Lupine WILMA und SIGMA Tacho

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
KingCAZAL
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 31.07.2007, 13:42
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Lupine WILMA und SIGMA Tacho

Beitrag von KingCAZAL » 12.09.2007, 15:56

hallo liebe leute,

gibt es eine möglichkeit meine Wilma gleichzeitig mit meinem tacho laufen zu lassen? :lol:

habe einen einfachen SIGMA tacho mit funkübertragung am trainingsrad und wenn ich die Wilma einschalte friert die geschwindigkeit ein und nach ein paar minuten geht der tacho in standby. scheinbar "sendet" die Wilma eine störfrequenz an der der sender des tachos nicht vorbeikommt. hatte gedacht, dass die batterie des tachosenders leer ist, aber mit frischer batterie ist es das selbe :wink:

lg
KingCAZAL

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 809
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Beitrag von hoppepit » 12.09.2007, 17:15

Hallo KingCAZAL,
das Problem wurde hier schon öfter angeschnitten. Ich denke als Zusammenfassung kann man sagen, die beste oder sogar einzige Möglichkeit ist "größtmöglicher" Abstand zwischen Laterne bzw. PCS und Tacho oder Pulsuhr an der Zeltstange.
Bin mir aber nicht ganz sicher, ob der Wilmakopf oder das PCS "strahlt"?! Vielleicht mal testen.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

weichling
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2007, 11:54

Beitrag von weichling » 13.09.2007, 07:18

Ich denke der PCS bzw. das Kabel sendet.
Ich hatte eine Nightmare Pro mit PCS v3.? und eine SIGMA
1600 wireless und das gleiche Problem.

Wie gesagt, Abstand zwischen Lupine Geraffel und Tacho vergrössern hilft.
der Sigma ist scheins extrem empfindlich. (google mal nach Sigma und
Ausfälle in der Frankfurter gegend.)

Weichling

Benutzeravatar
KingCAZAL
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 31.07.2007, 13:42
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Beitrag von KingCAZAL » 13.09.2007, 07:46

mein VDO tacho hingegen lässt das alles völlig kalt. der kumpel von mir hat das gleiche problem mit der nightmare pro und seinem hac 4.........

ist zwar nicht dramatisch, aber hatte mich schon gewundert, dass meine tagestour nur 3,24 km hatte und ich 2,5 stunden unterwegs war :mrgreen:

lg
KingCAZAL

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 13.09.2007, 08:03

Mein HAC 4 hat das gleiche Problem mit der Edison, funktioniert jedoch direkt neben der Wilma (quasi eingefercht zwischen Kopf und PCS) einwandfrei.
Da der HAC 4 sowieso alle 2 Jahre kaputt geht und die Ablaufzeit fast wieder erreicht ist, kaufe ich mir demnächst einen mit Kabel, oder was GPS-mäßiges....

Gruß
Moose
Bild

SIK
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 93
Registriert: 10.10.2006, 08:48

Beitrag von SIK » 13.09.2007, 09:59

Wilma und HAC 4 funzt bei mir problemlos. Billigtacho (vom gleichen Sender befeuert) sitzt 2 cm daneben und zeigt bei Betrieb der Wilma utopische Geschwindigkeiten an. Da hilft nur viel Abstand.zw. Lampenkopf und Tacho.

sik

Benutzeravatar
spiesheimer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 226
Registriert: 29.12.2006, 09:03
(Lampen-)Ausstattung: 2 x Stuby, Nightmare Pro, 3 x Vistalight Eclipse, Edison 5, 2 x upgrade Wilma 12W, Tesla, Rotlicht, SL A7
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von spiesheimer » 13.09.2007, 13:21

Hallo KingCAZAL,

ich hatte das gleiche Problem mit der Wilma und einem VDO MC 1.0+.
Ich konnte es während der Fahrt beheben, indem ich das Kabel des PCS in voller Länge ausgenutzt habe. D.h., ich habe das PCS während der Fahrt einfach ca. 1,5 bis 2 cm weiter vom Tacho weg gerückt.

Danach funtionierte der wieder. Mein Pulsmesser setzt aber immer noch aus. O.k., ist vernachlässigbar.

Bei der Edi hatt ich ein ganz anderes Problem. Da funktionierte der Tacho, zeigte aber ganz verrückte Geschwindigkeiten an (wusste gar nicht, dass ich so schnell bin :shock: )

Hoffe das hilft dir weiter.
Freundliche Grüße aus Unterfranken
Ralf

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 13.09.2007, 15:06

Hi,

bei mir funktioniert Tacho + Pulsmessung (Polar S725X) in Verbindung mit der Wilma tadelos.

Polar Uhr auf der rechten seite der Zeltstange, Wilma auf der linken Seite der Zeltstange und das PCS mit einem Klettband (eins zum Skier zusammenkletten) auf den Vorbau.

Bisher keine Schwierigkeiten.

Gruß
Leuchte

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 13.09.2007, 19:41

Habe auch das Problem Wilma+Sigma mhr gehabt. Allerdings montierte ich den Akku immer am Standrohr meiner Doppelbrückengabel. Seit ich den Akku - wie vorgesehen - im Rahmen montiere sind auch die Kabel etwas weiter vom Tacho weg. Nun funktionierte es erst mal wieder.
Bin mal gespannt wie lange.

Gruß
hang-loose

Benutzeravatar
KingCAZAL
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 31.07.2007, 13:42
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Beitrag von KingCAZAL » 13.09.2007, 23:14

hmmmmm............ naja. ist alles nicht so tragisch. wie gesagt. mit dem vdo gehts. vielleicht liegt es ja daran, dass der vdo an den anderen rädern 1-2cm weiter wech ist :?:

gutes nächtle zusammen
KingCAZAL

bigurbi
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2007, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von bigurbi » 04.10.2007, 20:30

Habe gerade festgestellt dass ich mit meiner BabiLu und dem Sigma BC2006 MHR das gleiche Problem habe - null Empfang sobald die Lampe an ist. Sch****! Dafür hab ich mir das teure Zeugs nicht gekauft :(

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 04.10.2007, 21:16

Gerade mit Sigma habe ich noch keine Probleme gehabt
Bild

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 05.10.2007, 08:55

Moin bigurbi,

hatte heute mit meinem BC206MHR das gleiche Problem. Jedoch hatte ich gestern meine Lampe und den Peppi mal von der Zeltstange genommen gehabt. Heute morgen dann wieder montiert und kein Signal.

Habe dann unterwegs gesehen, dass ich blöderweise das Kabel zum Akku direkt unter den Tacho verlegt hatte. Das schnell geändert und dann kam auch wieder das Signal durch.

Vielleicht guckst Du bei Dir mal, ob sich das Kabel optimaler für den BC verlegen läßt.

Gruß
Moose
Bild

bigurbi
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2007, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von bigurbi » 05.10.2007, 16:54

ok danke für den tip werde das lieblos hingeworfene kabel vllt doch mal mit kabelbinder sortieren ;)

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Beitrag von dynamo » 05.10.2007, 19:47

Ich hab zwar nen kabelgebundenen Tacho der tadellos mit meiner Wilma funktioniert, ich kann ihn aber im Dunkeln nicht ablesen ;)

Antworten