Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Stefan, Wolf

Antworten
Blechroller
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 21.09.2018, 22:42

Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Blechroller » 15.11.2022, 16:44

Mahlzeit,
stell dir vor es ist Licht und es geht nicht mehr aus...

Da radelt man schön durch die Nacht, freut sich, dass das gerade eingeschaltete Fernlicht die nasse Straße, den umgebenden Wald und die kreuzenden Getiere illuminiert und dann kommt ein Autowagen entgegen. Der freundliche Radfahrer mag da ganz geschwind abblenden, greift zum Schalter (Bluetooth Module) und -oh Schreck- der Schalter, der ist weg.
(Schalter wurde nicht wieder gefunden; Ersatz kam dank sehr schneller Lieferung von Lupine bereits an, aber das Dingens ist leider etwas entfernt von "billig".)

Es ist halt so, dass man mit Handschuhen winters etwas grobmotorig am (Rennrad-)Lenker rumfuchtelt und man (ich) dabei das Gummiband aushängen kann.
Um dem künftig vorzubeugen, habe ich alle optischen Stylebeleidigungen zum Trotz einen Faden in das Gummibandl gehängt und dessen Schlaufe um den Rennradlenker. Jetzt kann das Dingens nur noch wegfliegen, wenn das Gummiband reißt. Die eine Seite an der Halterung hält das Gummiband wirklich fest, so dass die Verlustgefahr jetzt verringert wird.

Aber hat jemand vielleicht noch eine bessere Idee? Irgendwie die Gehäuseschrauben nutzen? Ein Miniloch in die Batteriefachabdeckung bohren, Faden durch und mit Silikon dichten? Oder wie, oder was? So ein Bluetooth Module im Abo ist mir jedenfalls zu teuer.

Gruß und Danke!

Helius
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 83
Registriert: 30.08.2014, 23:21
(Lampen-)Ausstattung: Betty (5400 Lumen)
Wilma (3200 Lumen)
Piko (2100 Lumen)
C14 Mag International
Piko TL Max (1600 Lumen)
Wohnort: Wolfsburg

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Helius » 15.11.2022, 20:12

Hmm...
Die Dinger setzten doch so Fest das Unbeabsichtigtes Lösen vom Lenker kaum möglich ist.

Blechroller
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 21.09.2018, 22:42

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Blechroller » 15.11.2022, 20:23

Helius hat geschrieben:
15.11.2022, 20:12
Hmm...
Die Dinger setzten doch so Fest das Unbeabsichtigtes Lösen vom Lenker kaum möglich ist.
Leider hat die Realität meine bisher identische Ansicht widerlegt.
Wenn das Ding unter dem Schaltgriff am Rennlenker sitzt, kann man (mit Handschuhen) unbemerkt, das Gummi recht leicht aushängen.

Helius
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 83
Registriert: 30.08.2014, 23:21
(Lampen-)Ausstattung: Betty (5400 Lumen)
Wilma (3200 Lumen)
Piko (2100 Lumen)
C14 Mag International
Piko TL Max (1600 Lumen)
Wohnort: Wolfsburg

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Helius » 15.11.2022, 20:29

Blechroller hat geschrieben:
15.11.2022, 20:23
Leider hat die Realität meine bisher identische Ansicht widerlegt.
Wenn das Ding unter dem Schaltgriff am Rennlenker sitzt, kann man (mit Handschuhen) unbemerkt, das Gummi recht leicht aushängen.
Ok. Zu Rennlenkern kann ich nichts sagen.
Am MTB sitzt er soweit weg das er nicht unbeabsichtigt erreicht wird.

Lupinefreak
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 24
Registriert: 12.04.2021, 18:43
(Lampen-)Ausstattung: Familiennutzung aktuell: Neo (900), Blika (2100), Blika R (2100), 2St. Wilma R (3200), SL Nano AF (900), 2 St. Rotlicht Max StVZO, Rotlicht StVZO, Piko TL Max (1600), 2St. SL Nano AF (1100), Blika R (2400)

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Lupinefreak » 15.11.2022, 21:18

Hallo in die Runde,

diese Peppi-Schwachstelle ist mir auch schon aufgefallen.
Wäre eigentlich sehr einfach zu lösen indem man auf beiden Seiten eine Hakengeometrie mit Hinterschnitt hätte.
Das Gummiband ist elastisch genug um diesen geringen Mehrweg mitzumachen.
Dass das nach so langer Zeit noch keinem aufgefallen ist…
Gegen Abend ist mit Dunkelheit zu rechnen...

Joseph
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.2018, 19:23
(Lampen-)Ausstattung: Wilma R, 28 W mit BT,
SL A, Piko mit BT
Wohnort: MF

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Joseph » 15.11.2022, 21:59

Bluetooth Modul sichern.

Also ich habe das Lupine Armband Modul mit dem Klettband im Einsatz.
Habe dafür den Lenkerdurchmesser mit einem passend geschnitten Stück Gartenschlauch
etwas „vergrößert“. Noch ein Panzerklebebandstreifen rum, damit das Stück
Gartenschlauch sich nicht verschiebt und fertig das ganze. Breite entsprechend dem
BT Modul wählen, dann fällt das auch nicht auf. Klettband mit dem aufgeschobenem BT Modul rum und fertig.
Hält auf jeden Fall bombenfest !
( hatte vorher bei der Gummibandbefestigung auch eine „Schlaufensicherung“ um
den Lenker im Einsatz - war mir dann doch alles zu unsicher Abends im Wald )

Grüße aus MF / Joseph

Blechroller
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 21.09.2018, 22:42

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von Blechroller » 18.11.2022, 22:09

Hallo Joseph,
angeregt durch deinen Beitrag habe ich jetzt mal mit dem Armband-Halter experimentiert.
Bei mir hält das Klettband auch ohne Unterbau perfekt auf dem Lenkerband unter dem Bremsgriff (Rennrad). Das Ding sitzt fester als mit dem Gummiband, so dass man auch ohne Gefuddel die 6Sek. den kleinen Knopf drücken kann, um das Tagfahrlich zu aktivieren (Nano). Musst nur das Klettband kürzen.
Kann aber sein, dass es an meinem 2mm dicken Lenkerband liegt, dass das Ding so gut hält.

Grüße

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 76
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R All-In-One
2x Rotlicht MAX

Re: Bluetooth Module (z. B. Nano af) sichern

Beitrag von deedee » 23.11.2022, 17:37

Diese Gummibänder taugen nichts. Habe mein Rotlicht auch mit einer zusätzlichen Leine gesichert, nachdem ich es mal auflesen musste. Und, ja, es saß zuvor sehr stramm. Style egal.

Antworten