Wilma Nahausleuchtung I, incl. Lagerkrieg

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Spätzlbiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2005, 16:45
Wohnort: Esslingen BaWü; Lampen: Wilma 15 W + Betty Cree

Beitrag von Spätzlbiker » 28.12.2007, 19:21

Ich verstehe auch nicht, weshalb jetzt wieder nachgetreten wird...

Vielleicht sollten manche Personen, die hier posten die Maßstäbe, die sie an andere anlegen, auch auf sich selbst beziehen - im Sinne des kategorischen Imperativs. Stattdessen schlägt man sich Augen und Zähne aus... Das bedeutet ja nicht, dass plötzlich alle einer Meinung sein müssen. Was hier manchen offensichtlich fehlt ist eine vernünftige Streitkultur.

Gruß und guten Rutsch, Oliver

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 28.12.2007, 19:27

@Spätzlbiker. Nochmals Zustimmung.

@naseweis. Nur mal am Rande: kein Mensch hat mit Dir ein Problem, merkst Du das nicht? Deine polemischen Beiträge belustigen daher wie ein kleiner Kläffer am Bein. Es ist ansonsten schön, bestätigt zu bekommen, daß alles gut bei Dir gelandet ist.

Ich weiß nur, daß ich bald wieder auf dem Rad sitzen werde und einen Nightride genieße, egal mit welcher Funzel.

Gruß
Matthias
Zuletzt geändert von Matthias am 28.12.2007, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 28.12.2007, 19:34

@Matthias


wau, wau
wau, wau

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 28.12.2007, 19:36

naseweis hat geschrieben:wau, wau
Genau das meine ich. Ist das nicht toll? :clap: :clap: :clap:
Matthias

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 28.12.2007, 19:40

Flo,

diktiere mir doch nicht, was ich zu lesen habe oder nicht und schon gar nicht meine Meinung über das "WIE man eine Diskussion führt", da hast Du noch Nachholbedarf. Was erwartest Du bei Deinen aggressiven Beiträgen denn für Reaktionen? Lobeshymnen? :roll:

Nochmal, falls Du es überlesen haben solltest:
"Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus"
Bleibst Du sachlich, verläuft auch die Diskussion sachlich und nicht wie in diesem Fall.

Wie Matthias schon sagt: DEIN Problem ist in Arbeit, bzw. schon fertig, bestell die andere Linse, oder wechsel den Hersteller, bitte inkl. Forum, danke!

Der gerne den kürzeren ziehenden
Moose

PS: In Hamburg gibs einen Berg, der ist sogar höher als der Berliner Müllberg :shock:
Bild

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 28.12.2007, 19:46

@naseweis:

Es hat doch keiner was gegen Verbesserungen oder Vorschläge, die sind unbedingt erwünscht! Wir alle wollen ein helleres, besseres, breiteres, weiteres oder sonstwie anderes Licht!
Ich glaube aber, darum geht es gar nicht mehr, oder? Wau Wau? :evil:

Moose
Bild

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 28.12.2007, 19:48

Flo

verkeif dir jetzt bitte einen unruhe erregenden beitrag :!:

manne
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2007, 07:31

Beitrag von manne » 29.12.2007, 00:58

Sorry wegen Off-Topic, aber wenn in dem Fred schon mein Name fällt, ohne hier bislang was geschrieben zu haben:
Moose hat geschrieben:@ Manne, Flo und Naseweis:

Geht in das Forum, welches von Euren leuchtenden Lieblingen betrieben wird, (oder gibt es da gar keins? Würde da gerne mal reinschauen und ein bisschen was über den Mitbewerb schreiben....) wir sind ja auch hier, nur lasst uns doch endlich mal mit diesen negativen Äußerungen zu frieden.
Du kannst beruhigt sein, ich befinde mich im passenden Forum. Ich befürchte jedoch für dich ist es eher beunruhigend, wenn man als zufriedener Nutzer einer Lupine (ich würde sie einfach nur "Lampe die ich am häufigsten nutze" anstatt "leuchtender Liebling" nennen) sich der kuscheligen kleinen Welt, die du dir mit einer Handvoll weiterer Nutzer zusammengestrickt hast, nicht anpasst. Das stellt dann automatisch einen Angriff aus diese dar und verhindert jede weitere Differenzierung, ob derjenige überhaupt das Produkt von Lupine schlechtredet, oder sich einfach nur kritisch über die Art und Weise gewisser technischer Angaben äußert. Es mal von der Sichtweise zu betrachten, daß du selbst für andere (die nicht die Vorstellung von "eurer" Art der Diskussion teilen) genauso den "Störer" darstellen könntest, kommt dir nicht in den Sinn. Und dafür daß dir mein Niveau zu niedrig war, legst du hiermit die Messlatte echt verdammt hoch, Mr. "schon über einige Tellerränder hinweg geschaut" (...und schnell wieder geduckt)

MfG Manne

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 29.12.2007, 02:00

Mensch, Manne!

Was nun wieder? Das Verunglimpfen ganzer Gruppen von Usern macht doch keinen Sinn! Oder geht es hier nur noch um's Zurückschlagen? Oliver hat es weiter oben doch schon geschrieben ("schlägt man sich Augen und Zähne aus"). Selbst der, den Du angreifst (Moose), hat ausdrücklich bekundet, daß Kritik für alle erwünscht ist. Nur wenn Stören zum Selbstzweck zu werden scheint, dann eben nicht mehr. Was ist daran schlecht? Ausserdem gibt es hier keine kuschelige kleine Welt. O jeh, wir sind erwachsene Menschen, die voll im Leben stehen. Trotzdem gibt es keinen sinnvollen Grund, sich ständig in die Suppe spucken zu lassen. Und es sieht derzeit nach nichts anderem aus - denn alle Probleme wurden besprochen und Lösungen avisiert. Was soll das also?

Matthias

kedo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 21.10.2006, 08:16

Beitrag von kedo » 29.12.2007, 09:03

hallo wolf, habt ihr bereits mit reflektoren experimentiert? könnte man damit nicht eine wesentliche effektivitätssteigerung erreichen?

*versucht den thread wieder in die richtige bahn zu leiten*

manne
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2007, 07:31

Beitrag von manne » 29.12.2007, 09:03

Was das soll? Die Frage stellt sich mir auch, wenn ich ohne vorher was in diesen Fred geschrieben zu haben, eine an mich gerichtete, vollkommen lächerliche Unterstellung lese, hier mit dem Hintergrund einer Mitbewerber-Lampe negative Äußerungen über Lupine zu verbreiten.
Auf dieses habe ich reagiert (angegriffen, ja? schon bezeichnend...), was ansonsten bereits besprochen wurde, hat damit überhaupt nichts zu tun.

MfG Manne

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 29.12.2007, 11:35

Unten steht allgemeinverbindlich wo man hier ist und was man ist, wenn man sich nicht an die Regeln der Verrückten hält. Wobei man evtl. "des Lichts" durch "der Lupinen" oder "des Meisters der Lampen" ersetzen sollte.


"...In einem Forum voller "verrückter Freunde des Lichts" stimmt Deine Definition nicht. Heben sich da nicht vielmehr die zwanghaften Quengler von der "Allgemeinheit" ab? ..."

Wer hat's g'sagt?
wau, wau

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 399
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Beitrag von Jöckenbömmel » 29.12.2007, 12:17

:roll: Wird hier eigentlich noch richtig getickt? :?:

Solche "Diskussionen" gehören - wenn überhaupt - hierher:

http://www.mtb-news.de/forum/forumdisplay.php?f=25



Zurück zum Thema -->

Es gibt verschiedene Campertypen:
- Geländezelter
- Stadtzelter
- Rennzelter
- etc.

Jede dieser Gruppen hat andere Anforderungen an die Wilma. Das augenblickliche Layout ist wohl nur ein Kompromiss, mit dem am ehesten die Asphaltzelter zurecht kommen. Lupine hat das "Luxusproblem" erkannt und ist um Abhilfe bemüht. Was wollen wir also mehr? Wilma entwickelt sich halt weiter.

Schön für die Zukunft fände ich so eine Art inoffizielle Zeltbeleuchtungsnorm, mit der jede Laterne für den eigenen Einsatzzweck eigeordnet werden kann.

Das könnten folgende Daten sein:

- elektrische Leistung in Watt (für den Stromverbrauch)
- Lumenwerte - genormt gemessen
- Lichtverteilungsdiagramm; das könnte als farbig gestaltete Draufsicht von oben dargestellt werden.

So sollte dann in Zukunft jeder Typ Zelter sein Optimum wählen können.

Nur mal so als Anregung ... der Aufwand für den Hersteller wäre wohl überschaubar.
Ob aus Marketingsicht gewünscht oder sinnvoll ist wieder ein anderes Thema ...

VG. J.B.

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 29.12.2007, 13:16

[quote="Jöckenbömmel"]...Wird hier eigentlich noch richtig getickt?

Solche "Diskussionen" gehören - wenn überhaupt - hierher
...
[/quote]

Ähem, die Überschrift des Threads wurde bereits dem Inhalt angepasst. Ich denke vom ursprünglichen Poster. Insofern passt's schon ....
wau, wau

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1921
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Beitrag von microbat » 29.12.2007, 14:24

Die derzeitige Lösung mit Bildvergleich ist (für mich) die einfachste Weise zu ahnen, was ich bekomme.

Die (durchschnittliche - bei LED´s) Leistungsaufnahme wird ja bereits genannt.

Nach welcher Norm soll denn gemessen werden?
Nach einer australischen, amerikanischen oder europäischen – und wer soll´s überwachen, dass sich alle an eine Norm halten …

Schöne Diagramme werden zur Ausleuchtung nicht aussagekräftiger sein als die aktuellen Bildvergleiche.
In beiden Fällen liegt die Interpretation beim Betrachter.

Wer noch keine Lupine hat, die als Referenz zum Bildvergleich dient, erfährt mit den Bildern, dass es sehr hell sein kann. Allen anderen (mit einen Brenner welcher im Leuchtvergleich gelistet ist) haben es einfacher und können die Bilder in eine Relation setzen um dann zu testen und / oder zu kaufen und / oder das Teil zu behalten / zurück zu geben.


-------------------------------------------------------------------------------------


Dem Wert Lumen könnte ich nicht in Relation setzen, zu dem was dann im Gelände beleuchtet wird und der Lumenwert als ganzes ist für mich absolutes "Marketing-geblubber" - die technische Größe Namens Lumen wurde vermutlich nur für Physiker, Laboranten und Verkäufer geschaffen.

Eine Diskussion zu Lumen in Bezug zur allgemeinen Outdoorbeleuchtung liest sich irgendwie wie „mein Fax ist stärker als dein Handy“ – hat was von Memory spielen.

Antworten