Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Wolf » 24.03.2017, 18:04

Wir brauchen mal feedback. Wir sind gerade an der Entwicklung einer neuen Lampe, ich will nicht zu viel verraten, aber es wird die Vollfettpackung, langjährige Mitglieder hier wissen dann schon, was das wird. So gut so schön. Es wird die erste Lupine, welche nicht universal montierbar wird, sie kann ausschliesslich am Lenker befestigt werden, nicht am Helm und auch nicht am Stirnband. Diese Lampe hat nur eine Aufgabe, am Lenker montiert zu werden und alles vor dem Vorderrad zu illuminieren.
Jetzt meine Frage: Wer nutzt die Möglichkeit den Schnellspanner entweder rechts oder links zu montieren ? Wäre es akzeptabel, wenn wir die Seite vorgeben ? Natürlich mit der Möglichkeit, die Breite zu verstellen um perfekte Mittigkeit bei allen Lenkern zw. 39 und 52mm sicherzustellen.
Dann könnten wir die andere Seite ohne das ungenutzte Gewinde viel schöner gestalten.
Ich steh auf den Standpunkt dass es die Lampe auf jeden Fall wert ist, den Computer auf die andere Seite, oder seh ich das falsch ?
Ich freu mich über jedes feedback, ich würde das Zusatzgewinde gerne weghaben!
Grüsse Wolf

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von theBackdraft » 24.03.2017, 18:32

Hallo Wolf,
interessante Entwicklung... Zwar besitze ich (bzw. wir) keinen Schnellspanner, allerdings würde ich mich unglaublich ärgern, wenn ich mein Lenker-Setup, an welches ich mich langjährig gewöhnt habe, ändern müsste um eine Lampe montieren zu können. Für mich wäre eine strikte Herstellervorgabe der Montageart ggf. ein definitives no-go und auch ein Ausschlusskriterium, selbst wenn dabei um eine Lupine-Lampe geht!

Es klingt für mich stark danach, dass ihr eine Gimbal-Mount-Lösung anstrebt... Das finde (fände) ich prinzipiell gut, aber da kann man definitiv auch eine variable Montagemöglichkeit für entwickeln.

Gruß Basti.
Zuletzt geändert von theBackdraft am 25.03.2017, 00:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1905
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von microbat » 24.03.2017, 19:05

Alle Schnellspanner für die Betty / Wilma / Piko wurden und werden nur direkt links nebern Vorbau - am linken Gewinde - montiert.

Die Betty war noch nie woanders montiert und das rechte Gewinde ist überflüssig.

Ein Brenner nur zur Lenkermontage würde für mich Sinn machen.

PhilippK
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 50
Registriert: 04.02.2015, 17:02
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, 2xRotlicht
Wohnort: Stuttgart

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von PhilippK » 24.03.2017, 21:38

Na ja, es gibt halt keine Norm für die Ausrichtung vorne an der Zeltstange :roll:

Selbst Garmin ist sich da uneinig - mal links (https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/pn/01 ... 0#overview), mal rechts (https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/114881#overview). Auch wenn die Idee nett ist, wird es immer einen Teil geben, bei denen es dann dadurch nicht passt. Oder ihr müsst eine deutsche und eine englische Version herausgeben ;-)

Gruß, Philipp

chris4711
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 87
Registriert: 10.09.2007, 07:27

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von chris4711 » 24.03.2017, 23:14

Hi,
hab den SSP immer links montiert.

leedrag
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 12.02.2016, 22:19
(Lampen-)Ausstattung: Piko XR 4
BabyLu
Rotlicht + Sattelstreben Halterung
USB One
USB Charger
Wiesel V2
2Ah + 3.3 Ah Fastklick SC
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von leedrag » 25.03.2017, 12:56

Lustig wie hier der erste Trend nach links geht...

Ich hab die Piko immer rechts. Dank der Breite von Schnellspanner, Piko und Vorbau liegt die Piko dann auch perfekt in der Mitte wenn ich den SSP direkt an den Vorbau schiebe.

Mir persönlich wäre es egal und ihr dürft gerne die Seite vorgeben :clap:

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 392
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Jöckenbömmel » 25.03.2017, 19:13

Ich bevorzuge sowieso immer noch die Gummiringhalterung. Die war wirklich universell ... :D

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Wolf » 25.03.2017, 22:10

die Gummiband Halterung ist natürlich genial, das war ja unser Patent und mittlerweile millionenfach in China kopiert. Der Schnellspanner ist aber am Ende eher schneller montiert und die Lampe kann damit in einer Flucht zum Vorbau positioniert werden , das schaut einfach besser aus. Okay, universeller ist die Gummiband Halterung. Gerade bei den großen Lampen sieht es vor dem Vorbau viel schöner aus, ne Betty R auf dem Lenker, das geht nicht. Aber zurück zur Schnellspannerproblematik, ich denke schon auch, wer sich eine so schöne , teure Lampe leistet, sollte den Computer auch auf die andere Seite montieren können, das muss einem die ......... dann schon wert sein. Wenn es daran scheitert, wenn es nicht möglich ist, den Computer,der meist vollkommen wahllos links oder rechts montiert werden kann und wird, umzupositionieren, der ist nicht der richtige Kunde für diese Lampe. Ästhetik braucht Kompromisse.
Wenn wir den Schnellspanner mit stufenloser Einstellung machen dürften, würde die Lampe einfach schöner werden, weil die Kühlrippen auf der dem Schnellspanner abgewanden Seite geschlossen wären.
Wir warten jetzt mal mehr Meinungen ab. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 825
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht 2W

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von hoppepit » 26.03.2017, 10:15

Bei mir sitzt die Laterne immer links nebem dem Vorbau, vorzugsweise mit dem altbewährten Gummiringhalter.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Benutzeravatar
EvoOlli
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 41
Registriert: 04.12.2005, 10:08
(Lampen-)Ausstattung: LED-Headset, Edison, Wilma 12W, Piko 8W, Betty 22W, Betty 45W, Betty TL2s, Rotlicht
Wohnort: Dunkler Westerwald

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von EvoOlli » 26.03.2017, 11:21

Bei mir sitzt die Betty mittig vor dem Vorbau, daher wäre es egal, ob der Schnellspanner links oder rechts montiert ist. Der Edge sitzt, wenn überhaupt, bei den meisten Bikes mittig über dem Vorbau. Mehr ist am Lenker nicht dran, ich mag auch eher das aufgeräumte Cockpit.
Grüße aus dem Westerwald

Oliver

leuchte84
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 07.10.2012, 12:00

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von leuchte84 » 26.03.2017, 13:40

Ich habe einen Halter für Ortlieb Lenkertaschen dran. Daher lässt sich leider auch die SL nicht vernünftig montieren. Es wäre schön, wenn ihr auch für solche Fälle eine Lösung anbieten könntet.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine:
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
SL AF
SL AX
Wohnort: Vorarlberg

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Speculum » 27.03.2017, 00:57

Wolf hat geschrieben: ... ich denke schon auch, wer sich eine so schöne , teure Lampe leistet, sollte den Computer auch auf die andere Seite montieren können, das muss einem die ......... dann schon wert sein. Wenn es daran scheitert, wenn es nicht möglich ist, den Computer,der meist vollkommen wahllos links oder rechts montiert werden kann und wird, umzupositionieren, der ist nicht der richtige Kunde für diese Lampe. Ästhetik braucht Kompromisse.
... Computer meist wahllos links oder rechts ?

Ist das so?
Ist nicht gerade der, der sich die Lupine leistet, häufig auch jener, der sich nicht nur einen "Tacho" sondern ein Trainings- und GPS-Gerät ans Sportgerät schraubt? Und wer einmal (zum Beispiel) den Garmin Edge mittig und vor und nicht auf dem Vorbau in idealer Blickposition montiert hatte, wird diese Position nicht mehr gerne aufgeben, nur weil an der Lupine aus optischen Gründen ein seitliches Schraubenloch eingespart werden soll. Die gewünschte Variabilität in der Positionierung sehe ich also eher bei der Lampe und nicht beim "Computer". Bei mir sitzt die Betty beispielsweise links vom Garmin außermittig vor dem Lenker, weil sie unter dem Garmin gar nicht Platz findet und weil in dieser Position auch der Taster vom Obergriff aus bestens erreichbar ist. Ich würde den Wegfall des zweiten Schraubenlochs und die daraus resultierende Variabilitätseinbuße bedauern.

Die Aussage, dass ich damit nicht der richtige Kunde für die (neue) Lampe bin, nehme ich einmal als etwas gewagt zur Kenntnis. Vielleicht macht es ja Sinn, sich in Neumarkt zu überlegen, wie es dazu kommen konnte, dass sich in den letzten Jahren eine Mehrzahl an teils aufwändigen Halterungen (3T, K-Edge, ua) erfolgreich auf dem Markt breit machte, bis Garmin selbst endlich einen ordentlichen Halter brachte, der eine Montage der Edge-Geräte in der Mitte vor dem Vorbau (und nicht wahllos links oder rechts :mrgreen: ) erlaubte.
Dateianhänge
WP_20170327_002.jpg

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 392
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Jöckenbömmel » 27.03.2017, 08:24

Was wo und wie befestigt wird, hängt auch stark vom verbauten Lenker, dem Durchmesser und den angebauten Bedienelementen wie Bremshebel und Schalthebel ab. Hinzu kommt, dass beim MTP mit Boschantrieb die Steuerungseinheit links am Lenker verbaut ist. Die zugehörige Kabelzuführung ist mit Kabelbindern am Lenker fixiert, so dass die linke Lenkerhälfte nur eingeschränkt nutzbar ist.
Fazit: Tacho, GPS, Puls-/Höhenmesser und Lupine montiere ich an jedem Bike anders. Den Königsweg gibt es nicht ... :?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Wolf » 27.03.2017, 18:14

ich kann der Argumentation folgen, wenn wir es ohne sehr schwerwiegenden Designprobleme schaffen, machen wir es beidseitig möglich. Wobei die seiliche Montage dieser Lampe neben dem Edge kaum noch gut klappen wird, sie muss wirklich genau vor den Vorbau. Grüsse Wolf

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 392
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Wie nutzt Ihr den Schnellspanner ?

Beitrag von Jöckenbömmel » 28.03.2017, 08:59

Vordere untere Vorbauschrauben mit nutzen?
Daran ein kleiner Halter, ggf. für hängende Montage der Lampe? Mit Remote sinnvoll - ohne nicht.
Lampe anclipbar wäre natürlich die Krönung ... :)

Desweiteren die Lampe ggf so designen, dass Optik drehbar. Für stehende oder hängende Montage. Der Schalter wäre dann oben oder unten ...

Antworten