Edison

Hier findet Ihr das alte Forum in Archivform

Moderator: Stefan

BvB09

Edison

Beitragvon BvB09 » 29.11.2005, 18:36

Trage mich mit dem Gedanken eine Edison zuzulegen. Wer hat Erfahrungen mit dieser Lampe bei Radtouren in der Dunkelheit. Ist Sie bei hohen Geschwindigkeiten auf der Straße oder im Gelände einsetzbar? Giebt es Alternativen? Freue mich über regen Zuspruch.

karsten reincke

Re: Edison

Beitragvon karsten reincke » 29.11.2005, 18:46

einfach mal eine stunde hier im forum lesen, was all die stolzen edi-fahrer schreiben.
alles, was ich so weiß, ist: geht für alles im wald, ist auf der straße arg hell für entgegenkommende! und den wichtigsten hinweis nienienie vergessen: edi geht NUR mit sonnenbrille!
k.

Schalke

Re: Edison

Beitragvon Schalke » 29.11.2005, 18:47

Die Lampe ist als Bikelampe nicht erlaubt, kannst du nur zum zelten nehmen. :-) Ich denke es gibt in diesem Forum breits 1000 Antworten zu deinen Fragen.

Gruss Schalke

rocky ritzel

Re: Edison

Beitragvon rocky ritzel » 30.11.2005, 07:09

hallo leute, brauche auch noch nach dem kauf meiner nightmare 25w hp-brenner(zur zeit auf dem helm, "alte" sigma 10w auf dem lenker, aber doch noch zu dunkel) noch eine gute funzel für die geilen pädcher im wald. wenn ich mir die edi zulege als helmlampe, wird dann der alptraum auf dem lenker zum statisten degradiert oder bringt das noch was?
oder doch die edi auf die stange und die nightmare auf dem helm lassen? fährt irgendjemand so ne kombi? und sagt was dazu

späni

Re: Edison

Beitragvon späni » 30.11.2005, 20:18

äääähhhhhmmmmmmmmmmmm............
Das ist ja alles durchaus richtig, in diesem Forum gibt es ja schon einige Lobeshymmnen auf die Edison, ABER ich finde es nicht besonders nett, einfach zu bemerken, die Frage sei schon xfach besprochen worden, wenn sich jemand mit einer hoffnungsvollen Frage ans Forum wendet.

ALSO
@BvB09: Die EDI ist einfach das Mass der Dinge im mobilen Outdoor-Einsatzbereich, höchstens gaaaaanz wenige sind ein bisschen heller und wohl kaum eine ist besser und technisch vernünftiger verarbeitet. Ausserdem ist der Service SEHR gut, auch wenn das durch einige Anfragen hier im Forum anders scheinen kann. Bei Radtouren im Dunkeln (hier in der Schweiz legal...) ist die EDI super, im Wald kann man praktisch alles machen, was man auch am Tag so macht, rumsauen wie wild GEHT. Auf Strassen sieht man dank EDI richtig fett was und wird auch mit ziemlich viel Respekt beachtet. Ich persönlich würde nichts anderes mehr nehmen, auch wenn es mit weniger Licht "auch noch geht"... Die Entscheidung für die EDI ist eine simple, wenn auch manchmal mit schmerzhaft grossen finanziellen Opfern verbunden, und wird höchst selten bereut.

Ride On!

Späni


p.S.: dieser Beitrag spiegelt natürlich nur meine persönliche Meinung wieder, ich bin weder eine unabhängige Instanz noch technischer Experte, und ich bekomme auch nichts von Lupine... hätte aber auch nichts dagegen *g*

marco schuh

Re: Edison

Beitragvon marco schuh » 30.11.2005, 23:52

Hi bvb09!

Ich war vor 2 Stunden noch auf dem Trail mit ner Edi 5.
Mit Helmhalter ist sie perfekt für technisches Zelten und erhöht die Freizeitqualität enorm, falls Du auch zu denjenigen gehörst, die tagsüber arbeiten müssen.
Ansonsten bleibt ja nur Indoor oder Sport am Wochenende.
Und wenn ich überlege, was es mich kostet, wenn ich als Selbstständiger, schon um 14/15 Uhr Feierabend machen will, um noch im hellen zu zelten, dann hab ich die Kosten ruckzuck raus.
Die Edi macht die Nacht zum Tage und das bei den meisten Outdooraktivitäten, nicht nur dem zelten.
Ich werde sie die nächsten Abende mal beim Kajakfahren auf der Sieg einsetzten, sobald der Pegel wieder gestiegen ist.
Heute war´s an diversen Trailabschnitten etwas nebelig, da wünscht man sich noch direkt ne spezielle fog light Edi, damit nicht wieder, in ca. 10-15 Meter Entfernung, auf einmal ein Reh neben einem auftaucht.
Wer auf derartige Erlebnisse keinen Bock hat, der begnügt sich am besten mit ner STVO konformen Beleuchtung oder hängt sich ner "Bärenglocke" um den Hals.



Grüße
marco (der sein Geld nicht mit "dunklen Geschäften" verdient.)

Matthias

Re: Edison

Beitragvon Matthias » 01.12.2005, 00:30

Hi alle miteinander!

War auch gerade auf dem Trail mit der Edi.

Und ich muß sagen: JEDESMAL beim Camping mit DEM Licht überkommt mich ein Gefühl der Dankbarkeit. Dankbar über die neuen Stunden echten Lebens auf dem Zelt, die ich sonst nicht hätte (oder heisst es "in dem Zelt"?).

Gruß, Matthias

P.S.: Viele verstehen das ja nicht, aber ich habe selten Geld so sinnvoll ausgegeben. Und, sorry, das klingt zwar alles ziemlich empathisch, ist aber im Grunde nur pure Realität.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Klopapier und Salami, Fenster und Zigarette
Alle Dinge sind anders, als ich sie gerne hätte

Ingo

Re: Edison

Beitragvon Ingo » 01.12.2005, 06:25

Zitat von Matthias: Viele verstehen das ja nicht, aber ich habe selten Geld so sinnvoll ausgegeben<<<<<

Meine vollste Zustimmung.

Gruss Ingo


Zurück zu „Altes Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste