SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Stefan, Wolf

Antworten
Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2019, 10:11

SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Liegerad Fahrer » 09.09.2023, 13:30

Hallo alle
Mein SL AF ist grade aus der Reparatur bei Lupine zurück gekommen.
Jetzt stelle ich fest, dass die Leuchte am Tag nicht mit reduziertem Tagfahrlicht leuchtet, sondern mit Nacht Abblend- oder Fernlicht leuchtet.
Dabei wird die Lampe bei 30c Aussentemperatur so heiss, dass man diese nach wenigen Minuten kaum noch berühren und ausschalten kann.

Weiss jemand, wie man das reduzierte Tagfahrlicht aktiviert?

Danke
LF

Moof.It
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 496
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: LUPINE
Radlampen:
SL AF, AX 2023, MiniMax AF
Rücklichter:
C14/G(BL), Rotlicht "Barolo" Int.
Helmlampen:
Alpha 8600, Blika R 2400, Piko R 2100

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Moof.It » 09.09.2023, 14:04

Liegerad Fahrer hat geschrieben:
09.09.2023, 13:30

Weiss jemand, wie man das reduzierte Tagfahrlicht aktiviert?
"Reduziertes TFL" wäre mir neu, das hat immer 1.5 Watt.

Setze Deine SL AF doch mal auf Werkseinstellungen zurück, siehe Seite 7 der Bedienungsanleitung, (10 x Aufleuchten lassen).

https://www.lupine.de/files/manuals/202 ... en_web.pdf

:D

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 2004
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von microbat » 09.09.2023, 16:22

…einschalten und an der FB den kleineren Taster drücken und damit das gedimmte Ablendlicht einschalten.

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Liegerad Fahrer » 09.09.2023, 18:10

ich meine normales Tagfahrlich, mit gedimten Abblendlich :-)

Auch nach mehreren Resets (3x Blinken), leuchtet meine SL AF am Tag mit vollem Abblendlicht und wird dabei sehr heiss.
Wass kann man selber noch machen?

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1011
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von JSausT » 09.09.2023, 21:10

Einschicken!

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 404
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF,
SL AX 2022
Rotlicht
C14 Mag
Wohnort: München

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Timmäh! » 10.09.2023, 10:21

Liegerad Fahrer hat geschrieben:
09.09.2023, 18:10
ich meine normales Tagfahrlich, mit gedimten Abblendlich :-)

Auch nach mehreren Resets (3x Blinken), leuchtet meine SL AF am Tag mit vollem Abblendlicht und wird dabei sehr heiss.
Wass kann man selber noch machen?
Laut meinem Verständnis der Lampe stellst Du auf diesem Wege nur die Leistungsstufen der Werkseinstellung ein, du resettest aber nicht die die komplette Lampe auf Werkseinstellungen (das ist 10x aufleuchten, dann wird auch die Sensoreinstellung resettet)

Mein Vorgehen wäre
1) Lampe auf Werkseinstellungen setzen (10x aufleuchten). Wenn dann tagsüber die Lampe immer noch im Abblendlicht leuchtet
2) Sensorbasierte Steuerung von TFL und ABL deaktivieren (6x aufleuchten), dann kannst Du über langen Druck auf die Fernbedienung das Tagfahrlicht anschalten). Wenn Du den Lampenkopf wieder 6x aufleuchten lässt, kannst Du die sensorbasierte Umschaltung zwischen TFL und ABL wieder aktivieren.
oder
3) Sensor händisch bei entsprechenden dunklen Lichtverhältnissesn am Rad kalibieren (2x aufleuchten)

Viel Erfolg!
Gruß, Timon

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Liegerad Fahrer » 10.09.2023, 19:17

Danke, das probier ich mal

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Liegerad Fahrer » 11.09.2023, 10:10

Hat auch nicht geholfen… :(

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 404
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF,
SL AX 2022
Rotlicht
C14 Mag
Wohnort: München

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Timmäh! » 11.09.2023, 12:07

Was funktioniert nicht? Der redet auf Werkseinstellung? Der manuelle Modus (2 sek auf kleinen Taster der FB drücken zum Umschalten)? Oder die manuelle Kalibration?
Gruß, Timon

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Liegerad Fahrer » 11.09.2023, 21:49

Timmäh! hat geschrieben:
11.09.2023, 12:07
Was funktioniert nicht? Der redet auf Werkseinstellung? Der manuelle Modus (2 sek auf kleinen Taster der FB drücken zum Umschalten)? Oder die manuelle Kalibration?
beide Vorschläge

1) Lampe auf Werkseinstellungen setzen (10x aufleuchten). Wenn dann tagsüber die Lampe immer noch im Abblendlicht leuchtet
2) Sensorbasierte Steuerung von TFL und ABL deaktivieren (6x aufleuchten),

haben keine Besserung gebracht.
Es leuchtet immer nur das Abblendlicht…

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 2004
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von microbat » 12.09.2023, 20:18

JSausT hat geschrieben:
09.09.2023, 21:10
Einschicken!
+1

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 404
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF,
SL AX 2022
Rotlicht
C14 Mag
Wohnort: München

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Timmäh! » 13.09.2023, 09:28

Liegerad Fahrer hat geschrieben:
11.09.2023, 21:49
Es leuchtet immer nur das Abblendlicht…
Wenn Du nicht wieder einschicken willst, bleibt Dir nur einen der zwei Modi mit 5 und 10W Abblendlichtstufe anzuwählen (3x Aufleuchten oder 5x Aufleuchten) und dann mit gedimmtem Abblendlicht zu fahren. Wenn es der Lampe zu heiß wird, regelt sie die Leistung schon selber herunter.
Gruß, Timon

Moof.It
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 496
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: LUPINE
Radlampen:
SL AF, AX 2023, MiniMax AF
Rücklichter:
C14/G(BL), Rotlicht "Barolo" Int.
Helmlampen:
Alpha 8600, Blika R 2400, Piko R 2100

Re: SL AF: Taglich Sensor aktivieren?

Beitrag von Moof.It » 13.09.2023, 10:28

Liegerad Fahrer hat geschrieben:
09.09.2023, 13:30
Jetzt stelle ich fest, dass die Leuchte am Tag nicht mit reduziertem Tagfahrlicht leuchtet
Eine fehlerfreie SL AF leuchtet am Tag mit dem Tagfahrlicht (TFL sind die beiden LED Sicheln plus ganz leicht das Abblendlicht), laut LUPINE Bedienungsanleitung, sind das 1.5 Watt. Da wird weder etwas warm und heiss schon gar nicht.

Sollte Deine SL AF "verstellt" sein, dann kannst Du sie, siehe Bedienungsanleitung https://www.lupine.de/files/manuals/202 ... en_web.pdf
Seite 7 (10 x Aufleuchten), auf die Werkseinstellung/en zurücksetzen.
Eine fehlerfreie SL AF muss dann am Tag mit den o.g. 1.5 Watt im TFL leuchten.

Solltest Du trotz einem Zurücksetzen auf Werkseinstellung immer noch feststellen müssen, dass die SL AF zu hell leuchtet, heiss wird,
dann hat sie einen Fehler und Du solltest Deine SL AF zu LUPINE schicken, damit sie wieder tadellos funktioniert.

(Vielleicht hat die Elektronik der SL AF aufgrund Deiner vorherigen Akku-Problematik einen Knacks bekommen und das wurde bei der ersten Reparatur, Kabel SL AF, Kabel Akku, etc., nicht entdeckt.)

Antworten