13:23

Genau das Problem habe ich Lupine auch schon beschrieben. Spanngummis in 2 Längen wären super, denn ein Rennlenker hat nun mal ein anderes Maß als ein MTB-Stick.
Aktuell behelfe ich mir mit dem Ersatzband des Rotlichts, jenes, das aussieht wie ein Leiterchen. Das ist aber optisch nicht so schön.
Leider habe ich keine Bezugsquelle für diese Teile gefunden.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von Speculum » 23.10.2018, 18:08

Tank Rauwood hat geschrieben: Leider habe ich keine Bezugsquelle für diese Teile gefunden.
Gerade stelle ich leider fest, dass ich schon die ähnliche Frage von N8Rider vom Jänner übersehen habe.
O-Ringe aus EPDM (diese Qualität dürfte wichtig sein) gibt es in meiner Umgebung beispielsweise im Fachhandel für Kugellager und Dichtungen, und zwar in fast allen denkbaren Größen. Im Internet findet man sie sicher auch.

Tank Rauwood
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 15.10.2017, 13:19
(Lampen-)Ausstattung: Rotlicht
BLIKA

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von Tank Rauwood » 25.10.2018, 07:50

Speculum hat geschrieben:
Tank Rauwood hat geschrieben: Leider habe ich keine Bezugsquelle für diese Teile gefunden.
O-Ringe aus EPDM
Danke Speculum. Ist schon klar, dass ein O-Ring kurzfristig Abhilfe schafft. Ich möchte aber keinen O-Ring, sondern ein zweites Spanngummi in passender Länge. Das ist deutlich einfacher zu wechseln als ein O-Ring. Davon abgesehen fahre ich keine Chinalampe, die irgendwie irgendwo drangefrickelt werden soll, sondern ein 1A Produkt.

Übergangsweise ist am Crosser das Leiterbändchen des Rotlichts verbaut.
Dateianhänge
20181012_192134.jpg

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von Speculum » 25.10.2018, 08:38

Im Grunde schon klar. Lupine verwendet aber augenscheinlich selbst Befestigungsmaterial (O-Ringe) aus EPDM, etwa für den Peppi V4 https://www.lupine-shop.com/de/ersatzte ... g-peppi-v4 und selbst für Lampenköpfe, die viel schwerer sind als ein Peppi
https://www.lupine-shop.com/de/ersatzte ... ng-31.8-mm. Das Wechseln eines nach Stärke und Durchmesser genau passenden O-Ringes sollte eigentlich nicht komplizierter sein als jenes eines Befestigungsringes mit Lasche. Solange ich am Rennzelt zu "Vor-SL A Zeiten" die Betty R einsetzte, verwendete ich für den Peppi V4 auch einen EPDM O-Ring passender Größe, der auch nach Jahren völlig unversehrt aussah.

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Peppi V5 am Lenker befestigen - Gummi zu kurz...

Beitrag von FHS » 25.10.2018, 18:22

Wie wär's mit dem, also dem größeren von beiden?

https://www.bike-components.de/de/Sigma ... en-p61681/
Gruß, Frank Bild

Antworten