Ladedauer Akku 2.0Ah/3.5Ah/6.9Ah per USB Charger?

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Samoth
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 176
Registriert: 30.09.2007, 12:39
(Lampen-)Ausstattung: Betty
Wilma
Piko

Ladedauer Akku 2.0Ah/3.5Ah/6.9Ah per USB Charger?

Beitragvon Samoth » 08.11.2018, 10:20

Guten Morgen zusammen,

für meinen Urlaub werde mir von einem Freund die Piko Stirnlampe leihen, da diese den Akku am Stirnband hat. Ich gehe also davon aus, dass es sich um einen 2.0 bzw. 3.5 Ah Akku handelt, den ich ja vielleicht auch ab und an mal laden muss. Als Powerbank nehme ich zusätzlich meinen 6,9 Ah Akku mit. Da mir die Ladegeräte von Lupine ehrlich gesagt zu groß sind, ich im Rucksach nur das nötigste mitnehmen will und ich dann auch immer eine Steckdose bräuchte, würde ich meinen eigenen Lupine USB-Charger zum Aufladen nutzen.

Für mein Handy habe ich dann ohnehin das Ladegerät mit USB-Abgang dabei. Mit dem Teil könnte ich dann auch den Lupine-Akku betanken, oder? Abgesehen davon würde ich die Akkus dann auch im Auto per Zigarettenanzünder-USB-Adapter laden.

Nun würde mich mal interessieren, ob ihr mit diesen beiden Lademöglichkeiten schon (gute?) Erfahrungen sammeln konntet? Wie lange würde es denn ca. dauern die kleinen und den großen Akku aufzuladen? Ich weiß, man könnte das berechnen, aber dessen bin ich nicht ohne Weiteres mächtig ;-) Oder ratet ihr davon ab und ich sollte das Original Ladegerät von Lupine mitnehmen?

Besten Dank vorab und viele Grüße!
Samoth

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1777
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Ladedauer Akku 2.0Ah/3.5Ah/6.9Ah per USB Charger?

Beitragvon microbat » 08.11.2018, 16:33

Sofern ständig ein Kfz. und somit eine 12 Volt Stromquelle zur Verfügung steht empfehle ich den Charger One oder Micro Charger mit 12 Volt Kabel mitzunehmen, also das ~240 Volt Netzteil daheim zu lassen, um eben mit den Lader an 12 Volt zu laden. So mache ich das immer im Urlaub.

12 Volt zu USB Stecker zu USB Charger zu kleinen Akku
sollte natürlich auch gehen, verwende ich aber nicht.

Dicker Akku zu USB One zu kleinen Akku
könnte auch gehen, verwende ich aber auch nicht.


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste