Ich brauche eure Hilfe: Edison 5 oder OttoX?

Hier findet Ihr das alte Forum in Archivform

Moderator: Stefan

Gesperrt
benjamin

Ich brauche eure Hilfe: Edison 5 oder OttoX?

Beitrag von benjamin » 19.01.2005, 16:42

Wer hat Erfahrung mit diesen Lampen? Ich suche eine Lampe fürs Langlaufen, Mountainbiken und Rennradfahren. Da ich im Hochgebirge wohne, liegen auch öfters Steine und grössere Brocken auf den Strassen, was gerade beim Rennradfahren sehr verhängnisvoll sein kann. Ich brauche also eine sehr gute Ausleuchtung der gesamten Strasse. Ausserdem sollte ein schnelles Wechseln zwischen den Sportarten möglich sein.
Was würdet ihr mir empfehlen? (So eine Lampe kauft man sich ja nicht alle Tage)
Vielen Dank Benjamin

Spätzlbiker

Re: Ich brauche eure Hilfe: Edison 5 oder OttoX?

Beitrag von Spätzlbiker » 19.01.2005, 17:07

Hallo Benjamin,
es gibt ja bereits mehrere Threads mit dem Thema: "Ich suche eine Lampe für dies und das ...". Die hast Du wahrscheinlich schon ausgiebig studiert. Bild Ich würde für Deinen Einsatzzweck die Otto für geeigneter halten und zwar aus folgenden Gründen: Für's langlaufen brauchst Du keine Edi, weil der Schnee genügend Licht reflektiert, so dass Du mit einer Halogenlampe ausreichend bestückt bist. Ich habe eine 25 W-Halogenlampe vor kurzem nachts beim Skilaufen selbst ausprobiert. Das tut's. Zum Rennradfahren ist m.E. die Edi wegen ihrer Blendwirkung kritisch. Für die Straße sollte die Ausleuchtung bei voller Leistung auch vollkommen genügen. Für's MTB ist die Edi natürlich klasse, aber braucht man sie??? Die Vernunft sagt: nicht unbedingt - das Geführ sagt: ja sicher doch!
Vorteil der Otto ist natürlich noch die LED-Lampe, die dir Sicherheit vor Lichtausfall bietet (und für manche Zwecke vielleicht sogar ausreicht). Die Otto ist im Ergebnis sicher vielseitiger (man kann sie auch zum Wandern, Klettern oder Lesen auf Hütten oder im Zelt verwenden), die Edi ist einfach geiles Licht!!!
Schau' doch mal bei den http://www.vertriders.at vorbei. Die fahren wohl überwiegend mit Nightmares.
Ich habe mir vor einigen Jahren eine Passubio mit 25-Watt-Brenner gekauft und war/bin sehr zufrieden damit. Hätte es damals schon die Otto gegeben, hätte ich mir wahrscheinlich die gekauft. Jetzt habe ich zusätzlich noch eine Edi - ich möchte beides nicht mehr hergeben.
Viel Spaß beim Nachdenken!!!

Oliver

Markus

Re: Ich brauche eure Hilfe: Edison 5 oder OttoX?

Beitrag von Markus » 19.01.2005, 17:37

Hallo Benjamin,

falls Du Dich für die Otto entscheidest, würde ich persönlich vor allem wegen des Einsatzes mit dem Rennzelt einen HP-Brenner in der Otto empfehlen (ist in der Otto X eh drin). Dieser leuchtet weiter, was bei den höheren Geschwindigkeiten mehr Sicherheit bringt.

Das Wechseln von einem Rad auf ein anderes geht immer schnell (ich empfehle Klett für PCS-Befestigung), das Montieren am Stirnband geht ein bisschen länger. Eine Möglichkeit wäre da ein zusätzlicher Halogen-Lampenkopf fix am Stirnband zum Langlaufen - sprich: ein Set Otto X und z.B. ein Lampenkopf 16W HP 18° zusätzlich. Diese könnten bei Bedarf an einem Y-Kabel sogar gleichzeitig betrieben werden (Halo auf Helm). Ist aber natürlich eine Preisfrage...

Gruss
Markus

benjamin

Re: Ich brauche eure Hilfe: Edison 5 oder OttoX?

Beitrag von benjamin » 19.01.2005, 18:11

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe; dann kann es wohl bald einer OttoX losgehen
Benjamin

Für weitere Tipps bin ich natürlich immer offen.

Gesperrt