Diffusorgläser / Diffusor

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Phil
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 124
Registriert: 28.01.2009, 19:20

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Phil » 31.01.2014, 16:23

Mehr geht immer. ;-)

Ich persönlich hab mir 'ne Stufe um 1100 Lumen programmiert. Die reicht egtl. immer aber für den Spaß nehm' ich manchmal dann doch die 2400er. :mrgreen:

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Passubio
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Edison, Nightmare, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von mettface » 22.08.2014, 19:19

Tach Lichtjunkies,

folgende Frage, welche wahrscheinlich nur das Lupineteam beantworten kann :wink: :

Passt der Neo Silikon Diffusor eigentlich auf eine Passubio XC bzw Nightmare? Temperaturtechnisch düfte es doch gehen!?! Auf 100 %´ige Passform wäre ge......... solange die Kappe halten würde.

Es wäre der Knaller :mrgreen:

Endurowanderer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2014, 22:24

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Endurowanderer » 16.11.2014, 08:54

Außerdem würde ich mir teilweise weniger Streulicht nach oben wünschen. Neulich im Wald hätte ich gerne etwas mehr Reichweite gehabt und dafür auf die Ausleuchtung der Baumkronen verzichtet. Für mein Dafürhalten geht ein wenig zu viel Licht nach oben in die Bäume.
Genau dazu habe ich mir Gedanken gemacht und hatte folgende Idee: Ein Schirmchen, welches an der Oberseite des Rings an der Vorderseite der Lampe angebracht wird, und welches zumindest nach unten hin weiß ist, leitet das Licht von den Baumkronen direkt vor die Füße um.
Anstatt die Baumkronen zu beleuchtet erhält man also eine weiche aber effektive Nahfeldausleuchtung.

Ausprobieren lässt sich das beim nächsten Spaziergang mit einem entsprechend (halbrund) geformten Zipfel Taschentuch, den man vorsichtig oben um den Ring der Lampe legt und langsam nach vorn schiebt.

Leider habe ich noch wenig Erfahrung mit den Lupinen und weiß darum nicht, wie heiß der Ring wird; also was man daran befestigen könnte und wie.

Praktisch ausprobieren will ich meine Beobachtung demnächst mal mit einem entsprechend geformten Stück Kunststoff eines Joghurtbechers, da dieser weiß ist und bereits die entsprechende Krümmung aufweist.
Da ich die volle Leistung der Lampe nur sehr kurzzeitig abrufe, mache ich mir erstmal keine Sorgen um die Haltbarkeit meiner Konstruktion.

Für ein späteres Stadium stelle ich mir allerdings schon eine haltbare Konstruktion (und Befestigung) sowie eine ansprechende Lackierung der Oberseite vor.

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von FHS » 16.11.2014, 13:37

Also ein Schirmchen gab's schon mal, siehe auch hier http://forum.lupine.de/viewtopic.php?t=1589.
Schirmchen extern.JPG
Das war absolut temperaturstabil und optisch gelungen, find ich zumindest.

Um aber signifikant Licht statt in die Baumwipfel nach unten zu lenken, muss das Schirmchen dann so ausladend sein, dass es praktikabel nicht zu realisieren ist. Das kann jeder selbst ziemlich simpel ausprobieren, Joghurtbecher eignen sich dazu allerdings nicht, die werden einfach durchleuchtet.
Am einfachsten geht das mit mehrlagiger Alufolie, die ist lichtundurchlässig und reflektiert schön und lässt sich in x-beliebige Formen schneiden und biegen.
Gruß, Frank Bild

Endurowanderer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2014, 22:24

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Endurowanderer » 16.11.2014, 20:09

Hm, also wenn ich ein Taschentuch zu einem halbrunden Schirmchen forme, dann muss es nur max. 2cm über den Rand nach vorn überstehen und schon fängt der Weg direkt vor mir an zu "leuchten"...

Deinen Link werde ich mir aber trotzdem mal genauer ansehen :)

Christopher
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 42
Registriert: 26.11.2013, 15:13

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Christopher » 17.11.2014, 04:49

Immer wenn ich in einem Thread Bilder von Lupinen mit selbstgebauten Schirmchen sehe, hoffe ich, der Wolf hat irgendwann ein Einsehen. Die Lampen mögen ja für das Zelten im Gelände fast perfekt sein, aber so viele Wege führen über Straßen und deshalb wird eben auch dort gezeltet. Da wäre ein wirklich abblendbares Licht an der Stange halt wesentlich effizienter als eines, dass sich nur dimmen lässt. Denn es würde das Licht dorthin lenken, wo es gebraucht wird und nicht in die Augen der in Gegenrichtung Zeltenden.

Christopher

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von FHS » 17.11.2014, 18:55

Endurowanderer hat geschrieben:Hm, also wenn ich ein Taschentuch zu einem halbrunden Schirmchen forme, dann muss es nur max. 2cm über den Rand nach vorn überstehen und schon fängt der Weg direkt vor mir an zu "leuchten"...
Was hast du denn für eine Lampe?
Gruß, Frank Bild

Endurowanderer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2014, 22:24

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Endurowanderer » 21.11.2014, 19:44

FHS hat geschrieben: Was hast du denn für eine Lampe?
Der o.g. Versuch mit dem Taschentuch hat mit einer 22Watt Betty mit 1400lm, 16° Abstrahlwinkel und ext. Taster (rote Platine) stattgefunden :)

Mittlerweile ist ein Upgrade (goldene Platine und im Optimalfall 26° Optik) verbaut, aber noch nicht probegefahren.
btw: wie kann ich herausfinden, ob mir der Verkäufer des gebrauchten goldenen Boards wirklich die 26° und nicht die 22° Optik mitgeschickt hat (er hatte beide da)?


Edith sagt: das zitieren klappt nur, wenn man alle eckige Klammern richtig setzt

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von FHS » 22.11.2014, 10:59

Auf deine Anregung hin habe ich das mit dem Taschentuch und auch Reflexfolie an meinem Lampen auch noch mal getestet.
Das Ergebnis war ernüchternd, was aber wohl daran liegt dass meine Lampen schon sämtlich mittels Mattierung für das Nahfeld optimiert sind - somit ist der Zugewinn durch Ablenkung von oben nach unten nicht mehr signifikant.
Bei deiner Betty mit lediglich 16° Abstrahlwinkel sieht das natürlich anders aus, da wird das Nahfeld ziemlich vernachlässigt. Ich würde erwarten dass der Nahfeldzugewinn mit dem neuen Linsenarray mit 26° weniger stark ausfällt.
Gruß, Frank Bild

Endurowanderer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2014, 22:24

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Endurowanderer » 23.11.2014, 02:23

Das werde ich -vielleicht heute schon- ausprobieren und es klingt einleuchtend, dass bei 26° Optik bzw. Mattierung der Streuscheibe der Zugewinn an Nahfeldausleuchtung geringer bis unwesentlich ausfällt.

Bleibt die Frage -auch auf die Aussagekraft des bevorstehenden neuerlichen Tests bezogen: Wie erkenne ich, ob ich ein 22° oder ein 26° Linsenarray (gebraucht von privat) geschickt bekommen und verbaut habe?

Benutzeravatar
wanderer01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 37
Registriert: 01.08.2006, 05:33
(Lampen-)Ausstattung: _________
• 2800er Wilma (+ Diffusor!)
Wohnort: Südhessen

mein Senf dazu

Beitrag von wanderer01 » 27.11.2014, 04:22

Hi zusammen!
Ich finde den Diffusor für die 2800er Wilma sehr positiv, hatte bisher ein Jahr mattes Tesa drauf gehabt (ging schon ganz ordentlich).
Für mich (bei seltenem Einsatz auf dem Rad): nie mehr ohne. :)
Gruaß,
der Wanderer

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von theBackdraft » 31.05.2015, 00:27

Wir haben den ersten Totalausfall eines Diffusors im Haushalt zu beklagen :(
Bei meiner Freundin ist das Diffusor-Glas ihrer Piko TL im Rucksack kaputt gegangen (gelagert wie täglich seit nem halben Jahr und plötzlich liegt es in Scherben). Und da der Diffusor-Rahmen noch tadellos ist, würde mich mal interessieren, ob man nicht ein einzelnes Glas bekommen könnte?! Weil wieder fast 25€ locker machen ist ziemlich ernüchternd...

Gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1695
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von Wolf » 31.05.2015, 17:02

Das würde ich mal als Garantiefall einstufen, einschicken, tauschen wir. Das Glas kann brechen, passiert aber extrem selten, deshalb machen wir da nicht rum. Warum ist es denn Glas? Die Frage kommt jetzt, Glas hat einen besseren Wirkungsgrad. Grüsse Wolf

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von theBackdraft » 31.05.2015, 19:53

Hi Wolf,

Das ist ja mal wieder ein verdammt feiner Zug von dir :)
Vielen Dank für das Angebot, das nehmen wir gern und dankend an ;)

Beste Grüße Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Diffusorgläser / Diffusor

Beitrag von theBackdraft » 12.06.2015, 10:27

Hi Wolf,

der neue Diffusor für unsere Piko TL ist heute gut angekommen.
Besten dank noch einmal für Dein/Euer Entgegenkommen :)

Schönes Wochenende,

Gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Antworten