Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
mbern
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2008, 11:18

Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von mbern » 10.08.2019, 06:14

Hallo Lupine Nutzer,
ich habe seit gestern eine Lupine SL AF Fahrradlampe und es gelingt mir nicht, den Sensor zu deaktivieren.
Ich drücke den Lampenknopf lasse es 6 mal blinken und .... der Sensor ist weiter aktiv. Auch wenn ich danach
noch den Modus wähle (zB 3mal blinken lassen) bleibt der Sensor aktiv.
Irgendwas mache ich falsch, kann mir jemand von euch helfen?

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 134
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von Timmäh! » 10.08.2019, 07:45

Woran merkst Du dass der Sensor noch an ist? Kannst Du im Hellen nicht ins Fernlicht oder nicht ins Abblendlicht wechseln? Wenn es nur ums Fernlicht geht, das ist normal. Oder kannst Du im Dunklen nicht ins Tagfahrlicht schalten?
Und: hast Du nach Deaktivieren des Sensors die Lampe mit der Fernbedienung gesteuert oder über den Taster an der Lampe bedient?

und nur um sicher zu gehen: du hälst im ausgeschalteten Zustand den lampenknopf dauerhaft gedrückt, bis die Lampe 6x aufgeleuchtet hat?
Gruß, Timon

mbern
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2008, 11:18

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von mbern » 10.08.2019, 09:37

Hallo Timmäh!

Ich merke es daran, dass ich nur das TFL habe, wenn es hell ist. Fernlicht kann ich nicht anschalten.
Sobald ich die Rückseite des Scheinwerfers mit der flachen Hand abdecke, wird das Lich heller, ich denke,
das ist dann wohl das Abblendlicht (ich habe die Lampe ja erst seit gestern) und dann kann ich auch
Fernlicht anschalten. In der dunklen Garage geht es immer, auch ohne die Rückseite der Lampe mit der Hand
abzudecken. Sobald ich die Deckenbeleuchtung anschalte, wird die Lupine dunkler und kein Fernlicht geht,
sie ist also wohl wieder im Tagfahrmodus.

Bedient habe ich die Lampe über die Fernbedienung.

Ob ich im Dunklen ins Tagfahrlicht schalten kann? Ich habe es eben ausprobiert, im Dunklen kann ich mit dem
großen Taster der FB auf- und abblenden, mit dem kleinen kann ich das Abblendlicht etwas dunkler schalten,
aber das ich noch kein Tagfahrlicht, es ist heller.

Ja, den Lampenkopftaster halte ich gedrückt, bis es 6mal geblinkt hat.
Aber ich gehe auch davon aus, dass ich einen Fehler mache und nicht, dass die Lampe defekt ist. Ich würde halt gerne
den Sensor deaktivieren, um ganz sicher sein zu können, dass die Lampe im Betrieb nicht in den Tagfahrmodus
wechselt.

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 134
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von Timmäh! » 10.08.2019, 12:16

mbern hat geschrieben:
10.08.2019, 09:37
Ich würde halt gerne den Sensor deaktivieren, um ganz sicher sein zu können, dass die Lampe im Betrieb nicht in den Tagfahrmodus wechselt.
Diesbezüglich würde ich mir keine Sorgen machen. Hätte sonst sicher schon jemand davon berichtet.

Das Fernlicht geht immer und ausschließlich nur dann an wenn der Sensor Dunkelheit erkennt. Im Manuellen Modus kann man tagsüber nur zwischen ABL und TFL wechseln, nie das Fernlicht anmachen. Nachts/im Dunkeln kann man dann auch ins TFL wechseln. Das TFL erkennst du das die äußeren LED Halbkreise mitleuchten.
Wenn Du den Modus 6x zweimal angewählt hast, aktivierst du die Sensorsteuerung wieder.

Schau Dir dazu diese Posts an:
https://forum.lupine.de/viewtopic.php?f=54&t=5048&start=690#p37046
https://forum.lupine.de/viewtopic.php?f=54&t=5048&start=360#p36384

Wenn Du sicher gehen willst, machst du einen reset und wählst dann einmal 6x aufleuchten an, dann ist der Sensor deaktiviert

Gruß
Timon
Gruß, Timon

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 48
Registriert: 19.01.2018, 23:18
(Lampen-)Ausstattung: Piko, SL-A, SL-AF, Rotlicht red Ed. mit Barolo, Charger One, div. Akkus, Big Ben

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von * cl * » 10.08.2019, 12:17

Die Anleitung sagt:
Im Unterschied zu allen anderen Leuchtprogrammen kein automatisch sensorgesteuerter Wechsel zwischen Abblendlicht und Tagfahrmodus.
Funktionsbeschreibung: Über den kleinen Taster der Funkfernbedienung kann das Abblendlicht gedimmt werden. Bei längerem Drücken des kleinen Tasters (ca. 2 sek.) wird der Tagfahrmodus aktiviert. In der Dunkelheit kann bei aktiviertem Abblendlicht
in die Fernlichtfunktion geschaltet werden
(Großer Taster der Funkfernbedienung). Ein Ausschalten der Lampe ist nur über den großen Taster möglich.

mbern
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2008, 11:18

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von mbern » 10.08.2019, 16:40

Vielen Dank für eure Antworten, ich habe es jetzt verstanden.
Ich hatte gedacht, dass man den Sensor wirklich deaktiviert, aber er überwacht auch im 6er Modus
das Außenlicht und schaltet zwar nicht in das TGF (da hatte ich mich im letzten Post geirrt), wenn
man es nicht manuell macht, verhindert aber das Aufblenden am Tag.
Ich habe in dem Satz "In der Dunkelheit kann bei aktiviertem Abblendlicht
in die Fernlichtfunktion geschaltet werden" das Wort Dunkelheit übersehen.
Viele Grüße und viel Spaß mit euren Lampen...

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 164
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von Glühbirne » 01.10.2019, 22:18

Mal ne einfache (blöde) Frage...
Theoretisch müsste ich doch auch am Tage das Fernlicht einschalten können, wenn ich beide Sensoren überklebe?
Oder hat das KBA dies bei der Zulassung überprüft...

VG
Andreas

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von microbat » 01.10.2019, 23:57

Praktisch ist es so, dass das funktioniert :wink:
(Bei abgeschalteten Automatikmodus.)

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 164
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von Glühbirne » 02.10.2019, 16:54

:D :dance: :wink:

Tracki
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2019, 19:10
(Lampen-)Ausstattung: StVZO Lampe SL-AF 7, StVZO Rotlicht, Offroad Helmlampe Blika 4

Re: Lupine SL AF Sensor deaktivieren?

Beitrag von Tracki » 04.10.2019, 18:43

Der Trick ist, daß man auch das SL-Zeichen zumindest weitestgehend abkleben muss, weil das auch als Lichtsensor fungiert. Ein kleiner Schlitz, damit man das blaue beim Fernlicht sehen kann, geht gerade eben noch so.

Der Effekt ist, daß bei nicht weitestgehend abgeklebten Sensoren bei Beaufschlagung von Licht, woher auch immer, nicht mehr von Abblend- auf Fernlicht umgeschaltet werden kann. Läuft das Fernlicht schon, dann bleibt es erstmal an. Aber wenn man einmal auf's Abblendlicht geht und will dann wieder zurück auf's Fernlicht, dann geht das nicht mehr, wenn 1er der 3 Lichtsensoren noch etwas offen ist.

Antworten