Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
lichtmeister
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 08.10.2008, 13:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8, Betty X , Betty R, TL 700, TL700, TL1200, Piko TL MIINIMAX, Betty TL, Betty TL2, NEO, Piko
Wohnort: Nürnberg

Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von lichtmeister » 14.07.2016, 17:32

Hallo Forum,

wer hat Erfahrung oder eine passende Tasche für die Piko? Die Lampe soll bewusst nicht in den Rucksack, sondern in Reichweite sein. Gibt es hier evtl etwas aus der Pro-Serie?

Grüße Lichtmeister

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 180
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von Glühbirne » 14.07.2016, 19:15

Hey,

ich hab mich nach langem hin und her für den Gürtellclip entschieden. Dadurch bin ich flexibler in den Aufbewahrungsorten, und beim Tragen in der Jackentasche fühle ich schnell wo oben und unten ist.
Beim Lederholster hab ich von unbeabsichtigten Selbsteinschaltungen gelesen, aber vielleicht melden sich diese Nutzer ja noch. Würde mich auch interessieren, Weihnachten ist ja bald... :mrgreen:



http://www.lupine-shop.com/de/ersatztei ... tl-minimax

lichtmeister
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 08.10.2008, 13:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8, Betty X , Betty R, TL 700, TL700, TL1200, Piko TL MIINIMAX, Betty TL, Betty TL2, NEO, Piko
Wohnort: Nürnberg

Re: Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von lichtmeister » 14.07.2016, 23:38

Hallo Glühbirne,

es geht mir konkret um die Stirnlampenvariante, das unbeabsichtigte Einschalten, der Piko TL,lässt sich mit der Option "Doppelklick" wirkungsvoll verhindern.

Gesucht wird ein Holster oder andere "gefummelfreie" Möglichkeiten, eine Piko oder Neo im schnellen Zugriff zu haben.

Grüße,

Lichtmeister

gr.nagus
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 15.10.2010, 18:03

Re: Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von gr.nagus » 15.07.2016, 12:27

Also, eine Taschenlösung von Lupine gibt es dafür nicht. Probier doch mal eine Fototasche in der richtigen Größe am Rucksack (Schulter- oder Bauchgurt) zu befestigen. Lupine könnte da auch nichts Anderes als eine Tasche erfinden.

Ich suche eher nach einer sinnvollen Montagelösung der Piko am Schultergurt vom Rucksack. Bei Kälte blendet man sich leicht selbst durch den angestrahlten Atem bei Kopfmontage. Bei Nebel wäre es auch besser, wenn die Lampe unterhalb des Kopfes montiert wäre.

Mir schwebt da so eine Lösung vor, bei der man die Lampe immer optimal ausrichten kann. Den vertikalen Schwenkbereich bekommt man ja serienmäßig, aber die horizontale Ausrichtung ist schieriger, weil Rucksackgurte eben immer nach außen zeigen. Es fehlt also eine Achse zur richtigen Ausrichtung. Wäre natürlich super, wenn man die Lampe dann auch leicht zurück an das Stirnband montieren könnte.


Gruß
gr.nagus

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1912
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von microbat » 15.07.2016, 13:16

Eine praktische Tasche siehe "Chalkbag"...

Eine multifunktionale Halterung kann man mit gopro Halterungen + 3M Dual Lock + Piko Stirnband / Halterung basteln.
Das wird dann aber eine Frankenstein Lösung...

plattfuss
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 74
Registriert: 26.03.2007, 16:38
(Lampen-)Ausstattung: Betty R,Blika R, Pico R, Neo, Betty ext., Tesla, OttoX, Stuby,
BTL2, WTL, 2 x Piko TL Max, TL700, TL1200,
Rotlicht, Penta 5700, Penta 4500
Wohnort: Kiel

Re: Holster/ Gürteltasche für Piko oder Neo

Beitrag von plattfuss » 15.07.2016, 13:48

Moin,
ich habe 2 Lösungsansätze für das Problem
  • Stirnhalter und Dual Lock
    Hier würde ich den originalen Halter leicht modifizieren und dann auf der Kopfseite mit Dual Lock Klett versehen. Auf dem Rucksackträger kommt dann so tief wie notwendig um einen guten Abstrahlwinkel zum Boden zu haben ebenfalls Dual Lock (genäht oder geklebt je nach Material). Wenn ich jetzt die Lampe um 90 Grad gedreht anklette kann ich die Richtung (rechts/links) wie gewünscht steuern, der horizontale Winkel ist halt dann vorgegeben.
    Die Augen/Löcher/Ösen durch die das Gurtband gefädelt wird muss ich dann noch mit einer Säge/Dremel in der Mitte auftrennen und die entstehenden Grate glätten. So kann ich das Gurtband für die Kopfhalterung jederzeit an- oder abbauen.
    Wenn ich ständig den Lichtstrahl in vertikaler Richtung verändern möchte muss ich natürlich den Horizontalen Winkel von dem Rucksackträger zur Lampe mit einem kleinen Keil ausgleichen. Ein kleiner Keil aus Holz beidseitig mit Dual Lock ausgestattet könnte das lösen. Oder man formt sich einen Keil z.B. aus Compound 9 (handformbarer Thermokunststoff) in genau der Ausführung und Grösse wie benötigt.
  • Helmhalter und Dual Lock
    Diese Variante ist fast identisch mit der ersten - Nur montiere ich die Lampe auf einen Helmhalter der auf der Rückseite mit Dual Lock ausgestattet ist. Anbringung an den Träger dann wie oben beschrieben. Um jetzt schnell wieder auf die Stirn zu kommen werden die "Arme" vom original Stirnhalter abgeschnitten und die Reste weggeschmirgelt. Statt der "Arme" kommt Dual Lock auf den Resthalter und schon kann ich das Licht von der Stirn abnehmen und auf dem Träger platzieren ...
Viele Grüsse
Timm

Antworten