Piko 4 13W Reservetank

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 155
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von Glühbirne » 11.01.2016, 10:53

Hallo Gemeinde!

Lese schon länger hier interessiert mit, und habe mich nun hier angemeldet. Grüß Gott an alle!

Habe eine Frage zur Leistung des Reservetanks in der Piko 4 /1200 Lumen.

Als ich nach meiner letzten Tour den Helm vom Kopf nahm, blinkte die rote LED. (Das einmalige Aufblitzen des Scheinwerfers habe ich nicht wirklich wahrgenommen, vermutlich fuhr ich da schon durch die Stadt). Später blinkten dann rot und blau abwechselnd,und kurz danach schaltete sie sich ab. Nach dem erneuten Anschalten habe ich dann auf die Uhr geschaut, weil mich die Zeit bis zum 2. Abschalten interessierte. Nach 15(!) Minuten habe ich die Lampe ausgeschaltet weil mir das recht lang vorkam und ich keine Tiefentladung riskieren wollte. (Steckverbindung war allerdings nicht getrennt)
Zudem fiel mir auf, dass die Lampe nicht in der niedrigsten Stufe leuchtete, sondern vom "Gefühl" her in der 2Watt Stufe.

Der Akku ist noch recht neu, nach der letzten Ladung wurden 8,3Volt angezeigt.
Sind die ca 15 Minuten da realistisch? Und auch die hellere Leuchtstufe?

vg

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 347
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von Jöckenbömmel » 11.01.2016, 12:55

Schon mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut? :wink:

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von theBackdraft » 11.01.2016, 13:42

Zur Leuchtstufe kann ich nichts sagen.
Zu den 15 Minuten:
Wäre plausibel, wenn der Akku bspw. vorher sehr kalt war und anschließend etwas wärmer gelagert wurde, da die Akkuleistung bei geringen Temperaturen deutlich nachlässt.
Ich selber habe den Reservetank bisher nur ein einziges Mal bei meiner alten Wilma gebraucht und ich meine mich zu erinnern, dass es damals auch etwa 8-10 Minuten waren, bis ich den Akku gewechselt hatte.

Gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 155
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von Glühbirne » 11.01.2016, 14:09

Jöckenbömmel hat geschrieben:Schon mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut? :wink:
Lag während des erstellens dieser Frage vor mir... :angel:

Da steht"...noch einige Minuten zur Verfügung." Da denke ich eher an 5 Minuten, als an 15 oder vermutlich noch mehr.

Da steht "nur niedrige Stufe". Lampe war aber heller als 40lm.


Das mit dem wärmeren Akku kommt hin. Auf Tour waren es ca 5°. In der Wohnung halt schöne 18°.

auchdasnoch
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 27.10.2009, 20:58
(Lampen-)Ausstattung: Piko 13W (1200 Lumen) +Streuscheibe, Wilma X CL +Streuscheibe;
2.0Ah & 3.3Ah Fastclick Akku, 5.0 Ah Li-Ionen Wickelakku,
Wohnort: Industrie4tel Ö

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von auchdasnoch » 11.01.2016, 21:25

Hatte auch schon den reservetank 15min od 20min. -Fand ich jetzt nicht beunruhigend, eher positiv! ;-)

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 155
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von Glühbirne » 01.02.2016, 15:23

Mal was anderes...
Piko und Piko TL sind doch sehr ähnlich, oder?

In der Anleitung zur Piko 4 steht: Reservetank nur niedrige Stufe (also 0,4W?)
Piko TL: Reservetank nur Stufen unter 2W ( also 1W und 0,3W?)

Das heißt bei der Piko TL kann ich innerhalb der Reserve noch zwischen diesen beiden Stufen schalten?
Sollte das bei der Piko dann nicht auch funktionieren, oder sollte man die Anleitungen nicht zu genau lesen...? :mrgreen:

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1815
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Piko 4 13W Reservetank

Beitrag von microbat » 01.02.2016, 19:17

Piko und Piko TL sind doch sehr ähnlich, oder?
eigentlich nicht

Das heißt bei der Piko TL kann ich innerhalb der Reserve noch zwischen diesen beiden Stufen schalten?
Nein - bei Reservetank geht nur an oder aus - das ist bei allen Lampen so.

Antworten