Smart Core Akku als Rücklicht

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Sven
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 66
Registriert: 01.12.2005, 15:07
Wohnort: Gunzenhausen

Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von Sven » 09.10.2011, 11:43

In der Beschreibung der neuen Smart Core Akkus steht "Per Tastendruck lässt sich eine Rücklicht- oder Lauflichtfunktion zuschalten" ich verstehe das so dass entweder alle LED´s dauernd leuchten oder eben ein leuchtendes LED durchläuft.
Was ich allerdings bei weitem bevorzugen würde wäre ein blinkendes Rücklicht, also alle LED´s blinken zusammen.

Denn:
1. 5 LED´s zusammen leuchten heller als ein oder zwei LED´s die durchlaufen.
2. Hell blinkende Rücklichter sind nach meiner Erfahrung (als Autofahrer) im Stadtverkehr, in konkurrenz mit vielen anderen Lichtquellen, deutlich auffälliger als ein statisches Licht.
3. Ein gut sichtbares Rücklicht ist mir sehr wichtig. Denn alles was vor mir geschieht hab ich selbst im Griff. Allerdings besteht immer eine gute Chance von einem verschlafenen Autofahrer von hinten aufgerollt zu werden. Und das einzige was ihn vielleicht noch rechtzeitig weckt ist ein nerviges Blinklicht.

Also haben die Smart Core Akkus auch eine Blinkfunktion? Wenn ja :clap:.
Falls nicht, möchte ich hiermit eine solche anregen. Sollte wohl nicht allzu schwer reinzuprogrammieren sein und dabei die Verkehrssicherheit (zumindest ein bisschen) verbessern.

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1895
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von microbat » 09.10.2011, 15:44

Hi - wird wohl nicht so schwierig sein den 5 LEDs das blinken im Gleichtagt bei zubringen ...

aber:

von SVEN: 2. Hell blinkende Rücklichter sind nach meiner Erfahrung (als Autofahrer) im Stadtverkehr, in konkurrenz mit vielen anderen Lichtquellen, deutlich auffälliger als ein statisches Licht.

Antwort: hell leuchtende (nicht blinkende) Rücklichter sind nach meiner Erfahrung (als Autofahrer) im Überlandverkehr die bessere Positionsleuchte, weil der mit 80 bis 120 km/h heranrasende Autofahrer besser abschätzen kann, wie weit das Hinderniss entfernt ist. In der Stadt ist es (fast) egal - wie was leuchtet - Hauptsache der Radler wird gesehen.

> aber über dieses Thema kann mann diskutieren bis der Arzt kommt ...

Grüße

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von mandala » 09.10.2011, 17:03

Hi,

und genau aus den genannten Gründen bevorzuge ich das duale System:
am Zelt Dauerlicht mit dem guten alten Vistalite Eclipse (RIP)
am Kamelbuckel ein 08/15-Blinklicht mit etwas größeren, dafür weniger LED´s

Somit habe ich für meinen Bedarf einen leidlichen Kompromiß (*), da das Dauerlicht besser für
die Aut´ler taxierbar ist, sobald sie vom Blinklicht aus ihrem Tran geweckt wurden
Ausserdem habe ich dann die Rückzeltbeleuchtung redundant, d.h., falls ich beim Batteriecheck
schludrig war, kann ich auf das zweite ausweichen. Welches ich dann allerdings umgehend auf
Dauerlicht schalte.

Gruß

(*) was immernoch von einer optimalen, dauerhaften Konstruktion nach Art des Hauses weit, weit weg ist.
Auf die Kapazitätsanzeige bin ich im Live-Betrieb wirklich gespannt.

So, ich hör schon das Martinshorn vom Notarzt :wink:

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von pontefix » 09.10.2011, 20:29

Kann mich nur microbat und mandala anschließen ...
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
Sven
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 66
Registriert: 01.12.2005, 15:07
Wohnort: Gunzenhausen

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von Sven » 09.10.2011, 20:52

Gut möglich dass das abschätzen der Entfernung auf Landstraßen mit Dauerlicht besser klappt. In meinem Fall muss ich allerdings sagen das ich Landstraßen Tags und erst recht Nachts wie die Pest meide und mich lieber auf Feldwege oder gleich ganz in den Acker schlage. Als Zelter ist man auf Landstraßen eh nur Opfer. Natürlich ist das keine alternative fürs Rennzelt.
Aber es geht ja auch nicht um entweder oder, sonder um plus Dauerlicht oder nicht, die Wahl soll jedem überlassen bleiben. Und wenn schon eine Funktion wegfallen soll dann wohl das Lauflicht für das es eigentlich kein sinniges Argument gibt. Oder???

BTW
Aus den Antworten schließe ich mal das es eine Blinklichtfunktion zur Zeit noch nicht gibt.

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von pontefix » 09.10.2011, 21:28

Keine Ahnung... aber Blinklicht oder Lauflicht ist mir immer egal aus den oben genannten Gründen. Wichtiger ist mir die Laufzeit des Rücklichts bei Dauerbeleuchtung oder ein zweites Rücklicht zwecks Ausfallsicherung. Das ist mir nur wichtig. ;)
Und als Autofahrer nerven mich auch diese Blinklichter erst recht wenn du in der Gruppe einem Blinklicht hinterher fahren musst wirds auf Dauer nervig...

Ich weiß nur so viel was die Reichweite außerhalb der Stadt an geht: letztens auf einem Radweg dachte ich von weitem ich fahre einem Mofa hinterher... Das Teil war im Flachen etwa gut 1 km weit weg... irgendwann hab ich dann den Fahrer eingeholt und was wars? Ein stinknormales Zelt mit Handelsüblicher Dynamo-Rückleuchte und Dauerbeleuchtung wie sie an den heutigen Straßenrädern verbaut werden... :shock:

Naja und 5 helle LEDs sind hoffentlich durch ihre breite Positionierung doch hoffentlich noch besser wahr zu nehmen. Aber bisher hat noch niemand etwas dazu gepostet (Wurden die ersten Akkus schon versandt)? Es sei denn ich hab ein paar Beiträge übersehen.
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von mandala » 09.10.2011, 22:16

pontefix hat geschrieben:...
Naja und 5 helle LEDs sind hoffentlich durch ihre breite Positionierung doch hoffentlich noch besser wahr zu nehmen. Aber bisher hat noch niemand etwas dazu gepostet (Wurden die ersten Akkus schon versandt)? Es sei denn ich hab ein paar Beiträge übersehen.
Ne, haste nicht. Wolf hätte ja auch gerne mal eine Nutzermeinung dazu gehabt =>>>
Wolf hat geschrieben:...
Wer den SmartCore Akku einmal genutzt hat, weiss was ich meine.
Ich hoffe mal, dass sich auch SmartCore Benutzer melden um Ihre Erfahrungen mitzuteilen.
Grüsse. Wolf
Ist allerdings auch deshalb interessant, finde ich, wenn ich mir die aktuellen LED-Leuchten bei PKW´s mit den deutlichen Abständen zwischen den LED´s anschaue. Das wirkt wie grob ausgesägt, weil mit Lücken in der Nähe. In der Ferne
wirkt es homogener und mit weniger Leuchtmittel wird ein recht guter Erkennungseffekt erzielt.

Breite Positionierung:
Das interessiert mich auch, nachdem der Leuchtvergleich dazu noch nicht (und generell) aktualisiert wurde :wink:
Nur denke ich, bei Lupine gibt´s gerade andere Problemchen zu lösen. Z.B. Musiktitel aussuchen für den entspannten Klangteppich, Menuabfolge, Jahrgang und Lagen festlegen und die Schnitzeljagd im Neumarkter Outback organisieren :mrgreen:


Gruß

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von pontefix » 09.10.2011, 22:22

Hehe ich glaube ich nehme meine Spiegelreflex mit und mach unterwegs einen spontanen Leuchtvergleich aller Fahrer von der Rückansicht wenn Unterwegs mir alle davon fahren und ich so letzter in 500m Entfernung bin ... :D
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von mandala » 09.10.2011, 22:28

WO kriege ich für meine Passubio roten Lampentauchlack her ???

Burn, baby, burn!

:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von pontefix » 09.10.2011, 22:31

Sehr gut - dann verfahre ich mich nicht und finde den Weg zurück zum BaseCamp - in jedem Markt das roten Fingernagellack hat. ;)
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von mandala » 09.10.2011, 22:38

Wenn´s Deiner SLR nicht die roten Pixel aus dem Siemens-Muster brennt...

Nur mit Supermarktkrallenbeschichtung wird das nichts. Das dürfte übel auf der Passubio stinken.
Ausserdem will ich mit dem Laternchen keinem Rotlichtviertel mit zwilichten Schummer Marke CoConell Flieder den Rang ablaufen.
:roll:

helgeb
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 78
Registriert: 06.11.2009, 10:38

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von helgeb » 09.10.2011, 22:45

Neulich an der Ampel...
...dachte ich im ersten Moment, Lupine hätte seine Betty mit der japanischen Automobilindustrie vermählt.
Aber der Toyota Yaris hat dann doch ein Lämpchen weniger.
Bild
(fotos.autozeitung.de)

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von mandala » 09.10.2011, 22:50

Stimmt, wie die Betty schaut´s nicht aus.
Nur das Topmodell von Lupine verbaut auch keiner in ´nem Kleinwagen.
Könnte eher das Nachfolgemodell der Wilma sein, so mit den 5 LED´s. :wink:

Finde die Aufteilung wirklich gut. Wäre wohl das Hammer-Upgrade für die Wilma-
Fraktion und ein Problemchen für die Betty.

Aber am Lampentauchlack haben die Herrschaften schon auch gespart.

Gruß

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von pontefix » 09.10.2011, 22:52

mandala hat geschrieben: Könnte eher das Nachfolgemodell der Wilma sein, so mit den 5 LED´s. :wink:
Ich zähle 6? ....
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1895
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Smart Core Akku als Rücklicht

Beitrag von microbat » 09.10.2011, 22:55

mandala hat geschrieben:WO kriege ich für meine Passubio roten Lampentauchlack her ???

Burn, baby, burn!

:lol: :lol: :lol:

:arrow: conrad elektronik ...

Antworten