Neunanschaffung - aber vorher ein paar Fragen

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Heynes
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 26.06.2006, 16:41
Wohnort: Schopfheim i.W.
Kontaktdaten:

Beitrag von Heynes » 14.12.2007, 17:40

Les mal weiter.

Du kannst sie 2 oder 3-Stufig einstellen.

Hab nicht alle Varianten im Kopf.

100% / 40% / 1% (Nutze ich)

100% / 40% / Superflash

100% / 40%

100% / 60%

100% / 5%

Stufenlos geht auch ... Wenn ich richtig gezählt habe, brauchste für "einmal durch" dann so 30 Klicks.

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 28.11.2005, 14:24
Wohnort: Im dunklen Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 14.12.2007, 17:57

Auch auf die Gefahr hin, dass ich unseren Jahresumsatz schmäler ...falls deine Priorität beim Laufen liegt ist meiner Meinung Wilma die bessere Wahl.
Betty zum Laufen ist in etwa so, wie mit einem getunten Hummer zum Einkaufen in die verkehrsberühigte Zone zu fahren. :roll:

Benutzeravatar
Schubdüse
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 16.08.2006, 01:46
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 15W, Wilma 17W, Tesla TL
Wohnort: bei Kusel

Beitrag von Schubdüse » 14.12.2007, 18:06

Stefan hat geschrieben:wie mit einem getunten Hummer zum Einkaufen in die verkehrsberühigte Zone zu fahren. :roll:
Ist doch Prima!
Mann wird schon von weitem gesehen und jeder springt sofort zur Seite und macht Platz.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 964
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Beitrag von JSausT » 14.12.2007, 18:21

Mann wird schon von weitem gesehen und jeder springt sofort zur Seite und macht Platz.
DAS schaffst Du in ner Fußgängerzone mit ner Wilma auch :D

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 14.12.2007, 18:31

JSausT hat geschrieben:
Mann wird schon von weitem gesehen und jeder springt sofort zur Seite und macht Platz.
DAS schaffst Du in ner Fußgängerzone mit ner Wilma auch :D

Neeee, die Leute bleiben wie angewurzelt stehen und gucken Dich an, wie das Karnickel die Schlange 8)
Bild

lord nibbler
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2007, 12:16

Beitrag von lord nibbler » 14.12.2007, 18:34

meien Priorität liegt eindeutig beim 'zelten'. aber ich will damit auch joggen gehen können, wenn das zelt krank ist ;-)


Betty zum Joggen geht aber schon, oder?
Zuletzt geändert von lord nibbler am 14.12.2007, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 14.12.2007, 19:12

Moose hat geschrieben: Neeee, die Leute bleiben wie angewurzelt stehen und gucken Dich an, wie das Karnickel die Schlange 8)
Höhö,

die kucken nicht Dich an sondern direkt IN DIE BETTY!!!

Ich muß immer grinsen wenn ich die schmerzverzerrten Gesichter der Menschen sehe die einfach völlig fasziniert direkt in die "Sonne" schauen :lol: :lol: :lol:

Gruß
Leuchte

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 14.12.2007, 19:27

Leuchte hat geschrieben:
Moose hat geschrieben: Neeee, die Leute bleiben wie angewurzelt stehen und gucken Dich an, wie das Karnickel die Schlange 8)
Höhö,

die kucken nicht Dich an sondern direkt IN DIE BETTY!!!

Gruß
Leuchte
Och, und ich dachte, die gucken mich an, weil ich so gut aussehe :oops: :oops: :oops:
Bild

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 14.12.2007, 22:54

lord nibbler hat geschrieben:Betty zum Joggen geht aber schon, oder?
Jo, das geht.

Obwohl die Wilma für Multisportler einfach mehr zu empfehlen ist. Bin selbst gerade von einer Rennradrunde mit der alten gepimpten 12W Wilma zurück (am Helm). Die Betty ist da kein Muss und lag brav zu Hause im Koffer. Und wenn man sie nicht direkt nebeneinander betreibt ist der Unterschied völlig boogie, also egal. Die Wilma ist mörderhell und es spielt keine Rolle ob ich das Gros der Strecke nun mit einer gedimmten Betty oder einer gedimmten Wilma fahre.

Richtig was rüberbringen tut das Mehr an Licht der Betty eigentlich nur bei waghalsigen (Ab-)Fahrten im Gelände oder bei allgemein sehr schlechten Sichtverhältnissen (Nässe). Und natürlich beim Posen!

Wenn das Geld eine Rolle spielt, würde ich das Gesparte dann doch eher noch in einen oder zwei ordentliche Zusatzakkus bzw. den "Konvertex" investieren.

Mit Bastellösungen läufst Du nur Gefahr, die Dir ja wichtige Garantie zu gefährden - und das tut bei solch teuren Lampen dann doch weh. Das ist auch kein Mangel an der ansonsten wirklich ganz tollen Kulanz von Lupine, das machen Hersteller halt so um ihre eigenen Produkte auch absetzen zu können. Siehe auch aktuelles BGH-Urteil zur Garantie bei Mercedes: Link.

Matthias

Heynes
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 26.06.2006, 16:41
Wohnort: Schopfheim i.W.
Kontaktdaten:

Beitrag von Heynes » 15.12.2007, 16:14

Also, wenn's vom Geld her passt dann kauf dir einfach gleich die Betty.

Sonst machst du's in 1-2 Jahren wahrscheinlich sowieso...

Mit ihr wirste so ziemlich wunschlos glücklich was Licht angeht.

Reichen tut die Wilma natürlich auf jeden Fall auch... Aber wenn du die Wilma dann hast und das geniale Licht siehst, denkst du dir "Wie wäre die Betty wohl jetzt??"...

Gruss Hannes

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 15.12.2007, 17:36

Heynes hat geschrieben:Reichen tut die Wilma natürlich auf jeden Fall auch... Aber wenn du die Wilma dann hast und das geniale Licht siehst, denkst du dir "Wie wäre die Betty wohl jetzt??"...
Hallo Hannes, es ist in der Tat eine ziemlich emotionale Angelegenheit - und die Betty ist das Flagschiff.
Aber wenn man Wilma und Betty, bei aller vorbestehenden Euphorie, gemeinsam erleben darf, mußte ich mir zumindest sagen, na so überwältigend wie im Herzen erwartet, ist der Unterschied in realer Aktion doch nicht. Die Wilma markiert das, was in der Oberliga notwendig und gut ist - die Betty, das technisch machbare. Sie fasziniert, ist ein Luxusartikel. Das Geld entscheidet - nicht die Vernunft.

Matthias

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 964
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Beitrag von JSausT » 15.12.2007, 18:45

Und beim nächsten Upgrade holt die Wilma die jetzige Betty ein und die Betty setzt wieder eins oben drauf.
Und wenn ich Glück habe gibt's dann noch 'ne kleine Lampe (nicht schwerer als die Stuby) die die Leistung der jetzigen Wilma erreicht für den Helm.

Im Fazit soll das heißen, egal wie Du dich entscheidest am Ende setzt Lupine sowieso wieder eins oben drauf.
Macht aber nichts, die Wilma bzw. Betty von heute werden dadurch nicht dunkler.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 15.12.2007, 23:00

lord nibbler hat geschrieben:Betty zum Joggen geht aber schon, oder?
Kann ich bestätigen. Überhaupt kein Problem!


Nur die Autofahrer glaubens kaum, dass man ein helleres Licht auf dem Kopf
als am Kühlergrill haben kann...

Auch rodeln und wandern is geil. Das breite Gummiband trägt richtig gut.

lord nibbler
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2007, 12:16

Beitrag von lord nibbler » 16.12.2007, 18:41

Bin heute mal ne kleine Runde mit der Nightmare gefahren. Naja, ich fand sie jetzt nicht so prall. Die Ausleuchtung ist zwar sehr gut - die steckte meine zwei 5-W-Mirages ganz klar auch in Sachen Helligkeit in die Tasche - aber im großen und ganzen hat sie mir nicht gefallen.
Klar, es ist schon etwas eigenartig, die Nightmare und die Betty zu vergleichen, aber ne andere Lupine hatte ich nicht zur Hand. Meine Priorität lag in erster Linie auf dem Kennenlernen des Leuchtbildes von Lupine.

Jetzt hätte ich gern ein paar Komentare:

Ich erwarte von der Betty:
- ein weiseres Licht ( ich denke, das bekomm ich)
- etwa einen gleichen Spot, aber nicht so krasse Konturen ringsum, sondern eher einen nach außen schwächer werdenden 'Randbereich' (welche Ausführung der Nightmare es ist weis ich nicht genau)
- bessere Leuchtweite!

Kann ich das beanspruchen? Ich weis nicht, ob es nachvollziehbar ist, aber ich möchte die Betty nicht probefahren sondern hoffe auf einen AHA-Effekt erst nach dem Kauf... ;-)

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 807
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Beitrag von hoppepit » 16.12.2007, 19:16

lord nibbler hat geschrieben:...aber ich möchte die Betty nicht probefahren sondern hoffe auf einen AHA-Effekt erst nach dem Kauf... ;-)
..der ist imho garantiert!! Ich fahre zwar selbst "nur" eine Wilma, aber schon die steckt die Nightmare locker in die Tasche.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Antworten