Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 06.11.2016, 23:10

Servus, habe jetzt seit ein paar Tagen eine Piko TL da. Die Lampe funktioniert super, wie man das eben gewohnt ist von Lupine. Eine Sache ist mir aber noch nicht ganz klar, auch die Anleitung hat mich da nicht wirklich weitergebracht: Wenn die Lampe längere Zeit ausgeschaltet war und man drückt den Taster kurz, blinkt die LED einmal rosa auf. Die rosa LED ist in der Anleitung aber nur im Zusammenhang mit den aktivierten SOS-Programmen beschrieben. Welche Bedeutung hat die rosa LED also in dem Fall? Wenn die Lampe nur kurz ausgeschaltet war und man drückt den Taster, blinkt die LED nicht auf. Auch ist mir aufgefallen, dass die Lampe beim Doppelklick nicht angeht, wenn sie längere Zeit aus war und man mit dem Doppelklick zu schnell ist – war sie nur kurzzeitig aus, sodass die LED nicht rosa leuchtet, wenn man den Taster drückt, dann kann man den Doppelklick so schnell ausführen, wie man möchte: Die Lampe geht immer an.
Ist der einfache Tastendruck zum Einschalten der Lampe programmiert, leuchtet die LED kurz rosa auf, dann sofort blau und die Lampe ist an. War die Lampe nur kurz aus, leuchtet sofort die blaue LED und die Lampe ist eingeschaltet. Drückt man den Taster einfach etwas länger, leuchtet die LED rosa auf, dann blau und die Lampe bleibt aus.

Mir ist halt einfach nicht klar, wozu die LED rosa aufleuchtet, zumal dieses Verhalten nirgends beschrieben ist. Vielleicht kann mich ja hier irgendwer erleuchten …

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1872
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von microbat » 06.11.2016, 23:50

Falls sich in den letzten 5 Jahren (oder so) nix geändert hat, dann würde ich meinen, dass das rosa = rot ist oder als rot interpretiert werden soll.

Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 07.11.2016, 00:09

Zwischen der roten und der rosa LED ist ein Unterschied zu sehen. Das Rot beim Programmieren ist deutlich als Rot zu erkennen, Rosa als Rosa.
Ansonsten wäre aber auch hier die Frage: Warum leuchtet die LED nach längerer Inaktivität beim Drücken kurz auf, nach kurzer Inaktivität aber nicht?

bierbaron
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 138
Registriert: 23.02.2012, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Betty R 5000 Lumen
Lupine Blika R 2100 Lumen
Lupine Rotlicht
AceBeam X80
Fenix TK41
Klarus XT11-S
MecArmy X2S
Thrunite Tn4a
Thrunite Tn4a HI
Thrunite Tn12
Wurkkos WK30
Zebralight H53FC
Zebralight H600W MK3
Wohnort: Fell

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von bierbaron » 07.11.2016, 00:17

Wenn die Rote + Blaue LED gleichzeitig leuchten, wird das Ganze als Magenta (Rosa) wahrgenommen.
45W Betty R 5000 Lumen
22W Blika R 2100 Lumen
Rotlicht

Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 07.11.2016, 13:04

Okay, das macht auf jeden Fall Sinn. Dann stellt sich mir aber immer noch die Frage: Wozu? Ein Funktionstest der LED quasi? Wieso reagiert die Lampe in dem Moment auf einen schnellen Doppelklick nicht, ansonsten aber schon, wenn sie nur kurzzeitig ausgeschaltet war (die rosa bzw. rote plus blaue LED also nicht leuchten)?
Die Frage ist nicht wichtig, die Lampe macht ja, was sie soll. Es würde mich halt einfach interessieren. Irgendeinen Hintergedanken gibt es da ja mit Sicherheit.

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 173
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Glühbirne » 07.11.2016, 14:15

Meine leuchtet auch rosa wenn ich einmal drücke - sie geht aber dann auch sofort an (Doppel-klick ist deaktiviert).
Das Rosa ist aber kaum zu sehen, da der Taster durch den Daumen größtenteils verdeckt wird.
Wohl wie biegbaron schon geschrieben hat rosa weil blau und rot gleichzeitig leuchten.

Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 09.11.2016, 16:14

Okay, also ist das zumindest normal und so gewollt. Dann interpretiere ich das mal als Funktionstest der LED. Mir ging es ja nur um die Frage, wieso das so ist, weil das Verhalten nirgends beschrieben ist.

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 173
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Glühbirne » 09.11.2016, 17:26

:mrgreen: DAS kann ich nur zu gut nachvollziehen...

Lupine hat einen Grad der Perfektion in seinen Produkten und der Bedienungsanleitung, dass ich immer etwas irritiert bin, wenn es nicht genau so abläuft, wie beschrieben. Hätte da auch noch ein paar Beispiele. Man stößt da aber nicht immer auf Verständis. Vermutlich ist das vielen Nutzern schnurz-egal, oder es fällt ihnen gar nicht auf, oder sie gehen gedanklich da anders heran... :D

Das ist halt der "Nachteil" bei hochpreisigen Produkten - man erwartet (zu oft) das alles 100%-ig passt.

Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 15.11.2016, 16:38

Genauso ist es! Was hättest du denn noch für Beispiele? Bezogen auf Lupine?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1775
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Wolf » 15.11.2016, 19:58

das Rosa leuchten hat keinerlei Bedeutung, es ist ein Minibug, irgendeine Abfrage resettet sich nach irgendeiner Zeit. Nach unserem Dafürhalten ein Ausdruck der Eigenwilligkeit, uns hat es nie gestört und deshalb haben wir auch nicht drüber nachgedacht, die Ursache wirklich ausfindig zu machen, am Ende haben wir irgendeinen neuen Effekt an der Backe und den findet natürlich jetzt keiner, gerne in 1 Jahr. Deshalb sind wir bei solchen Zuckungen immer eher zurückhaltend. So ansich finde ich das Rosa auch ganz interessant. Grüsse Wolf

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 173
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Glühbirne » 15.11.2016, 22:19

- mehrfach vorgekommen, dass die Wilma beim 1.Anstecken keinen Lampentest durchführt, erst beim 2. oder sogar 3. Anstecken
- beim Durchschalten des Rotlichts kommt z.B. statt des Flashs nur ein Glimmen. AN/AUS, und das (der) Flash ist wieder da
- Remote und Lampe leuchten rot zur Batteriewarnung. Lampe AUS/AN: keine Warnung mehr am Remote, und die Warnung am Lampenkopf kommt
erst wieder, wenn ich runterdimme...
- wunder mich, dass die Piko so dunkel ist. Stelle fest, dass aus dem programmierten 4-Stufen Programm ein 3 stufiges geworden ist...
AUS - neu programmieren, und alles ist wieder wie gehabt.
- Wilma leuchtet, aber es werden keine LEDs für die Leuchtstufe angezeigt, nur das Backlight. AN/AUS und alles wieder normal.
- wenn der 6.6AH Akku unter 10% Akkustand fällt, piepst der Akku 1x. Steht nix von in der BDA

Das sind jetzt keine wirklich schlimmen Dinge. Lediglich die fehlende Akkuwarnung am Remote der Wilma würde mich stören, trüge ich sie auf dem Helm und der Akku wäre im Rucksack. Solange alles klappt ist das wunderbare Technik und macht einfach einen heidenspass. Und da man (ich) geneigt ist sich wirklich darauf zu verlassen, reagiert man etwas verunsichert wenns zu früh blinkt, gar nicht, rosa oder grün. :mrgreen:

Vielen Usern wird das auch gar nicht auffallen, da sie vermutlich die BDA gar nicht, oder nur oberflächlich/in Teilen lesen. Oder sie gehen bei den Lampen nicht so ans Limit dass sie alle Reserve ausnutzen möchten/brauchen.

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 173
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Glühbirne » 15.11.2016, 22:24

Wolf hat geschrieben:...Nach unserem Dafürhalten ein Ausdruck der Eigenwilligkeit, ...
:mrgreen: durchaus symphatisch, solange es kein Eigenleben wird.
Wolf hat geschrieben:...am Ende haben wir irgendeinen neuen Effekt an der Backe ...
Das macht Sinn. Warum ändern wenns läuft und nicht wirklich stört. 8)

Crypter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2016, 16:20

Re: Rosa LED Piko TL bei kurzem Tastendruck/beim Einschalten

Beitrag von Crypter » 17.11.2016, 17:54

Wolf hat geschrieben:das Rosa leuchten hat keinerlei Bedeutung, es ist ein Minibug, irgendeine Abfrage resettet sich nach irgendeiner Zeit. Nach unserem Dafürhalten ein Ausdruck der Eigenwilligkeit, uns hat es nie gestört und deshalb haben wir auch nicht drüber nachgedacht, die Ursache wirklich ausfindig zu machen, am Ende haben wir irgendeinen neuen Effekt an der Backe und den findet natürlich jetzt keiner, gerne in 1 Jahr. Deshalb sind wir bei solchen Zuckungen immer eher zurückhaltend. So ansich finde ich das Rosa auch ganz interessant. Grüsse Wolf
Alles klar, danke. Stören tut es nicht, stimmt. Und nun weiß ich ja um die Bedeutung. Mit sowas rechnet man bei euch ja eigentlich überhaupt nicht. Ansonsten erledigt die Lampe ihren Dienst, wie sie soll und zu meiner Überraschung geht sie ja sogar direkt aus und leuchtet nicht erst kurz in der nächsten Leuchtstufe auf – sehr fein. :clap:

Glühbirne: Da kommt ja doch einiges zusammen. Stimmt aber vermutlich, dass es vielen nicht auffallen wird. Ich schaue immer gerne zuerst in die Anleitung und lese mir wirklich alles durch und probiere alles aus. Man vergisst zwar bei vielen Produkten die Hälfte wieder oder braucht gewisse Funktionen einfach doch nicht. Aber Hauptsache, man hat es mal ausprobiert und gesehen. :D

Antworten