richtiges ladegerät

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
nuclearparanoia
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2007, 16:01

richtiges ladegerät

Beitrag von nuclearparanoia » 17.04.2007, 16:12

servus leute

habe eine nightmare pro und den akku der auf dem foto zu sehen ist.habe aber schon vor jahren das ladegerät verlegt.da ich jetzt wieder verwendung für diese lampe habe möchte ich das ladegerät nachbestellen und möchte gern wissen ob ich den das richtige ausgewählt habe.ich würde mir für diesen akku den Micro - Charger Ni-MH mit der Nr. d964.wäre net wenn mir das jemand bestätigen könnte.thx

x-beam ni-mh akku 7.2v 3000mah

Bild

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 825
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht 2W

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Beitrag von hoppepit » 17.04.2007, 16:41

...ist hiermit bestätigt! :D

Es ginge auch mit dem Wiesel V2 Lader, da dein Akku "relativ klein" ist. Aber noch ein Tip:
Du schreibst, daß du den alten Lader schon vor Jahren verlegt hast. Da drängt sich mir die Frage auf, ob der Akku auch schon so lange nicht mehr geladen wurde?!
Falls ja, würde ich zuerst mal den Akku prüfen, ob er überhaupt noch "gut" ist. Wenn der das Zeitliche gesegnet hat, ist eine Investition in den Ni-MH Charger fast für die Katz. Ein dann fälliger neuer Akku mit Li-Ionen Technik läßt sich damit nämlich nicht laden! Und einen Ni-MH willst du evtl. nicht mehr haben.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

nuclearparanoia
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2007, 16:01

Beitrag von nuclearparanoia » 17.04.2007, 16:47

danke :)

nunja da ich was das technische angeht nicht alzu versiert bin frage ich mich wie ich das am besten testen kann.sollte ich mir mal so ein multimeter ausleihen oder in der firma mal den elektrikern geben.

ps:was für ein akku und ladegerät würde den dann für die nightmare in frage kommen sollte ich mir etwas neues kaufen sollen ??

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 825
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht 2W

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)

Beitrag von hoppepit » 17.04.2007, 16:51

...ein Multimeter allein wird da wohl nicht viel nutzen. Der Elektriker in der Firma sollte damit klar kommen.
Oder hast du vielleicht einen anderen Lupinisten in der Nähe, der deinen Akku mal an sein Ladegerät hängen kann?

Du kannst im Prinzip alle Lupine Akkus nehmen. Kommt drauf an wie lange die Laterne brennen soll?!
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 17.04.2007, 17:07

Hallo nuclearparanoia.

Lies Dich mal auf der Lupine-Homepage ins Thema Li-Ion-Akkus ein. Die haben einfach 'ne Menge Vorteile.
Allerdings kann von Lupine nur der Charger One beide Akkus (also Ni- und Li- Akkus) laden.

Wenn Du die Lampe öfters verwendest, dann wäre ein neuer Li-Ion Akku samt Micro-Charger sehr empfehlenswert.


Gruß
Frank

crankbrother
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 148
Registriert: 29.10.2006, 21:20
(Lampen-)Ausstattung: Wilma TL
Nightmare
Rotlicht
USB one + Charger
Wohnort: Paderborn

Beitrag von crankbrother » 17.04.2007, 18:04

.... wenn du allerdings vor hast, die Lampe weniger zu nutzen, würde ich mir einfach einen kleinen nimh-akku kaufen. der hat etwa 4,5 ah - hält damit schon mal länger als der jetzige und kann mit dem (schon bestellten?) ladegerät geladen werden.

Bei intensiver nutzung würde ich dir allerdings schon den umstieg auf liion empfehlen ... die Frage ist halt, wie viel Geld du ausgeben möchtest.

nuclearparanoia
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2007, 16:01

Beitrag von nuclearparanoia » 21.06.2007, 22:10

es gibt ja verschiedene ausführungen von den nimh bzw lion akkus.givt es denn irgendwo ein ifoblatt bei dem ich mir mal ein bild machen kann wielang die verschiedenen akkus halten bis sie leer sind ??dann könnte ich mich auch endlich mal entscheiden mir einen neuen zu kaufen weil ich wirklich keine lust darauf habe das mir der akku nach1,5 stunden schon ausgeht.habe hier im forum nichts gefunden was mir da weiterhelfen könnte.

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 277
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Beitrag von Timmäh! » 22.06.2007, 08:57

das kannst du ganz einfach ausrechnen. die akkus haben eine Kapazitätsanzeige in Ah (amperestunden). die nennspannung beträgt 7.2V.

nach dem V*Ah=Wh ist kannst du so berechnen wieviel Leistung in den Akkus steckt: bsp der große LiIon hat 13,6 Ah (glaube ich...) mal 7,2V= 97,92Wh. das heißt du kannst eine edison auf 10W 9,7std brennen lassen (97,92Wh:10W=9,792 h). das kannst du nun für alle akkus durchexerzieren.

gruß

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1905
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Beitrag von microbat » 22.06.2007, 21:36

Hi,

lade dir von der LUPINE Page die Preisliste (pdf) herunter ->
dort werden unterschiedliche Lampen / Akku Sets angeboten
und die Leuchtdauer steht bei jeweiliger Leistungsaufnahme
dabei.

Ansonsten findest du unter Support versch. Erklärungen zum
Thema Akku / Brenndauer / Haltbarkeit / Ladezyklen usw.

Prinzipiell sei erwähnt, das Li-Io die teureren Kraftpackete
sind, die aber mehr Leistung bei weniger Gewicht und Größe
bringen und beinahe "Narrensicher" zu laden sind.

Über den abgebildeten Akku würd´ich mir - in Verbindung mit einer
Nightmare keine Gedanken mehr machen. Bei 24 Watt Betrieb
hält der evtl. noch 30 Minuten -> Freude macht dieser Akku
ggf. noch an einer LED Laterne.

Mit anderen Worten - entsorg den Akku und besorg dir einen
Li-Io Akku deiner Wahl mit Micro Charger.

Grüße

microbat

-> bei meinen Rundflug durch WEB viel gerade noch das hier auf,
was evtl. für dich interessant ist.
bei ebay
Lupine Akku mit Ladegerät und viel Zubehör
Artikelnummer: 280125255538
Angebotsende: 24.06.07 18:25:01 MESZ

Mit diesem Angebot hab´ich freilich nix zu tun und ob das Material was
taugt kann ich somit nicht wissen.

Antworten